Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 148

Die Baby-GS kommt!

Erstellt von Jonni, 30.09.2016, 12:42 Uhr · 147 Antworten · 12.759 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    die Sertao hat aber auch schon über 6 keuro gekostet. Günstiger wird die kleine auch nicht werden.

    Gruß
    Der 650er Eintopf war aber auch ein richtiger Motor in einem richtigen Motorrad. Für etwas mehr als 7.000 Euro bekomme ich schon andere richtige Motorräder wie die kleine Versys, mit denen man auch prima fahren und verreisen kann. Da muss ich mich nicht mit einem Kindermopped begnügen.

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.608

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    bleibt die Frage, warum man eine BMW 310 nehmen sollte, wenn es fürs gleiche Geld (auch aus Indien) eine KTM 390 mit satten 10 PS mehr gibt? KTM 390 Duke 2016
    Vielleicht weil die kleine BMW das bessere Gesamtpaket ist? Die anstehenden Vergleichstests werden es bald zeigen.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.705

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Vielleicht weil die kleine BMW das bessere Gesamtpaket ist? Die anstehenden Vergleichstests werden es bald zeigen.
    Jonni die Zielgruppe sind keine kühlen Rechner und Restwertbeschöniger sondern junge Leute, die den Virus in sich tragen. die wollen ein geiles Fzg.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    #54
    Und trotz allen Marketings hat KTM bei Jugendlichen mMn unverändert ein cooleres Image als die Altherrenmarke.

  5. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.348

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen


    Der 650er Eintopf war aber auch ein richtiger Motor in einem richtigen Motorrad. Für etwas mehr als 7.000 Euro bekomme ich schon andere richtige Motorräder wie die kleine Versys, mit denen man auch prima fahren und verreisen kann. Da muss ich mich nicht mit einem Kindermopped begnügen.
    Woher weiß Du das? Die kommt doch erst nächstes Jahr raus.

    Ich bin, wohl im Gegensatz zu vielen anderen hier, durchaus der Meinung, daß für mich kleiner durchaus nicht schlechter sein muß. Das Preis-Leistungs-Verhältnis muß stimmen. Und der Verwendungszweck muß passen. Eine Sertao oder 650 GS ist mir schon wieder zu schwer, obwohl ich eine habe. Oder gerade deswegen. Eine Versys ist definitiv nicht das was ich begehre. Eine 690 R wäre was. Aber zu teuer und schon wieder zu heftig. Außerdem .... das hatten wir vor Kurzem. Eine WR 250 oder vergleichbare zu speziell.

    Deswegen bin ich ganz gespannt was da kommt. Vielleicht ist es ein Flop, vielleicht aber auch nicht das was ich mir so vorstelle. Die 310R wäre sicherlich nichts für mich. Auch mit stärkerem Motor nicht. Auf diese Art von optisch gleich geschalteten Motorrädern stehe ich nicht, egal welche Marke. Da geht der Zeitgeist voll an mir vorbei. Das ist halt der persönliche Geschmack über den man ja bekanntermaßen .... usw.

    Gruß Tom

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.608

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Und trotz allen Marketings hat KTM bei Jugendlichen mMn unverändert ein cooleres Image als die Altherrenmarke.
    Abwarten. BMW hat man ja auch nicht zugetraut, das mit Abstand beste Superbike zu bauen. Zwischenzeitlich sind die BMW-Händler sogar erste Wahl für alle "Gebückten", die eine 1000er kaufen wollen. Wer kauft denn heute noch eine R1 oder eine Fireblade? Bei dem schlechten Image, das die Japaner mit ihrem unterlegenen Material heute auf dem Markt für Superbikes haben?

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.190

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Abwarten. BMW hat man ja auch nicht zugetraut, das mit Abstand beste Superbike zu bauen. Zwischenzeitlich sind die BMW-Händler sogar erste Wahl für alle "Gebückten", die eine 1000er kaufen wollen. Wer kauft denn heute noch eine R1 oder eine Fireblade? Bei dem schlechten Image, das die Japaner mit ihrem unterlegenen Material heute auf dem Markt für Superbikes haben?

    CU
    Jonni
    Bestes Superbike von BMW war einmal. Die aktuelle R1 ist der RR mindestens ebenbürtig.

  8. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.348

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Jonni die Zielgruppe sind keine kühlen Rechner und Restwertbeschöniger sondern junge Leute, die den Virus in sich tragen. die wollen ein geiles Fzg.
    Ich denke mal, es ist ein Versuch von BMW die am Markt in Europa zu plazieren und die passende Zielgruppe zu finden.

    Ursprünglich für den asiatischen Markt gedacht, für die aufstrebende Mittelschicht für die die Kleine sicherlich auch teuer ist, die Große aber praktisch nicht bezahlbar. Und warum sollte man etwas was man eh hat nicht auch anders nutzen. Was hat BMW denn noch außer den großen Modellen, wobei die bei mir ab 800 ccm anfangen.

    Hier wurde oft bedauert, daß BMW sich aus dem Einzylinder-Enduro-Segment verabschiedet hat und jetzt kommt mal was, was auch Euro4-tauglich ist und schon wieder wird kritisiert ohne das Ding in Natura gesehen zu haben oder gar gefahren zu sein.

    Ich behaupte mal, daß es im nächsten Jahr eine neue passende Rubrik hier geben wird und daß es nicht wenige geben wird, die sich das Teil dann als 2., 3., 4. oder 5.-Mopped kaufen werden. Nicht die Jungen, die alten Säcke. Weil für die Jungen sind auch 5,5 kEuro für ein kleines Moppedchen im Vergleich zum Wettbewerb, etwa einer 600er Kawa oder Yamaha mit vier! Zylindern, zuwenig.

    Gruß Tom

  9. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.718

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Bestes Superbike von BMW war einmal. Die aktuelle R1 ist der RR mindestens ebenbürtig.
    Stramme Leistung von Yamaha, nach sechs Jahren der S1000RR ein ebenbürtiges Konkurrenz-Motorrad gegenüberzustellen!

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.705

    Standard

    #60
    @Intermezzo
    Meine Rede Tom, schon immer. Ich mache das seit Jahren so, bin mit meiner günstigen Dicken völlig fehlerfrei unterwegs und leiste mir eine mittlere und kleine Enduro zusätzlich. vielleicht sogar noch nen Retrokiste dazu, mal sehen.
    Könnte ich aber nicht, wenn ich bereits 18 Riesen für ne GS ausgegeben hätte. noch dazu würde mich der Anschaffungspreis hindern, die Kiste auf Schotter spazieren zu führen.
    BMW hat den Abgesang seiner 650er selbst verschuldet. die gut laufenden F650GS wurden durch viel zu teure, mittelmäßige G 650 ersetzt, als die nicht zogen, nach 2 Jahren vom Markt genommen und durch die alte GS /Sertao ersetzt, die nun völlig überaltert und bleischwer nicht mehr Fuß fassen konnten. alles falsch gemacht, was nur ging. Modelle, Marketing Zielgruppe alles vergeigt.

    sicher ist eine kleine 300-400er Enduro ein tolles, leicht zu fahrendes Moped, aber wie du schon schreibst, allenfalls als Drittmoped


 
Seite 6 von 15 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 110 Pferdchen für die 1200er GS?? Lechz!
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 17:29
  2. Wann kommt die neue GS?
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 15:50
  3. Auspuff für die 12er GS
    Von Tundrabiker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.10.2005, 12:51
  4. Bester Allrounder für die 1200 GS
    Von Hommi im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 21:22
  5. Verschleißteile für die 12er GS ?
    Von Peter im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 14:08