Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Der Sohn will mit...

Erstellt von Wolfgang, 03.11.2007, 12:09 Uhr · 28 Antworten · 3.198 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard Der Sohn will mit...

    #1
    Hallo zusammen.

    Mit meinem Problem werden sicherlich viele Väter kämpfen. Unser Jüngster ist vier und es gibt jedes Mal große Krokodilstränen, wenn ich mich auf meine GS schwinge und er nicht mit darf. Wir drehen dann immer ein paar Runden auf dem Hof, wobei er vorne sitzen darf. Ich habe mich schon oft gefragt, ob ich Ihn so (Sicherheitskleidung und Helm sind obligatorisch) nicht auch auf Strecke mitnehmen soll. Seine Füße stehen sicher auf den Sturzbügeln und ich habe Ihn im Blick.

    Jetzt erfahre ich durch das Reportage-Magazin Motorrad Abenteuer von Frank Gröpel. Der ist mit seinem Motorrad und seinem sechsjährigen Sohn Artur von Düsseldorf nach Sambia unterwegs ist. Zu sehen bei www.mopeten.tv Folge 11 und 12 .

    Klasse Geschichte, wie ich finde. Und die einzigen Probleme hinsichtlich der "Transportweise" hatte er in Österreich (Wen wundert´s). Ließ sich wohl aber im Gespräch lösen .

    So weite Reisen habe ich gar nicht vor. Werde sicher auch in Deutschland bleiben, aber nächstes Jahr greife ich es an.


  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Leider ist das so nicht zulässig Wolfgang. Grundlage dafür ist §21 StVO.
    Nach dem Absatz 1 des Paragrafen 21 StVO dürfen Personen nicht ohne besonderen Sitz auf Krafträdern transportiert werden. Dadurch, dass dein Sohn vor dir auf dem Fahrersitz sitzt ist kein besonderer Sitz mehr vorhanden. Zu einem eigenen Sitz gehören Fussrasten und Haltegriffe. Die sind in deinem Fall auch nicht gegeben. Folge: Illegaler Transport.

  3. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #3
    ..... war doch nur für´s Foto nypd... , so wie ich Wolfgang verstanden habe will er ihn ja auch schön sicher auf dem Sozius setzen

    Jo

  4. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.838

    Standard

    #4
    Hi Wolfgang,

    lass Dich nicht beirren, tu es.

    Setz Ihn bei der ADV ruhig hinten drauf. Da die Rasten relativ hoch sind kannst Du damit beginnen, wenn er mit den Füßen auf die Rasten kommt.

    Haltegriff hast Du hinten dran, gönn ihm evt. noch ein Rückenpolster und lass es langsam angehen.

    Erst mal nur ne viertel bis halbe Stunde, dann Pause und was spielen und Vespern, dann weiter.

    Nicht von ihm bequatschen lassen, dass er noch kann usw. Konsequent nicht über 80 und wenig befahrene Landstraßen fahren.

    So bekommt ihr ein Gefühl für einander und es vergeht ihm nicht der Spaß daran.

    Wir haben es so praktiziert und es hat geklappt.

    Beim Freundlichen gibt es auch Nierengurte mit Handgriffen dran, damit er sich an Dir festhalten kann. Ist auch keine schlechte Lösung.

    So nen Zusatzsitz aufschnallen halte ich nicht für Sinnvoll.

    Wünsche Euch viel Spaß beim fahren.

  5. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #5
    Hinten drauf wäre es prinzipiell kein Problem, solange der Sohn mit den Füssen auf die rasten kommt. Wolfgang will ihn nach seiner Beschreibung aber VORNE mitnehmen und das ist nicht zulässig.

  6. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Hinten drauf wäre es prinzipiell kein Problem, solange der Sohn mit den Füssen auf die rasten kommt. Wolfgang will ihn nach seiner Beschreibung aber VORNE mitnehmen und das ist nicht zulässig.
    ....stimmt, habs nochmal gelesen

  7. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #7
    Hallo Wolfgang,

    mein Sohn war 2 Tage vor seinem 3. Geburtstag auf der ersten kurzen Tour dabei. Er saß immer vorne und so hatte ich immer den Blick, ob er Müde war, eine Pause brauchte oder Spass hatte. Bin halt in dieser Zeit mit höchstens 80 km/h gefahren und habe grosse Beschleunigungs- und Bremsmanöver versucht zu vermeiden.

    Wurde auch von der Polzei angehalten, war aber kein Problem, da er alle Sicherheitsklamotten anhatte.

    Auf jedem Motorradtreff war der Kurze die Attraktion und hat sich in seiner Rolle sehr wohl gefühlt.

    Mit 6 Jahren waren wir dann in Südtirol. In Etappen von mir nach Hindelang und dann weiter nach St. Leonhard/Passeier hatte er viel Spass und ich würde das gerne sofort mit ihm wiederholen. Hatte vorher noch eine Baehranlage eingebaut und das war Gold wert. Der Kurze hatte nämlich unterwegs so viele Eindrücke usw. und das Bequatschen während der Fahrt war herrlich.

    Inzwischen ist er 18 und fährt meine XT. Der Motorradvirus steckt genauso in ihm, wie in mir.

    Das Risiko fährt halt immer mit und im Falle eines schweren Unfalls weiss ich nicht, ob ich nochmal froh geworden wäre. Ist aber Gott sei Dank immer gut gegangen. Deshalb kann Dir niemand die Entscheidung abnehmen.

  8. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #8
    Servus,
    also ich habe meinen Kurzen das erste mal mit 7 Mitgenommen (vorher kam er nicht auf die Fußrasten der Africa twin.
    Heute ist er 8 und ich muß mich aus dem Hause stehlen, wenn ich fahren möchte(er fährt für sein Leben gerne mit).........ich fahre mit Ihm fast so wie ich immer fahre (also ohne extreme Vorsicht und auch ohne Gegensprechanlage) Wir haben ausgemacht, wenn der kleine was möchte oder eine Pause braucht(mache mit ihm eh alle Stunde oder 1,5 Stunden ne Pause) dann soll er mir einfach in die Seite oder auf den Rücken hauen.
    Ich habe solch einen Nierengurt mit Haltegriffen. Das Teil ist von der Firma Held und ist jeden Euro wert.
    Da ich die Tourenlänge sehr langsam steigere, sind wir mittlerweile so bei 5-6 Std angelangt.
    Mir und dem kleinen macht es viel Spaß....................mein Junior ist auch schon mal mit seiner Mutter mitgefahren (meine Frau ist Anfängerin) ....mal für beide zum ausprobieren (waren nur so 10 Km) da hat mein Sohnemann gesagt das es Mama zu langweilig wäre und das er lieber mit mir fährt WoooWoooWoo *grunz* (Tim Tailor lässt Grüßen).
    Ich würde mit deinem Kurzenvieleicht noch ein Jahr warten aber das ist mein persönlicher Eindruck.

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.

    Mit meinem Problem werden sicherlich viele Väter kämpfen.
    ...
    Jetzt erfahre ich durch das Reportage-Magazin Motorrad Abenteuer von Frank Gröpel. Der ist mit seinem Motorrad und seinem sechsjährigen Sohn Artur von Düsseldorf nach Sambia unterwegs ist. Zu sehen bei www.mopeten.tv Folge 11 und 12 .

    Klasse Geschichte, wie ich finde. Und die einzigen Probleme hinsichtlich der "Transportweise" hatte er in Österreich (Wen wundert´s). Ließ sich wohl aber im Gespräch lösen .
    ...
    Yip, mit diesem Problem hatte ich auch zu kämpfen. Mein Sohnemann war zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise schon 8 Jahre. Ergo: komplette Ausrüstung gekauft und mitgenommen. Die bitteren Krokodilstränen gab es dann beim Motorradurlaub in Österreich. Unsere Wirtin machte mich darauf aufmerksam, dass die Mitnahme eines Sozius im Ösiland erst ab 12 Jahren zugelassen ist. Eine Rückfrage bei der dortigen Gendarmerie bestätigte dies. Insofern wundert mich die "im Gespräch gelöste Transportweise".
    Der Tip meines Gendarmen: "Falls Sie ihn mitnehmen, lassen Sie sich besser nicht erwischen. Der Kurze müsste zu Fuß weiter.".

  10. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    770

    Standard

    #10
    Hallo Biker mit Sohn,
    meiner Meinung nach sollten die Kids schon die Größe haben um hinter dem Biker zu sitzen und sich auch selber festhalten können. Auch dann sollte nur eine kurze vorsichtige Fahrt erfolgen.

    Bikergruß aus Oelde
    Berti


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Händlererfahrung Helming und Sohn
    Von Brathahn im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 09:19
  2. Mofa für meinen Sohn
    Von ackibu im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 18:09
  3. Suche Suche Kombi in 52 für meinen Sohn
    Von puberter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 15:30
  4. Biete Sonstiges Piaggio für die Tochter/den Sohn
    Von Lugo66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 20:15
  5. Suche Schuberth Concept für meinen Sohn in 56/57
    Von puberter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 15:52