Seite 43 von 43 ErsteErste ... 33414243
Ergebnis 421 bis 427 von 427

Die Gefahr kommt von hinten.......geflogen

Erstellt von Mad1, 10.09.2011, 20:47 Uhr · 426 Antworten · 41.568 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Gebe

    zu bedenken dass bei der Geschwindigkeit und dieser Differenz der Geschwindigkeiten ( 170 zu 230, mal unterstellt der post ist insofern Richtlinie) und Motorrädern, mit nachfolgenden Dosen, das Ganze wohl bei Kontakt der Maschinen oder Fahrer im finalen oder schwerverletzten Bereich geendet hätte.

  2. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    erlaubt wäre es... die Spur ist wie breit? Wenn der Vorausfahrende auf seiner belegten Spur ganz rechts fährt, dann kann ich rein theologisch gesehen mit einem Meter Sicherheitsabstand links an dem vorbei...
    Skifahren ist auch erlaubt obwohl es ein unsinniges Risiko beinhaltet. Sieht aber noch mal anders aus wenn einer Leute auf der Piste schneidet.

    Genau deswegen schreibe ich ja WENN es zum UNFALL gekommen wäre. Andere zu gefährden ist genauso wenig erlaubt...nur ist der Nachweis schwierig ab wann wer sich, zu Recht, gefährdet betrachtet. Da kommt es dann auch auf die Einschätzung des Richters an. Man weiß ja wie die zum Thema Gefährdung im Strassenverkehr Stellung beziehen. Ich glaube nicht dass ein Richter da überhaupt zuhören wurde wenn einer hierbei was von ausreichend Platz erzählen würde. Ist doch dem egal. Für 'nen Richter hast du das Risiko zu vermeiden und da kannst du mit 170 hinterher fahren und brauchst nicht “irgendwie“ zu überholen. Ganz einfach.

  3. ArmerIrrer Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Skifahren ist auch erlaubt obwohl es ein unsinniges Risiko beinhaltet. Sieht aber noch mal anders aus wenn einer Leute auf der Piste schneidet.

    Genau deswegen schreibe ich ja WENN es zum UNFALL gekommen wäre. Andere zu gefährden ist genauso wenig erlaubt...nur ist der Nachweis schwierig ab wann wer sich, zu Recht, gefährdet betrachtet. Da kommt es dann auch auf die Einschätzung des Richters an. Man weiß ja wie die zum Thema Gefährdung im Strassenverkehr Stellung beziehen. Ich glaube nicht dass ein Richter da überhaupt zuhören wurde wenn einer hierbei was von ausreichend Platz erzählen würde. Ist doch dem egal. Für 'nen Richter hast du das Risiko zu vermeiden und da kannst du mit 170 hinterher fahren und brauchst nicht “irgendwie“ zu überholen. Ganz einfach.
    sicher, aber Du hast gesagt es ist verboten und ich habe gesagt dass es das prinzipiell nicht ist, und das in besagtem Fall die 20cm nicht als der ausreichende und empfohlene Sicherheitsabstand darstellt ist auch klar, schon gar nicht bei den Geschwindigkeiten...

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard als Schlußsatz

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    ab wann wer sich gefährdet betrachtet.
    könnte DAS wirklich gut sein.
    Sorry für die Änderung

  5. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    sicher, aber Du hast gesagt es ist verboten und ich habe gesagt dass es das prinzipiell nicht ist, und das in besagtem Fall die 20cm nicht als der ausreichende und empfohlene Sicherheitsabstand darstellt ist auch klar, schon gar nicht bei den Geschwindigkeiten...
    Nun...ich sage eher dass es nicht verboten ist, aber das wird einem nichts nützen. bei einer Anzeige nicht und bei einem Unfall genauso wenig. gab ja schon schreckhafte Leute die durch sowas, mehr oder wenig sinnlos, von der Fahrbahn geraten sind...brauch man ja wohl nicht diskutieren wer da als Schuldiger bestimmt wurde.

    Etwas ganz spitzfindiges noch dazu:
    Was alles erlaubt ist....
    Es gibt für die meisten Gesetzesverstöße keine Verbote in deutschen Gesetzen. Es gibt nur “Angebote“ über die Strafe die einen bei welchem Vergehen erwartet. ;-)

    Also kann man da schon knapp vorbeifahren-bis es einer für gefährlich betrachtet oder bis was passiert.

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Nun...ich sage eher dass es nicht verboten ist, aber das wird einem nichts nützen. bei einer Anzeige nicht und bei einem Unfall genauso wenig. gab ja schon schreckhafte Leute die durch sowas, mehr oder wenig sinnlos, von der Fahrbahn geraten sind...brauch man ja wohl nicht diskutieren wer da als Schuldiger bestimmt wurde.

    Etwas ganz spitzfindiges noch dazu:
    Was alles erlaubt ist....
    Es gibt für die meisten Gesetzesverstöße keine Verbote in deutschen Gesetzen. Es gibt nur “Angebote“ über die Strafe die einen bei welchem Vergehen erwartet. ;-)

    Also kann man da schon knapp vorbeifahren-bis es einer für gefährlich betrachtet oder bis was passiert.
    Stimmt 100%....leider sind diese Angebote mit dem Zwang der Annahme belegt

  7. Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    105

    Standard

    ANZEIGEN! Ganz klar muss so einer aus dem Verkehr gezogen werden.
    Macht Schlussendlich auch einen Schlechten ruf auf alle Motorradfahrer.


 
Seite 43 von 43 ErsteErste ... 33414243

Ähnliche Themen

  1. Gefahr aus dem GS Zylinderkopf
    Von Logu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 20:01
  2. voll OT: mit denen bin ich auch ein paar mal geflogen
    Von Alex Mayer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 16:45
  3. Auch auf die Gefahr...
    Von Fischkopf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 09:33