Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Der Schrauber des Vertrauens...

Erstellt von eulbot, 18.05.2007, 22:53 Uhr · 13 Antworten · 1.949 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    110

    Standard

    #11
    Hallo zusammen,
    nach meiner letzten Inspektion, war ich ein bischen enttäuscht von meinem Schrauber des Vertrauens. Nachdem er das Mopped überprüft hatte, waren die hinteren Bremsbeläge bis aufs Eisen runter. Wie sich Eisen auf Eisen anhört, kenne ich vom Job als Rohrdesigner. Habe mir trotzdem vorsichtshalber neue Beläge besorgt. Als ich sie Einbauen wollte, habe ich dann fest gestellt, dass auf den alten noch genug drauf waren und sie noch drin gelassen. Seitdem bin ich schon wieder 1500 km gefahren.

  2. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Sunsurfer_81
    Moin!

    Nach so einigen Niederschlägen bin ich leider zu dem Schluß gekommen,
    dass ich vorerst alles selbst mache und in bedarfsfall einen wirklich fähigen
    bekannten frage und seine hilfe in anspruch nehme. Leider ist er "nur" auf
    japaner zu haus...

    Bye, jens

    PS: Mit 25 mach es aber auch noch Spaß bis zu den ellenbogen im
    Öl zu stecken.
    Hab auch noch keinen Schrauber meines Vertrauens gefunden , mir machts auch mit 45 noch Spaß , außerdem weiß ich durchs selbst schrauben eher, worans bei einem Problem unterwegs fehlen könnte .

  3. Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    1.746

    Standard

    #13
    der Schrauber meines /unseres Vertrauens, ist sicher niemand, der mir/uns das Gefühl gibt mich/uns besch... zu wollen.

    ich zahl gern mal einen Euro mehr, wenn ich dafür auch was geleistet bekomme bzw. man nicht um den heißen Brei herum redet sondern sagt was Sache ist, ev. gemachte Fehler eingesteht und dementsprechend entgegenkommt.

    was nützt mir ein billiges service, wenns hint und vorne ned paßt und oder schlampig gearbeitet wird (Schrauben nicht gut angezogen, etc.)

    Freundlichkeit und Sympathie gehört natürlich auch dazu.

    ich bin froh, 1-2 Schrauber des Vertrauens zu haben.

    lg
    gerda

  4. Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    29

    Standard

    #14
    Hallo zusammen, kaum neu hier und schon die erste Frage.
    Seit einigen Monaten hab ich mich dem Kreis de GSler angeschlossen und
    frage mal vorsichtig nach, ob mir jemand im Bereich Mosel, Eifel oder Hunsrück (PLZ Bereich 56812) eine zuverlässige Werkstatt empfehlen kann


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 21:03
  2. Werkstatt des Vertrauens in Berlin und im Umland?
    Von BMW-Hansen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 14:33
  3. Schrauber
    Von Bingo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 10:11
  4. Sattler des Vertrauens im Raum Essen
    Von tomthecook im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 23:15
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 20:54