Seite 29 von 43 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 427

Die Gefahr kommt von hinten.......geflogen

Erstellt von Mad1, 10.09.2011, 20:47 Uhr · 426 Antworten · 41.551 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    145

    Standard

    @ Pouakai

    Sehe ich genauso. Ich bin ja relativ neu hier im Forum und dachte erst, daß BMW-Fahrer (vor allem Boxerfahrer) solide und irgendwie konservativ sind, nicht im politischen Sinne. In 2 Threads habe ich jetzt Antworten gelesen, die mein naives Weltbild auf den Kopf stellen.

    Man kann lange und berechtigt darüber streiten, ob eine Anzeige berechtigt ist oder nicht und durch die Streiterei darüber kann es passieren, daß die Grundauffassungen der Schreibenden verzerrt herüberkommen. Da heißt es dann im Sinne von Solidarität unter Motorradfahrern, man schwärzt einen anderen Fahrer nicht an. Aber ist es nicht auch unsolidarisch, einen anderen Fahrer zu gefährden? Dann heißt es, hätte der besser aufgepaßt und mal in den Spiegel gesehen. Der ist doch selber schuld. Und es ist auch gar nichts passiert. Außer einem Schreck, aber wenn man mit 170 nicht mit einem ordentlichen Schreck umgehen kann, gehört man nicht auf die Autobahn und schon gar nicht, mit 170 trödelnd und träumend, statt den rückwärtigen Verkehr zu beachten, auf die linke Spur.

    Jetzt kann man seitenlang darüber streiten, ob 170 links neben 2 Kolonnen langsam oder schnell, ob 20 cm viel oder wenig sind, ob es überhaupt 20 cm waren und dann, nach Abwägung all dessen, ob man einen Motorradfahrer anzeigt oder nicht. Da wird man nie eine Einigung finden.

    Und bei dem Thema "Vorsätzliche Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer"? In einem GS-Forum? Das interessiert mich wirklich. Ich möchte ja nicht vollkommen naiv durch die Weltgeschichte bummeln.

  2. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Blinzeln Warnung!Nicht zu ernst nehmen...

    Alaska,das ist eben die Gefahr des Vorurteils- oder Schubladendenkens.
    Sicherlich gibt es immer noch viele boxerfahrende Gutmenschen die noch spiessiger als das BMW-Image sind.
    Aber die tummeln sich meist im BoFo oder S-boxer Forum...
    Und sicherlich schliesst es sich nicht aus in manchen Dingen Konservativ und in anderen Dingen wieder sehr progressiv zu denken.
    Das Leben ist ja auch nicht schwarz/weiss sondern bunt.
    Von links bis rechts,konservativ oder progressiv,man muss sich nur die Rosinen rauspicken - weil ich diese nicht mag...
    In Manchem rechter als die "Rechten",in Manchem linker als die "Linken".
    Konservativer als die Konservativen,progressiver als die Progressiven...
    Aber immer auf BMW unterwegs im Dienste eines besseren BMW-Images.
    Ohne ideologisches Stuetzkorsett,Warnweste oder Scheuklappen;Dafuer aber frei mit Gottvertrauen!
    Freibier,180 auf der Autobahn und kein Kondom...
    Ein deutscher Mann,ein deutsches Motorrad,die Autobahn...
    Das Einzige was an diesem kompletten irdischen Glueck noch fehlt waeren Libysche Benzinpreise und eine subventionierte S1000RR fuer jeden Motorradhaushalt...

  3. Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    378

    Standard

    ..sag mal, sind das deine eigene Gedanken oder Textbausteine??

  4. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    247

    Standard

    das sind textbausteine,wäre sonnst uneffektiv bei der sich ständig wiederholenden litanei...

    obwohl er ja mit
    "Ein deutscher Mann,ein deutsches Motorrad,die Autobahn..."
    langsam aus den hufen kommt....
    nein,das hat nichts mit nicht ernstnehmen etc. zu tun,es nervt genauso wie die "r1200cs".....

    naja,vieleicht lehnt er sich ja noch etwas weiter aus dem fenster...

    unfreundliche grüße,

    Oliver

  5. Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    2

    Unglücklich

    dito mehr ist nicht nötig

  6. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    Zitat Zitat von Pouakai Beitrag anzeigen
    Scheiße, jetzt lass ich mich doch noch dazu hinreißen eine Antwort zu schreiben...

    Darf mal kurz den Blick auf die StVO lenken...
    § 1 Grundregeln

    (1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.
    (2) Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

    Wenn sich jeder so gut als möglich daran halten würde, wäre viele weitere Paragraphen überflüssig und womöglich gar nicht erst entstanden. Da aber manche das Wort Rücksicht nicht kennen bzw. irgendwelche komischen Ansichten von Freiheit usw. haben und nur Rücksicht auf ihre persönliche eigene Freiheit einfordern, darum gibt es auch noch einen § 2 und § 3 und §4 und....
    Ob eine Anzeige hier begründet war kann nur der Betroffene entscheiden, ich war nicht dabei. Ich selber halte mich mit Anzeigen zurück, aber wenn es einer übertreibt und es auch über meine persönliche Schmerzgrenze geht hab ich nicht die geringste Probleme ihn anzuzeigen, egal ob Dose oder Motorrad, ob CBR oder GS oder was auch immer.
    Auf jedenfall kann eine Portion gesunder Menschenverstand allen (mich eingeschlossen ) nicht schaden!
    das beste Posting in den ganzen bescheuerten Thread, genau diese Antwort hätte man als Schlußwort nehmen und den Thread schließen sollen.

  7. Registriert seit
    07.05.2011
    Beiträge
    139

    Standard

    Zitat Zitat von KN-UT Beitrag anzeigen

    Ironie:

    Und Du (und ich auch) darfst nur noch 80 und ganz rechts fahren, weil man die (geistigen) Tiefflieger nicht behindert, und auch immer und jederzeit alles sieht, was von hinten kommt.
    Mann, bist Du irre? Mit 80 rechts!!!!! Richtgeschwindigkeit 130!!! D.h. für jeden normalen Motorradfahrer Mindestgeschwindigkeit. Und dann kann man auf der mittleren Spur gemütlich bei 170 weiterträumen und auf der Linken gefahrlos mit 230 überholen, ohne sich seiner persönlichen Freiheiten beraubt zu fühlen (Merke: persönliche Freiheiten gibt`s erst ab 200, darunter bitte rechts bleiben und sich nicht einbilden, dass man sie auch hat!).

    Kacke, was ist, wenn nun einer mit 280 oder 330 überholen will?
    Mann, wir brauchen noch eine 4. und 5. Spur für deren persönliche Freiheit!!!
    Oh Gott, das gibt erst mal eine Menge neuer Baustellen, wegen derer man langsam fahren und im Stau stehen muß, und dann kostet`s auch noch ne Menge Geld, egal, Steuern rauf, und übrigens, ihr da im Ruhrpott, bereitet euch schonmal auf eure Evakuierung vor, für euch ist da nämlich nun wirklich kein Platz mehr, schließlich haben die auf der 5. Spur sich ihre Freiheit echt verdient (s. Kommentar Nr. 232) und man spart sich noch die häßlichen Schallschutzwände.

    Gott sei Dank, alles in trockenen Tüchern. Oder doch nicht? Was ist nun, wenn einer noch schneller fahren möchte, obwohl alle anderen Spuren voll sind?
    Na, der bekommt eben StVZOmäßig das Recht eingeräumt, die lahmen Krücken vor sich abzuschießen.

    Um auf das Thema zurückzukommen: Ich hoffe, dass dieser arme, von der bösen Schlafmütze Jochen beinahe seiner persönlichen Freiheitsrechte Beraubte bald die persönlichen Freiheitsrechte eines ÖPNV-Benutzers kennenlernt.

    Es grüßt Uwe, überzeugter Blümchenpflücker
    (der auch nicht fehlerfrei fährt und schonmal Platz macht, wenn er einen Schnellen früh genug sieht und Platz dafür da ist)

  8. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Zitat Zitat von uwe1150 Beitrag anzeigen
    [...]
    Kacke, was ist, wenn nun einer mit 280 oder 330 überholen will?
    [...]
    Dann sieht das evtl. so aus (Link). Vermutlich ist da einer mit 90 auf die linke Spur gewechselt und es blieb nur noch der Versuch voll nach rechts auszuweichen. Da die Kiste ABS haben sollte hat kann ich mir die Reifenspuren nicht anders erklären. Ist nur wenige Kilometer von mir entfernt, mein bester Kumpel kannte beide zwangsläufig...

    Stefan

  9. Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    258

    Standard

    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Dann sieht das evtl. so aus (Link).
    Wenn man die Bilder im TV und in der Presse gesehen hat, und die unterstellten rund 300 Sachen tatsächlich anlagen, dann kann man nur sagen:
    Glück, dass Anderen nix passiert ist.
    Das war ja wohl nicht nur ein unangemessenes, sondern ein hirnverbranntes Tempo.
    Solche Fahrzeuge gehören nur in wirklich gefestigte, sich der (eigentlichen) Waffenscheinpflichtigkeit bewusste Hände. Wieso so etwas ebenso wie ein Veyron und ähnliche Wagen eine Straßenzulassung bekommt, ist mir echt ein Rätsel. So etwas gehört auf abgesperrte Rennbahnen.
    Ich meine mich zu erinnern, dass da was von 2 Mitarbeitern einer Niederlassung auf Probefahrt in der Presse stand. Bei der homöopathischen Verbreitung des SLR kann man wohl davon ausgehen, dass die 2 kein spezielles Training für solche Wagen hatten.
    Schrecklich, dass solche Fahrten immer wieder mal Leben kosten.

  10. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    Servus,

    ich bin auch einer der auf der linken Spur Fahrzeuge in der selbigen überholt....wenn auch unfreiwillig

    Am Freitag früh Richtung Alpen losgefahren, 3-spurige BAB, leicht ansteigend und Rechtskurve, wenig Verkehr.
    Ich komm so mit gemütlichen 180 und 200m vor mir geht ein Reisebus auf die Linke Spur um einen ebenfalls überholenden LKW zu überholen, kein Problem - runter auf ca. 80 km/h. Bus zieht nach dem Überholvorgang wieder auf die mittlere Spur und ich beschleunige wieder so auf ca. 120. Nachdem ich 1/3 am Bus vorbei bin zieht der wieder auf die Linke und lässt mir keinen Meter Platz zwischen sich und dem Fahrbahnrand. Zum Glück kam er nicht noch weiter nach links sonst würd ich jetzt nicht tipsen

    JA SCHEISSE denke ich nur noch und geb Gas, war ja mittlerweil schon 2/3 an ihm vorbei. Der Busfahrer hat sich auf jedenfall gewaltig erschrocken als ich direkt neben ihm war und wild hupte und danach vor ihm übelst gestikulierte mit diversen Handzeichensymbolen.

    Jetzt wart ich mal ob eine Anzeige wegen Beleidigung kommt , ich erstatte keine, ist ja zum Glück nichts passiert.

    Geht also auch andersrum mit dem Erschrecken beim Überholen , locker bleiben und nicht immer jedes Fehlverhalten ohne Schaden gleich rechtlich sanktionieren wollen (für die fehlerfreien Fingerzeiger ), unsere Gerichte sind schon genug überlastet durch Prozesshanserl


 
Seite 29 von 43 ErsteErste ... 19272829303139 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefahr aus dem GS Zylinderkopf
    Von Logu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 20:01
  2. voll OT: mit denen bin ich auch ein paar mal geflogen
    Von Alex Mayer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 16:45
  3. Auch auf die Gefahr...
    Von Fischkopf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 09:33