Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 155

An die Fahrer mit Zusatzscheinwerfer

Erstellt von ARWIS65, 11.04.2016, 06:51 Uhr · 154 Antworten · 16.358 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    431

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von r103 Beitrag anzeigen
    ich glaube nicht, das die Aussage so stimmt. In meiner Wahrnehmung haben andere Moppeds anderer Marken genauso oft Zusatzscheinwerfer und deren Fahrer Warnwesten. Es fällt nur nicht so auf, weil es deutlich mehr GS´en gibt. Die einzigen die prozentual vermtl. wirklich weniger Zusatzschweinwerfer haben sind die Bücklinge.

    Ich habe ja nicht gesagt, dass es sich um BMW oder GS Fahrer handelt. Ich habe Reiseendurofahrer gemeint. Da gibts auch noch andere Marken.

  2. Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    304

    Standard

    #62
    Hallo Arwix65,

    wenn Du,
    so wie ich,
    schon zweimal,
    bei korrekter Geschwindigkeit meinerseits,
    von "nicht sehenden" Autofahrern aus einer nicht vorfahrtsberechtigten Seitenstraße kommend,
    abgeschossen wurdest ,
    würdest auch Du darüber nachdenken was die "Schläfer" aufweckt.

    Konkret heißt das für mich,
    je nach Motorrad das ich fahre,
    entweder Fernlicht am Tag oder Zusatzscheinwerfer "hoch" eingestellt.

    Und obwohl ich nie schuld war,
    würdest auch DU darüber nachdenken,
    wenn Du so wie ich,
    lebenslange körperliche Folgen davon tragen würdest, glaub mir !!

    Grüße

  3. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #63
    Naja, es liegt vielleicht auch etwas an der Fahrleistung. Jemand, der nicht ganz so viel fährt, wird auch nicht ganz so oft übersehen und merkt vielleicht gar nicht, dass sich da was geändert hat. Ich fahre 30-40.000 Km im Jahr, wurde schon oft übersehen und hatte schon vor Jahren die Idee mit den Zusatzscheinwerfern. Ein Großteil dieser Situationen blieb seitdem aus.

    Blenden muss man aber trotzdem nicht, man wird mit runtergedrehten Lampen genauso gesehen - und darum ging es dem Themenersteller ja eigentlich nur.

    Gruß, Machtien

  4. Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    304

    Standard

    #64
    Hallo,

    ja,
    da gebe ich Dir teilweise Recht das die Jahresfahrleistung auch eine Rolle spielt,
    bei mir ca 15000 km im Jahr.

    Das entscheidende was Du geschrieben hast ist "Ein Großteil dieser Situationen blieb seitdem aus".

    Ich denke einige würden das Nachdenken anfangen wenn sie
    die Erfahrung des "abschießen" machen durften, und keine Warnweste tragen möchten.

    Meiner Meinung nach ist das "blenden" bei Tag,
    für den Gegenverkehr kein sicherheitstechnisches Problem,
    lediglich werden einige aus Ihrer Komfortzone gerissen und wachen auf.

    Grüße




    Grüße

  5. Registriert seit
    19.09.2015
    Beiträge
    55

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Neulich hab ich irgendwo gelesen, es sei verboten, nachts bei Gegenverkehr das Fernlicht einzuschalten. Unerhört.
    Wie soll ich dann sehen, wer am Steuer des entgegenkommenden Autos sitzt?

  6. Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    332

    Standard

    #66
    Ich bin dafür, dass alle Illuminaten auch Dauerintervallhupen, dann werden sie auch von den Autofahren bemerkt, die nicht auf die Straße, sondern auf ihr Smartphone gucken.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Machtien Beitrag anzeigen
    Naja, es liegt vielleicht auch etwas an der Fahrleistung. Jemand, der nicht ganz so viel fährt, wird auch nicht ganz so oft übersehen und merkt vielleicht gar nicht, dass sich da was geändert hat. Ich fahre 30-40.000 Km im Jahr, wurde schon oft übersehen und hatte schon vor Jahren die Idee mit den Zusatzscheinwerfern. Ein Großteil dieser Situationen blieb seitdem aus.
    ich seh schon, irgendwas mache ich verkehrt, dass mich einfach keiner übersieht. ich fahre 20000km im Jahr (daran kanns also auch nicht liegen) und wie gesagt, einmal in 5 Jahren übersehen.
    Aber mir ist das egal, solange mir keiner sein Fernlicht in die Rückspiegel strahlt oder mich sonst blendet. Ich hab nämlich auch Fernlicht und das dem Entgegenkommenden Mopedfahrer gezeigt, weil er partout meinte, seine Nebler zu hoch eingestellt haben zu müssen.
    Wenn schon, dann sehe ich in der Blinkerlösung der neuen Affentwin einen Aufmerksamkeits-(ohne Nerv)faktor
    .jpg

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #68
    Gelbes Ami-Standlicht? War ja nur eine Frage der Zeit, bis wir auch diesen Mist übergestülpt bekommen.

  9. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich seh schon, irgendwas mache ich verkehrt, dass mich einfach keiner übersieht. ich fahre 20000km im Jahr (daran kanns also auch nicht liegen) und wie gesagt, einmal in 5 Jahren übersehen.
    Aber mir ist das egal, solange mir keiner sein Fernlicht in die Rückspiegel strahlt oder mich sonst blendet. Ich hab nämlich auch Fernlicht und das dem Entgegenkommenden Mopedfahrer gezeigt, weil er partout meinte, seine Nebler zu hoch eingestellt haben zu müssen.
    Wenn schon, dann sehe ich in der Blinkerlösung der neuen Affentwin einen Aufmerksamkeits-(ohne Nerv)faktor
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	at.JPG 
Hits:	150 
Größe:	80,2 KB 
ID:	193219

    Ist doch nicht schlimm - freu' Dich doch, dass Dich noch keiner übersehen hat! Jeder hat halt andere Erfahrungen und handelt danach.

    Die Africa-Twin Lösung finde ich auch total gut, ein Freund fuhr letztens mit seiner neuen hinter mir und das reicht völlig zum besser gesehen werden. Witzig war, dass er von seinen Blinkern gar nichts wusste - aber wer fährt auch schon vor sich selbst her....

    Gruß, Machtien

  10. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Gelbes Ami-Standlicht? War ja nur eine Frage der Zeit, bis wir auch diesen Mist übergestülpt bekommen.
    Was bitte ist daran Mist?
    Ich habe die Amimistlösung nachträglich implementiert, weil die tats. Breite eines einspurigen Fzg.s in den Köpfen von "Nur Dosenfahrern" auf die Breite des Scheinwerfers reduziert zu sein scheint. Anders lassen sich "Near misses" im Dunkeln, bei denen einem fast der Lenker aus der Hand gefahren wird, nicht erklären. Mit den ständig gelb leuchtenden Blinkern, die weit außen sitzen, passiert das deutl. weniger häufig (ich gebe zu völlig unverantwortlich zu handeln, wenn ich auch im Dunkeln fahre).
    "Nicht der StVZO entsprechend" geht mir dabei an der Kehrseite vorbei, so, wie's bereits der vom TÜV bemängelte Einsatz amerikanischer Blinkerkörper auf den Käferkotflügeln in den 70ern tat. Mit den auch seitlich blinkenden Blinkern konnte auch jeder Fußgänger die Abbiegeabsicht erkennen, wiewohl das nicht zulässig war. Heute hat jedes Fzg. seitliche Blinkleuchten. Warum wohl? Wahrsch. nur eine weitere, verachtenswürdige Missetat der Leuchtobstlobby, oder?.

    Grüße (gelb leuchtende solche)
    Uli


 
Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage vom 1100 Fahrer an die 1150er Fraktion bzgl. Unterschieden zur 1100er
    Von cbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 02:23
  2. An die Boxer-Fahrer (850/1100/1150) eine Bitte
    Von MrBean im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 14:05
  3. An die BMW-Fahrer unter uns!
    Von Matsche1967 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 13:38
  4. LED Zusatzscheinwerfer der Adventure an die GS Bj.2004 montieren
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 12:46
  5. an die Cross-Stiefel-Fahrer hier
    Von gser im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 21:45