Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 155

An die Fahrer mit Zusatzscheinwerfer

Erstellt von ARWIS65, 11.04.2016, 06:51 Uhr · 154 Antworten · 16.371 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von gundolft Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wenn ich einige der Kommentare hier sehe, zweifel ich wirklich an den "offensichtlich nur geringen Kompetenzen" .

    Es ist ja wohl selbstverständlich, dass man die Scheinwerfer korrekt eingestellt hat. Meldet sich also der Gegenverkehr desöfteren mit der Lichthupe, schalte ich sie natürlich aus, gar keine Frage .

    All unseren Prinzipien- und Paragraphenreitern wünsche ich die gleichen Schrecksekunden, die ich erfahren durfte, nachdem ich zweimal von entgegenkommenden Linksabbiegern übersehen wurde. Vollbremsung mit ABS-Einsatz und Ausweichmanöver bringen den Puls ordentlich auf Vordermann. Und die Erfahrung, dass das eigene Knie nur so ca. 10 cm an einem Dosenkofferraum vorbeigeflogen ist, steigert nicht unbedingt die Lust auf das Motorradfahren!

    Seitdem habe auch ich "aufgerüstet" und riskiere gerne ein eventuelles Bußgeld. Ich bin mir nicht sicher, ob man dreimal Glück haben kann. Ich möchte es aber auch nicht darauf ankommen lassen.

    Viele Grüße aus Mülheim

    gundolft
    Denke, dass diese P+P-Reiter auch gerne einen Unfall riskieren, Hauptsache, jede Vorschrift wird plichtgemäß beachtet - und sollte es jemand nicht tun, gehört er bestraft, und zwar ganz gehörig!
    Aber BMW-Fahrer stehen nun mal auch in dem Ruf, Beamte und Verwaltungsangestellte zu sein ;-)

    Tatsache ist aber, dass man als Motorradfahrer einfach häufiger übersehen wird, seit alle PKWs tagsüber mit Licht fahren. Autofahrer reagieren oft nur auf andere Autos, sprich auf zwei Lichter nebeneinander. Eine Funzel wird dann kaum wahrgenommen, sondern allerhöchstens das Auto weit hinter einem. Das ist Psychologie und keine böse Absicht der Autofahrer, auch, wenn man sich noch so darüber ärgert.

    Man muss sich also irgendwie abheben.
    Die P+P-Reiter werden es wohl mit Warnwesten tun, ich habe lieber LED-Nebler an, die natürlich auf den Boden gerichtet sind, denn ich möchte keinen Autofahrer durch Blenden beim Whattsappen stören - nachher verschreibt er sich noch....

    Ob sich dieses geänderte Unfallrisiko irgendwann in der Gesetzgebung niederschlagen wird, bezweifele ich, da nur Motorradfahrer davon betroffen sind und Gesetze von Autofahrern beschlossen werden - die immerhin nun gerade einen Zusammenhang zwischen Smartphonenutzung und gestiegener Zahl "komischer" Unfälle erkannt haben, was meiner Meinung nach eine viel größere Gefahr für jeden ist als ein paar Zusatzscheinwerfer.

    Schöne Grüße vom Machtien

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #52
    ich bin die letzten Jahre nur einmal übersehen worden und zwar auf meiner knallgelben Triumph, da hätte wohl auch keine Rundumleuchte geholfen. Aber ich denke auch, dass BMW-Fahrer überproportional oft übersehen werden, in andern Foren ist das kaum mal ein Thema.

  3. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    431

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich bin die letzten Jahre nur einmal übersehen worden und zwar auf meiner knallgelben Triumph, da hätte wohl auch keine Rundumleuchte geholfen. Aber ich denke auch, dass BMW-Fahrer überproportional oft übersehen werden, in andern Foren ist das kaum mal ein Thema.

    Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht, warum gerade die Fahrer großer Reiseenduros so gefährdet sind. Andere Motorräder, bis auf ein paar weniger Chopper, haben keine Zusatzscheinwerfer. Ist es wirklich so gefährlich mit einer Reiseenduro auf den Strassen zu fahren oder sollte man damit nur auf Feldwegen fahren? Oder sind Reiseendurofahrer einfach nur Sicherheitsfanatiker? Also wenn ich so eine Angst hätte übersehen zu werden, wie manche hier schreiben, dann würde ich kein Moped mehr fahren.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ... Aber ich denke auch, dass BMW-Fahrer überproportional oft übersehen werden, in andern Foren ist das kaum mal ein Thema.
    Man könnte ja auch mal die Theorie aufstellen, dass GS-Fahrer nicht häufiger übersehen werden als andere Motorradfahrer, sondern sie aufgrund der eigenen Unaufmerksamkeit stärker davon überrascht werden.


  5. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.390

    Standard

    #55
    hatte nicht jemand geschrieben, er würde so fahren als wäre er unsichtbar???
    (war mal im Warnwestenthread von einem bekennenden "Schwarzfahrer)

  6. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #56
    Ich glaube das BMW Fahrer einfach einen höheren sozialen Status haben und Reicher,Gesünder ,Potenter sind und trotz ihres Alters schönere Frauen haben als andere Motorradfahrer und deshalb einfach bessere Vorsichtsmassnahmen für ein längeres Leben treffen wollen!
    PS da alles auf mich zutrifft fahre ich Tag und Nacht mit LED Nebler an und JA:die dürfen ruhig ein bisschen blenden.

  7. Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    162

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von ARWIS65 Beitrag anzeigen
    Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht, warum gerade die Fahrer großer Reiseenduros so gefährdet sind. Andere Motorräder, bis auf ein paar weniger Chopper, haben keine Zusatzscheinwerfer. Ist es wirklich so gefährlich mit einer Reiseenduro auf den Strassen zu fahren oder sollte man damit nur auf Feldwegen fahren? Oder sind Reiseendurofahrer einfach nur Sicherheitsfanatiker? Also wenn ich so eine Angst hätte übersehen zu werden, wie manche hier schreiben, dann würde ich kein Moped mehr fahren.
    ich glaube nicht, das die Aussage so stimmt. In meiner Wahrnehmung haben andere Moppeds anderer Marken genauso oft Zusatzscheinwerfer und deren Fahrer Warnwesten. Es fällt nur nicht so auf, weil es deutlich mehr GS´en gibt. Die einzigen die prozentual vermtl. wirklich weniger Zusatzschweinwerfer haben sind die Bücklinge.

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #58
    Neulich hab ich irgendwo gelesen, es sei verboten, nachts bei Gegenverkehr das Fernlicht einzuschalten. Unerhört.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Neulich hab ich irgendwo gelesen, es sei verboten, nachts bei Gegenverkehr das Fernlicht einzuschalten. Unerhört.
    ja aber wenn ICH dabei doch viel besser sehe?

  10. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #60
    Schau mir in die Augen, Kleines...!


 
Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage vom 1100 Fahrer an die 1150er Fraktion bzgl. Unterschieden zur 1100er
    Von cbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 02:23
  2. An die Boxer-Fahrer (850/1100/1150) eine Bitte
    Von MrBean im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 14:05
  3. An die BMW-Fahrer unter uns!
    Von Matsche1967 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 13:38
  4. LED Zusatzscheinwerfer der Adventure an die GS Bj.2004 montieren
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 12:46
  5. an die Cross-Stiefel-Fahrer hier
    Von gser im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 21:45