Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Der Schrauber des Vertrauens...

Erstellt von eulbot, 18.05.2007, 22:53 Uhr · 13 Antworten · 1.948 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    398

    Standard Der Schrauber des Vertrauens...

    #1
    Hallo,

    ich wollt mal fragen..."den Schrauber des Vertrauens", gibt es den???

    Jeder schreibt, dass er einen "Schrauber des Vertrauens" hat...Warum?
    Nur weil er eine Inspektion korrekt gemacht hat? ...oder weil er dir ein,zwei Informationen mehr gegeben hat als gewöhnlich???
    Es gibt auch Leute, die einfach eine nette Kommunikation als "persönlich" finden und deswegen wiederkommen...

    Was macht den "Schrauber des Vertrauens" aus?

    Wenn ich denjenigen auch persönlich kennen würde, dann wäre es auch Vertrauen.....

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Für mich erledigt der Schrauber des Vertrauens nicht nur seine Arbeit ordnungsgemäß - das sollte selbstverständlich sein. Für mich ist er ein Mensch, der auch sympathisch ist, Tipps geben kann und auch mal einen Handgriff extra macht ohne sofort den Rechenschieber auszupacken.
    Kurz: Jemand, der nicht nur Dienst nach Vorschrift macht, sondern jemand, der den Begirff "Kundendienst" lebt. Wer so jemanden gefunden hat, sollte sich glücklich schätzen.

  3. Registriert seit
    14.05.2006
    Beiträge
    628

    Standard

    #3
    Genau so ist das Dem ist nichts hinzu zu fügen
    Meiner schraubt schon seit zehn Jahren an meinen Moppeds und das zu meiner und seiner Zufriedenheit!

    Er ist auf alle Fälle freundlicher und günstiger als der " "

    Bis dann Ketzer

  4. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Ketzer
    Meiner schraubt schon seit zehn Jahren an meinen Mopped....
    Na, da muß er ja bald fertig sein....

  5. Chefe Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von nypdcollector
    Für mich erledigt der Schrauber des Vertrauens nicht nur seine Arbeit ordnungsgemäß - das sollte selbstverständlich sein. Für mich ist er ein Mensch, der auch sympathisch ist, Tipps geben kann und auch mal einen Handgriff extra macht ohne sofort den Rechenschieber auszupacken.
    Kurz: Jemand, der nicht nur Dienst nach Vorschrift macht, sondern jemand, der den Begirff "Kundendienst" lebt. Wer so jemanden gefunden hat, sollte sich glücklich schätzen.
    Volltreffer - und bei meinem ist sogar noch das blau-weisse Logo drauf (doppeltes Glück sozusagen )

  6. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard

    #6
    Für mein jetziges Motorrad (GS 1200) habe ich keinen Vertrauensschrauber.

    Ich habe nicht unbedingt "2 Linke Hände" und früher viel selbst gebastelt, aber zu meiner Zeit als ich noch japanische Sportler gefahren habe gab es da jemanden, der hat mal für Yamaha Deutschland und auch für Suzuki Deutschland die Importeursrennmotorräder beschraubt. Den konnte ich nach Zusammenhängen fragen, der konnte improviesieren, hat nicht auf spezifische Originalteile bestanden, sondern wußte einfach was passt. Außerdem waren die Preise ok.
    So jemand ist für mich ein "Schrauber des Vertrauens".

    Dikki

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #7
    Ich will das Thema noch mal aufgreifen... nachdem "meine Werkstatt" mich offenbar nicht mehr wollte (vgl. hier), habe ich einen Schrauber empfohlen bekommen, den ich für die 30.000er Inspektion mal ausprobiert habe. Ich hatte zwar gutes gehört, aber man weiß ja nie... probieren muss man sowas auf jeden Fall selbst, um sich eine Meinung zu bilden.

    Jedenfalls machte er nicht nur einen äußerst freundlichen und kompetenten Einduck, er hat auch noch saubere Arbeit geleistet, wusste auf jede Frage eine Antwort, hat alles dokumentiert und mir die getauschten Teile ohne Nachfrage gezeigt. Zum Schluss hab ich gutes Geld gespart und ein blitzeblank geputztes Mopped zurück bekommen, das noch dazu viel weicher läuft als zuvor. Der Schrauber im Gegenzug hat mein Vertrauen gewonnen und da wohl die 40.000er dieses Jahr auch noch fällig wird, freue ich mich schon, ihm dieses Jahr einen 2. Besuch abzustatten. Ist ein gutes Gefühl, einen Schrauber zu haben, auf den man sich verlassen kann.

  8. Andy HN Gast

    Standard

    #8
    Hallo Andreas,

    ist das ein freier Schrauber oder eine BMW- Werkstatt ?

  9. Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    44

    Standard

    #9
    Der Schrauber meines Vertrauens? Is ne gute Frage. Im Grunde nur des tun, wo fuer er halt auch bezahlt wird. Wobei es da aber halt leider auch riessen Unterschiede gibt. Er muss seine Arbeit halt so tun, dass des Problem behoben ist und ich nicht noch nen extra Termin brauche um nochmals nach zu bessern. Sobald ich dann ein zweites Mal freiwillig ohne Zwang ( muss schnell gehen oder habe keine Zeit zu dem zu fahren ) zu dem fahre, dann bin ich zufrieden mit dem und vorallem seiner Leistung. Wenn dann auch noch der Preis passt, dann ist fuer mich alles im gruenen Bereich. Wobei ich aber auch sagen muss, dass ich mittlerweile durchaus auch bereit bin, a bisserl mehr zu zahlen, wenn die Werkstatt ihre Arbeit anstaendig macht. Wobei ich aber auch sagen muss, dass ich auch "leicht" stinkig werde, wenn die Arbeit nicht anstaendig gemacht worden ist.

    Ralf

  10. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Daumen runter

    #10
    Moin!

    Nach so einigen Niederschlägen bin ich leider zu dem Schluß gekommen,
    dass ich vorerst alles selbst mache und in bedarfsfall einen wirklich fähigen
    bekannten frage und seine hilfe in anspruch nehme. Leider ist er "nur" auf
    japaner zu haus...

    Bye, jens

    PS: Mit 25 mach es aber auch noch Spaß bis zu den ellenbogen im
    Öl zu stecken.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 21:03
  2. Werkstatt des Vertrauens in Berlin und im Umland?
    Von BMW-Hansen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 14:33
  3. Schrauber
    Von Bingo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 10:11
  4. Sattler des Vertrauens im Raum Essen
    Von tomthecook im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 23:15
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 20:54