Seite 1 von 43 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 427

Die Gefahr kommt von hinten.......geflogen

Erstellt von Mad1, 10.09.2011, 20:47 Uhr · 426 Antworten · 41.591 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    56

    Daumen runter Die Gefahr kommt von hinten.......geflogen

    #1
    Hallo zusammen,

    mal ne kurze Geschicht die ich heute erlebt habe: Fahre mit meiner Sozia auf der BAB mittig auf der linken Spur, Geschwindigkeit ca. 170 km/h!!!!. Autobahn war dreispurig und wir überholen Fahrzeugkolonnen die auf der mittleren und rechten Spur fahren.
    Dann plötzlich, eine Kanonenkugel von hinten, würde sagen mindestens! 230 km/h schnell....überholt mich mit dieser Geschwindigkeit links auf der linken Spur!!! Soh'n gebückter Trottel, vermute mal CBR o.ä. Mistteil.

    Wist ihr was das für ein Gefühl war, dieser Schwachkopf fliegt mit einer Mördergeschwindigkeit links an mir vorbei, vermute mal so ca 20cm links von mir.
    Nur ein kleiner Schwenker von mir, und es wären wieder 3 Tote Motorradfahrer mehr in der Statistik gewesen....

    Was haltet ihr von solchen tollen Moppedfahrern.....übrigens, habe Kennzeichen und bin in einem Tempobegrenzten Bereich neben ihn gefahren. Weiß auch wie er aussieht, Kleidung hab ich mir auch gemerkt.
    Bringt es was diesem Blödmann anzuzeigen, welche Art des Verstoßes liegt denn da überhaupt vor...??

    Kopfschüttelnde Grüße aus Köln von Jochem



    Wie gesagt, die Gefahr kommt immer öfter von hinten...

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    ..erlebe ich jeden Tag auf der Dosenbahn...es herscht Krieg....Verkehrsgefärdendes Fahren nennt man das was der gebückte da gebracht hat...ja solchen Leuten gehört die Leviten gelesen..stell dir nur mal vor der hätte sich bei dir eingehackt..oder du mußt wegen Wind korrigieren..solche Leute können gerne mal zu Fuß gehen...

    mich hat auch mal soeiner auffer Landstraße überholt..war so mit 120 unterwegens....hab mich dermaßen erschocken wegen seinem lauten Brüllrohr...10 Km später lag der im Graben...waren schon Leute da...ich hab gegrinst und bin vorbei...

  3. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #3
    würd ich klar anzeigen!
    Deppen solche!!

  4. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #4
    Das ist eine der "7 Todsünden" des §315c StGB (Straßenverkehrsgefährdung): Fehler beim Überholen unter gleichzeitiger Gefährdung von Leib und Leben (...). Ein dickes Ding und von den Sheriffs immer gern genommen

    Klarer Fall, wenn Du und Deine Sozia gefährdet wurdet, dann Anzeige! Lasst dem hirnlosen Deppen das nicht durchgehen! Das kannst Du ganz bequem bei der Internet-Wache der Polizei NRW zur Anzeige bringen:
    https://www.polizei.nrw.de/internetwache/anzeige/

    Im schlimmsten Fall wird das Verfahren eingestellt oder kommt gar nicht erst zur Anklage, glaube ich aber nicht. Bei Verkehrsdelikten ist die Staatsanwaltschaft ziemlich griffig.

    Bei 2 gegen 1 stehen die Chancen gut, dass der Typ erstmal eine Weile zu Fuß geht.

  5. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #5
    Anzeigen ,Du hast alles was Du brauchst und warum solltest Du unglaubwürdig sein ?

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Im schlimmsten Fall wird das Verfahren eingestellt oder kommt gar nicht erst zur Anklage, glaube ich aber nicht. Bei Verkehrsdelikten ist die Staatsanwaltschaft ziemlich griffig.

    Bei 2 gegen 1 stehen die Chancen gut, dass der Typ erstmal eine Weile zu Fuß geht.
    Ich würde auch zur Anzeige raten. Erstens kann es durchaus sein, dass der Mann ohnehin keine reine Weste in Flensburg hat, dann steigt deine Glaubwürdigkeit.

    Und zweitens bin ich gegen Solidarität mit Idioten, die (letztlich auf unserer aller Kosten) ihr Hirn bei Fahren aus machen.

  7. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #7
    Hmmm - denke,daß du für eine wirkungsvolle Anzeige nichts in der Hand hast !!
    Gechwindigkeitsbegrenzung war ja offensichtlich nicht gegeben ,du fuhrst nach deiner Aussage selber 170Km/Std , und zuviel oder zuwenig ist dann nur eine subjektive Meinung !Zu nahe an dir vorbei wirst du auch nicht belegen können .... eine Anzeige wird ihm höchstens lästig werden.....wenn er sich danach nicht sogar noch als Sieger fühlt !

  8. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #8
    Diese Situation geht gar nicht. Anzeige wird eher nix bringen, weil man anhand von Fahrzeug und Kleidung den Fahrer nicht belastbar feststellen kann , speziell da er ja auch noch einen Helm auf hatte.

    Trotzdem intererssant: links auf der Autobahn vorbei geht nicht aber hier gibt es einen ellenlangen Fred, bei dem rechts in der Kurve vorbei auf Landstrassen allen Ernstes als "kann man machen" verteidigt wird.

  9. Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    200

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    Anzeigen ,Du hast alles was Du brauchst und warum solltest Du unglaubwürdig sein ?
    Anzeigen

    Ich habe von den Gebieten wo wir umherfahren die Telef.nummern
    der Autobahnpolizeistationen und kann sie ganz schnell benachrichtigen...

    Entweder senden sie ein Kamerawagen hinterher oder erwarten ihn zu hause
    an der Tür (Keine ausreden mehr, da war ich nicht)

    Fahrer egal ob Motorrad oder mit dem Pkw die eine Straßenverkehrsgefährdung
    durchführen gehört das Fahren verboten

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #10
    ich hätte - sofern möglich - dem anderen bei Gelegenheit ein paar nette Worte gesagt, aber einen Beitrag im Forum wäre mir die Sache nicht wert gewesen.


    Situationen dieser Art sind für den Betroffenen (Erschrockenen) überhaupt nicht schön, gehören aber fast zum Alltag. Für den 'anderen' kann sich dies wie ein normales Überholmanöver angefühlt haben und dieser ist sich ggf. keiner Schuld bewust. (???)



    Unsympatisch sind mir aber auch die selbsternannten Hilfssheriffs und einsamen Rächer.


 
Seite 1 von 43 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefahr aus dem GS Zylinderkopf
    Von Logu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 20:01
  2. voll OT: mit denen bin ich auch ein paar mal geflogen
    Von Alex Mayer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 16:45
  3. Auch auf die Gefahr...
    Von Fischkopf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 09:33