Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 104

Der Alleinunfall – eine philosophische Betrachtungsweise

Erstellt von Sealiner, 21.09.2011, 15:13 Uhr · 103 Antworten · 8.009 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    94

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen

    Wer behauptet, allein durch vorrausschauende Fahrweise Unfälle zu 100% vermeiden zu können, raucht irgendwas komisches (ich will gar nicht wissen was) o. ist sonstwie komisch gepolt (ein extra Draht nach "wohin auch immer"?).
    Behauptet ja keiner. Es geht hier nur um die Überlegung, ob die Unfälle die hier so geschildert oder erlebt werden, wirklich nicht's mit der eigenen Fahrkunst zu tun haben. Und ich nehme jetzt mal ganz bewusst eine auf der Strasse zerschmissene Ölflasche raus.
    Als ich letztens meine Eltern besucht habe, befand sich in der Ortseinfahrt eine ca. 50m lange schillernde Spur in Regenbogenfarben auf der Strasse.
    Ich habe sie rechtzeitig gesehen und bin drum rum gefahren.
    Warum habe ich sie rechtzeitig gesehen? Habe ich die Strasse gelesen, weil die Landschaft so langweilig war? War ich konzentriert genug? Kam das Licht einfach nur aus dem richtigen Einfallswinkel? Ich weiß es nicht...!
    Hab' dann die Polizei per Notruf informiert und einen Tag später war noch nicht gestreut.

    Ich habe den Thread eher so verstanden, dass wir uns mal Gedanken um unser fahrerisches Können machen. Und dabei ist es egal, ob wir schon 100.000 Kilometer im Sattel sitzen oder schon 200.000 Kilometer.

    An dieser Stelle sei mir ein kleines Beispiel gestattet: meine Freundin macht gerade ihren Motorrad-FS. Da ich gerne ihr weißer Ritter bin, bringe ich sie natürlich in die Fahrschule und fahre dann auch mit zum Übungsplatz. Da ich auf der Rückfahrt vom Übungsplatz vorfahre, habe ich den Fahrlehrer mal gefragt, ob ihm an meinem Fahrstil etwas aufgefallen sein...
    Seine Antwort hat mich überrascht: dadurch, dass meine Füße nicht mit dem Vorderfuß auf der Fußraste stehen, sondern mittig aufliegen, riskiere ich in engen kurven einen Sturz. Mein Stiefel ragt zu weit nach unten und hebelt mich dann aus.
    Dadurch das ich zum Übungsplatz mitkomme, bekomme ich gut mit, welche Hinweise ihr der Fahrleher gibt und bin da manchmal echt platt, weil ich mich an solche Fahrtips nicht erinnern kann. meinen FS habe ich 1994 gemacht und viele Dinge habe ich entweder vergessen oder sie wurden mir nicht beigebracht.
    Und wenn ich dann daran denke, dass Klassenkameraden von mir den FS noch bei der GST (Gesellschaft für Sport und Technik im ehem. Osten) gemacht haben und dafür max. 1 Stunde geübt haben, dann bildet sich fahrerisches Können bei und allen auf sehr unterschiedlichem Niveau ab.

    Ich für meinen Teil fahre gerne, aber ich bin beim besten Willen kein Könner!

    Grüße

    Marcus

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #82
    Seine Antwort hat mich überrascht: dadurch, dass meine Füße nicht mit dem Vorderfuß auf der Fußraste stehen, sondern mittig aufliegen, riskiere ich in engen kurven einen Sturz.
    Dafür brauchst Du n Fahrlehrer? Gut, das erklärt einiges.

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Dafür brauchst Du n Fahrlehrer? Gut, das erklärt einiges.
    Ich habe versprochen, zu seinem Fahrstil etc. nichts mehr zu schreiben

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von Summerhillxy Beitrag anzeigen
    ............... meine Freundin macht gerade ihren Motorrad-FS. Da ich gerne ihr weißer Ritter bin, bringe ich sie natürlich in die Fahrschule und fahre dann auch mit zum Übungsplatz. Da ich auf der Rückfahrt vom Übungsplatz vorfahre, ......................


    Marcus

    Der Fahrlehrer muß ja echt leidensfähig sein, die, die ich kenne, hätten Dich schon -zigmal zum Teufel gejagt

  5. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich habe versprochen, zu seinem Fahrstil etc. nichts mehr zu schreiben

    Grüße
    Steffen
    Bitte keine Animositäten in meinem Ich-hab-dich-lieb-Trööt! Ich bin sehr Harmonie bedürftig!

  6. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    94

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von GS-Ghost Beitrag anzeigen
    Der Fahrlehrer muß ja echt leidensfähig sein, die, die ich kenne, hätten Dich schon -zigmal zum Teufel gejagt
    Ich bin unglaublich charmant und ein guter Unterhalter. Aber ich gebe auch keine Tips, wie man es besser machen könnte.

    Marcus

  7. K-D
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    289

    Daumen hoch Stammtisch

    #87
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Allein Unfall:



    Gibt es denn bei der heutigen Kneipenkultur überhaupt noch Stammtische
    Nein,
    das findet heute im GS-Forum statt.
    Das ist wahrscheinlich der größte Stammtisch.
    Für hervorragende Unterhaltung wird hier immer gesorgt.

    Noch was,
    Mücke73 beendet wahrscheinlich seine Tour wenn er bemerkt das er die Adressen der Polizeidienststellen vergessen hat.
    Sorry,ich konnte es mir einfach nicht verkneifen.

  8. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #88
    Moin,

    also, dass man(n) die Quanten nicht mittig auffe Rasten stellt, sondern mit den Ballen, merkt man eigendlich spätestens dann selber, wenn sie das erste Mal bei Schräglage leicht übern Asphalt streichen ..... es sei denn .... man(n) fährt net so "viel" Schräglage!

    ....upps...wollte mich doch auch raushalten, ich Raser....

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Moin,

    also, dass man(n) die Quanten nicht mittig auffe Rasten stellt, sondern mit den Ballen, merkt man eigendlich spätestens dann selber, wenn sie das erste Mal bei Schräglage leicht übern Asphalt streichen ..... es sei denn .... man(n) fährt net so "viel" Schräglage!
    Genau aus dem Grund wird es ihm auch nicht aufgefallen sein. Nach seinen Angaben fährt er ja einen sehr "gemütlichen" Stil.

    Grüße
    Steffen

  10. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen

    man(n) fährt net so "viel" Schräglage!

    ....upps...wollte mich doch auch raushalten, ich Raser....


    1. Das ist doch viel zu gefährlich

    2. Das wissen wir doch schon alle


 
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine Versys gegen eine Kuh und einen Tiger
    Von Cloudhopper im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 17:42
  2. So nun also eine Q
    Von Enduroflo im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 20:12
  3. Schon eine Million Kilometer sind eine unglaubliche Laufleistung......
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 15:57
  4. Was kann eine GS besser als eine Varadero?
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 21:25