Seite 11 von 43 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 427

Die Gefahr kommt von hinten.......geflogen

Erstellt von Mad1, 10.09.2011, 20:47 Uhr · 426 Antworten · 41.593 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von doug Beitrag anzeigen
    Viel peinlicher als mit euch zwei Brüdern gehts nimmer
    Drum sind diese auch auf meiner "Ignorier Liste", aber leider muss man ja das geschwätz wegen den Zitaten doch anhören.

  2. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    Ich weiss nicht was Ihr frueher gemacht habt oder was Euch motiviert hat Motorrad zu fahren aber ich kann Euch sagen was es fuer motiviert hat.
    Wir sind mit Schulkameraden auf 4 80-gern ueber die Alpen gefahren und nur 2 fuhren nicht mit der Bahn zurueck...
    Ein Sturz,ein Kolbenklemmer,jeder wollte der Schnellste sein.
    Damals an der Berufschule hatte Jemand ne Z1000 und immer nett aussehende Friseusen im Pausenhof um seine Maschine stehen...
    Wir schauten Mad Max,Schluchtenflitzer,Easy Rider...
    Anton Mang war mein Held und auf der RD250LC habe ich mir meine Hoerner abgestossen und musste feststellen das an mir leider der naechste Anton Mang nicht verlorengegangen war...
    Dann fuhr ich japanische 4 Zylinder bis ich mit der Paralever R100GS ueber japanische 4 Zylinder auf Landstrassen herfiel und unheilbar von der Rinderseuche befallen wurde...
    Was aber damals Uns nie durch den Kopf gegangen waere einen anderen Motorradfahrer der schneller faehrt bei der Rennleitung anzuschwaerzen...
    Da braucht man sich auch nicht wundern wenn heutzutage MRDfahrer sogar von Buergern die Auto fahren an Ampeln angemacht oder gegaengelt werden...
    Aber wie auch immer die Zeiten aendern sich,das ist das Einzige was sich nie veraendert.
    Trotzdem,eine Nette und aufschlussreiche Diskussion!

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von Boxer-lust Beitrag anzeigen
    Was aber damals Uns nie durch den Kopf gegangen waere einen anderen Motorradfahrer der schneller faehrt bei der Rennleitung anzuschwaerzen...
    Mir ja ehrlich gesagt auch nicht.
    Aber eben: Solidarisch kann ich mich auch nicht erklären, nur weil der Typ ebenfalls ein Motorrad besitzt.
    Du redest viel von früher. Was ist denn mit deinem aktuellen Leben? Ich selbst gehöre zum Beispiel zu denen, die durchaus einen Sinn darin sehen, sich seit dem Jugendalter noch ein klein wenig entwickelt zu haben, muss deshalb meine Jugendsünden nicht als das bessere Leben glorifizieren. Es war halt meine Jugend und fertig. Jetzt bin ich ein anderer, älterer Mensch. Nicht senil, nicht langweiliger oder spannender als früher - einfach anders. Und deutlich reflektierter.
    Wenn mich ein Motorrad überholt (und das kommt oft vor) dann bin ich je nach dessen Fahrstil neidisch oder uninteressiert. Wenn er mich aber in Gefahr bringt (sobald sich PKW UND Motorrad auf der BAB bei 170 die linke Fahrspur teilen müssen, ist das für mich ein hohes Risiko), werd ich sauer.
    Allerdings bin ich wie gesagt auch eher gegen das Anzeigen, weil es mir viel Arbeit und wenig Genugtuung bringt.

  4. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Es wird immer schlimmer...

    Es gibt noch viel zu tun, für Denunzianten.

    Man könnte aber auch einen Verein gründen: Ghostriding -Nein danke! e.V

    oder so ähnlich

    http://www.spiegel.tv/#/filme/ghost-...tempo-junkies/

  5. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    Holger,Du fragst nach dem "Heute" ? Gute Frage !
    Ich habe mich eigentlich nicht viel veraendert und tue eigentlich immer noch was mich auch in meiner Jugend interessiert hat.
    Treibe gerne immer noch Sport (Laufen und Hanteltraining),fahre immer noch gerne Motorrad (auch wenn ich nicht mehr so geil wie damals drauf bin),interessiere mich immer noch fuer Politik und Geschichte (weil es einen so grossen Einfluss auf unser aller Leben hat).
    Bin immer noch ein kritischer Mensch und habe eigentlich mich seit meiner Jugend wenig veraendert.
    Bis auf das mich Fauen heute weniger interessieren,ich die Dinge sehr realistisch und weniger idealistisch sehe und ich heute an Gott glaube.
    Das gibt mir viel Kraft und laesst mir keine Angst vor dem Tod haben...
    Sonst bin ich aber immer noch der Alte geblieben der zur jeder Schandtat bereit ist...
    Ich hatte immer viel Energie und Traeume und darum bin ich auch damals in's Land der begrenzten Unmoeglichkeiten ausgewandert.
    Rueckblickend haette ich dies nicht mehr getan weil es spielt ueberhaupt keine Rolle wo man ist um frei und gluecklich oder auch nicht zu sein...
    Ich habe in der Ferne aber viel ueber mich und Deutschland (zu schaetzen) gelernt was ich Zuhause unter der Kaeseglocke haette nicht tun koennen.
    "Traeume" habe ich nur noch 2;die Tour auf der ADV nach Feuerland und die R120CS...
    Sonst vielleicht noch von Frieden auf Erden,Freiheit fuer Palaestina und einer souveraenen deutschen Verfassung...
    Aber ich bin alt genug zu wissen dass die letzgenannten zu meinen Lebenszeiten leider Schaeume bleiben werden...
    Trau Keinem ueber 40 - Gruss...

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Es gibt noch viel zu tun, für Denunzianten.

    Man könnte aber auch einen Verein gründen: Ghostriding -Nein danke! e.V

    oder so ähnlich

    http://www.spiegel.tv/#/filme/ghost-...tempo-junkies/
    Du sagst also, Meinungsfreiheit bzw. Freiheit generell gilt nur für die auf der Überholspur?
    Interessante Sicht der Dinge! Bis du dann mal der Langsamere bist...

  7. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Du sagst also, Meinungsfreiheit bzw. Freiheit generell gilt nur für die auf der Überholspur?
    Interessante Sicht der Dinge! Bis du dann mal der Langsamere bist...
    Versteh' ich jetzt nicht ... ist aber nicht schlimm, ich verstehe die meisten deiner Posts nicht.

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    ich verstehe die meisten deiner Posts nicht.
    Ich werde damit zu leben lernen, hoffe ich

    Was für ein Rechtsverständnis liegt vor, wenn ich als Denunziant beschimpft werde, weil ich jemand, der mein Leben aufs Spiel setzt, bei der Polizei melde?

    Und relativ humorarm ein Einschub, weil mein Vater wegen einer Denunziantin (seine Ex war bei der Stasi) in der DDR in den Knast wanderte:
    Denunziantentum ist ein relativ klar umrissenes Verhalten. Und ich finde es bezeichnend, wenn jemand zur Verteidigung seiner Denk- und Handlungsweise nichts anderes bleibt, als Begriffe aus dieser widerwärtigen Kiste zu verwenden. Das ist nicht nur unwürdig denen gegenüber, die unter echten Denunzianten zu leiden hatten - es ist auch irgendwie armselig, sich solcher Killerphrasen zu bedienen, weil es einem an eigenen Formulierungen mangelt.
    So, und jetzt werd ich mal nachlesen, wer den Begriff HIER ins Spiel gebracht hat, damit ich weiss, wem ich überhaupt ans Bein gepinkelt habe
    edit: OK, alles klar.... ist mittlerweile von Mister Wu gelöscht worden wegen schweren Regelverstosses...

  9. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    ... und ich finde es bezeichnend, wenn jemand zur Verteidigung seiner Denk- und Handlungsweise nichts anderes bleibt, als Begriffe aus dieser widerwärtigen Kiste zu verwenden. Das ist nicht nur unwürdig denen gegenüber, die unter echten Denunzianten zu leiden hatten - es ist auch irgendwie armselig, sich solcher Killerphrasen zu bedienen, weil es einem an eigenen Formulierungen mangelt...
    Jetzt wird hier aber die ganz große Keule-oder sollte man besser sagen:"der ganz große Schaumlöffel" geschwungen.
    Nordlichternes Wörterverbot wegen angeblichen historischen Mißbrauchs ... das wird ja immer besser hier. Was den vermuteten Mangel an eigenen Formulierungen angeht:Ich hätte da eine ganze Menge Formulierungen auf Lager, speziell was deine Kommentare angeht ... es ist aber zu befürchten, dass Mister Wu diesen Beitrag dann ebenfalls wegen schweren Regelverstoßes löschen müsste. Deshalb ...

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Jetzt wird hier aber die ganz große Keule-oder sollte man besser sagen:"der ganz große Schaumlöffel" geschwungen.
    Nordlichternes Wörterverbot wegen angeblichen historischen Mißbrauchs ... das wird ja immer besser hier. Was den vermuteten Mangel an eigenen Formulierungen angeht:Ich hätte da eine ganze Menge Formulierungen auf Lager, speziell was deine Kommentare angeht ... es ist aber zu befürchten, dass Mister Wu diesen Beitrag dann ebenfalls wegen schweren Regelverstoßes löschen müsste. Deshalb ...
    Schaumlöffel trifft es besser. Keulen überlasse ich denen, die nichts anderes haben und können


 
Seite 11 von 43 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefahr aus dem GS Zylinderkopf
    Von Logu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 20:01
  2. voll OT: mit denen bin ich auch ein paar mal geflogen
    Von Alex Mayer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 16:45
  3. Auch auf die Gefahr...
    Von Fischkopf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 09:33