Seite 20 von 26 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 251

Die linke Fahrbahn ist...

Erstellt von Christian S, 21.09.2014, 00:38 Uhr · 250 Antworten · 20.407 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    ....... oooohhh man, wenn ich das lese ..... dann weiß ich, wieso das so ist im Straßenverkehr, wie es ist ....

    Gut, dass ich mich an mich halte ..... und damit bin ich bis jetzt super durchgekommen, egal ob rechts oder links !

    Wenn der Fahrschulverband hier mal mitlesen würde ...... dann gäbe es ab sofort den Führerschein auch bei ALDI oder Amazon .

    Gruß Kardanfan

  2. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.950

    Standard

    Ja, im öffentlichen Straßenverkehr gibt es tatsächlich so etwas wie Leinenaggression . Auf der Rennstrecke geht man viel respekt- und rücksichtsvoller miteinander um.

    Gruß
    Serpel

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    Frank

    Ich kann nicht glauben, daß du das wirklich so meinst
    Dann dürfte man ja nie eine Kolone überholen -egal ob Auto oder Motorrad - wenn sich einige "Schleicher" gefunden haben. .
    Ja, das ist dann bitter, aber so ist es nun mal. Auf der Autobahn gilt zum Beispiel das Rechtsfahrgebot, es gilt aber nicht, wenn der Linksfahrende selber auf eine Möglichkeit zum Überholen wartet, zum Beispiel weil vor ihm andere Autos fahren. Das ficht viele rücksichtslose Autofahrer aber nicht an. sie drängeln und nötigen den vor ihnen Fahrenden, damit er sie vorbei lässt und seinen Überholversuch zu Gunsten ihres Überholversuches hintanstellt. Dabei spielt die Größe der beteiligten Autos eine entscheidende Rolle. Ich bin mit einem Fiat Punto auf der AB erheblich häufiger angedrängelt worden als mit einem 3er BMW, obwohl ich mit beiden gleich schnell fuhr.

    Und wer als Motorradfahrer einen anderen Motorradfahrer, der selbst gerade nach einer Überholmöglichkeit sucht, von hinten andrängelt und im unpassenden Moment selbst überholt, der handelt nicht nur rechtswidrig, sondern auch grob unsolidarisch, denn er erschwert dem vor ihm Fahrenden seinen Überholvorgang erheblich. Der muss nämlich dann nicht nur vorn aufpassen wie ein Luchs, wann er mal überholen kann, sondern er muss gleichzeitig auch nach hinten aufpassen, ob ihm im entscheidenden Moment nicht von hinten einer in die Spur zieht.

    Ich weiß, dass viele Motorradfahrer alle anderen Fahrzeuge auf der Straße (inklusive anderer Motorräder) als lästige Hindernisse auf dem Weg zu einer möglichst schnellen Fahrt sehen. Aber man muss nicht so tun, als sei dieses rücksichtslose und gefährliche Verhalten im Straßenverkehr irgendwie schulbuchmäßig, nachahmenswert oder gar Ausweis hohen Fahrkönnens.

    Und denen, die dauernd vor dem Problem stehen, sich durch Pulks von (nach ihrer Auffassung) zu langsamen Motorrädern arbeiten zu müssen, kann ich nur sagen: Leute, ihr fahrt die falschen Strecken.

  4. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.067

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Und denen, die dauernd vor dem Problem stehen, sich durch Pulks von (nach ihrer Auffassung) zu langsamen Motorrädern arbeiten zu müssen, kann ich nur sagen: Leute, ihr fahrt die falschen Strecken.
    In dem Fall war am Himmelfahrt-Wochenende der Grand Ballon in den Vogesen ganz offensichtlich die falsche Strecke...

  5. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    Notfalls hält man dann mal 10 Minuten an ner schönen Aussichtsstelle an, lässt den Schleichern etwas Vorsprung und geht danach wieder auf die Jagd.

  6. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Also, was mich angeht, so habe ich von meinem Fahrlehrer den dringenden Hinweis bekommen, dass es saugefährlich ist, eine Kolonne zu überholen, weil jederzeit einer aus der Kolonne ausscheren kann, der selbst überholt. Und wenn ich überhole, dann ist meine Aufmerksamkeit voll auf den Gegenverkehr fokussiert - und nicht auf einen eventuellen anderen Motorradfahrer, der mir - ohne Sicherheitsabstand - im Windschatten hängt. Wer sich also als Motorradfahrer daran stört, dass der Motorradfahrer vor einem keine Rücksicht darauf nimmt, dass man selbst noch viel lieber überholen möchte, der hat die StVO nicht ganz verstanden.

    Ich nehme die linke Spur mit, wenn mir das passend erscheint. Andere Verkehrsteilnehmer - inklusive anderer Motorradfahrer - kommen nicht so einfach vom Himmel gefallen, deshalb hole ich zum Beispiel vor Spitzkehren oft über die linke Spur aus, um am Ende enger rumzukommen. Nervensägen, die mich unbedingt in einer Spitzkehre außen überholen wollen, könnten dadurch ein Problem bekommen, aber das ist ihr Problem und nicht meins, denn sie möchten mich bitte nicht auf einer öffentlichen Straße in einer Spitzkehre überholen.
    Hallo,

    du mixt da ein paar Dinge durcheinander

    1.) Ja, das Überholen einer Kolonne ist gefährlicher als das Überholen eines einzelnen Fahrzeuges, keine Frage. Aber das Überholen einer Kolonne ist per se nicht verboten, solange keine unklare Verkehrssituation besteht. Sofern andere in der Kolonne auch überholen wollen, ist das deren gutes Recht. Die darf man auch nicht von hinten wegdrücken.
    ABER, es ging in den Zeilen, die du zitiert hast, um diejenigen, die gerade nicht überholen wollen, aber so deppert hinterher fahren, dass Überholwillige (UND ÜBERHOLFÄHIGE!!!) dies nicht tun können, und das ist unnötig.

    2.) Was gibt es bitte schön leichteres, als auf einem Motorrad ein anderes Motorrad vorbeizulassen? Einmal 5 Sek. rechtsorientiert fahren, und alles ist gut. Dazu noch mit der linken Hand vorbeiwinken, und niemand hat ein Problem. Wer letztlich völlig stur auf eine für ihn passende Überholmöglichkeit wartet, dabei aber 10 Möglichkeiten verstreichen läßt, bei denen der hintere (=schnellere!!!, käme er ansonsten von hinten an?!?) längst überholt hätte, macht zwar nichts falsch, nervt aber andere und gefährdet damit letztlich sich selbst. Ich will mich nicht selbst gefährden, also lasse ich die flotteren Fahrer vorbei.

    3.) Wenn dir ein andere ohne Sicherheitsabstand im Windschatten hängt und dich offensichtlich überholen will, solltest mal besser schon auf diesen achten. Denn dann besteht für dich eine unklare Verkehrssituation, und du verstößt gegen die StVO, sofern du es mehr oder weniger in Kauf nimmst, ihm vor die Nase zu fahren.

    4.)
    dass man selbst noch viel lieber überholen möchte
    Dagegen ist nichts auszusetzen. Aber diese Absicht wird zum Problem, sofern die fahrerischen Fähigkeiten fehlen, die Überholabsicht in die Tat umzusetzen.

    5.) Du hast auf der linken Spur nichts verloren, außer du überholst. FERTIG Dies gilt auch vor Kurven, wiederum FERTIG. Erst recht gilt das, wenn hinter dir andere fahren, die noch dazu überholen wollen. Mensch, dreh den Hahn vor der Kurve zu, lass die die schneller fahren wollen vorbei, dann kommst du gar nicht in die Verlegenheit, dass du in der Spitzkehre überholt wirst. Schaut auch besser aus für dich .

    6.) Du hast noch geschrieben:

    Und wer als Motorradfahrer einen anderen Motorradfahrer, der selbst gerade nach einer Überholmöglichkeit sucht, von hinten andrängelt und im unpassenden Moment selbst überholt, der handelt nicht nur rechtswidrig, sondern auch grob unsolidarisch, denn er erschwert dem vor ihm Fahrenden seinen Überholvorgang erheblich. Der muss nämlich dann nicht nur vorn aufpassen wie ein Luchs, wann er mal überholen kann, sondern er muss gleichzeitig auch nach hinten aufpassen, ob ihm im entscheidenden Moment nicht von hinten einer in die Spur zieht.
    Siehe zunächst die Antworten zu 1 und 2. Ja selbstverständlich mußt du bei deinem Überholvorgang auf den rückwärtigen Verkehr achten, Fahrer mit solchen Ansichten wie du machen mir richtig Angst. Es mag ja mal vorkommen, dass man nachlässig ist und vor lauter Freude, dass man endlich überholen kann, nicht konzentriert auf das achtet was von hinten kommt. aber zu glauben, man müsse das nicht tun, der sollte mal besser nichts dazu schreiben, was die StVO so vorsieht.

    7.) Zuletzt:

    Und wenn ich überhole, dann ist meine Aufmerksamkeit voll auf den Gegenverkehr fokussiert - und nicht auf einen eventuellen anderen Motorradfahrer, der mir - ohne Sicherheitsabstand - im Windschatten hängt.
    Sofern du das wirklich Ernst meinst, solltest du in Erwägung ziehen, ob nicht ein anderes Hobby als Motorrad fahren in Frage kommt. Die Gefahren lauern überall. Ich würde kein einziges Mal mehr in meinem Leben überholen, sofern ich mich dabei so sehr auf den Gegenverkehr konzentrieren müßte, dass ich von hinten nichts mehr mitbekomme.

    Ich weiß, ich habe dich nun etwas angegangen. Ich meine es nicht persönlich. aber du gefährdest mit deiner Einstellung nicht nur andere, sondern in erster Linie dich. Es hilft dir rein gar nichts, sofern ein drängelnder Überholer an einem Unfall mit dir mitschuld ist.

  7. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    HALLO!
    Ich bin der beste Fahrer und mache nie einen Fehler, wann begreift ihr das endlich!!!!!

  8. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    Macfak,
    Das kann nicht sein, da ich ja schon der beste Fahrer bin!!!!

  9. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    3.950

    Standard

    Zu dem Thema gibt es in der Schweiz an der A1(?) eine Hinweistafel:

    "Gratuliere, Sie fahren mit Abstand am besten!"

    Gruß
    Serpel

  10. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    Also ich persönlich finde die StVO mit dem Paragraphen 1 total sch... Rücksichtnahme widerspricht irgendwie der menschlichen Natur. Zumindest, dem Großteil der Menschen, die in D am Verkehr teilnehmen. So ist zumindest meine Wahrnehmung. Und wenn ich hier lesen kann, dass Überholen in Kehren (innen) ok sein soll, dann muss ich echt den Kopf schütteln. Welche Wirkung das auf unsichere Fahrer hat, darüber machen sich die Herren Innenüberholer offenbar keine Gedanken.....


 
Seite 20 von 26 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Linke zum Gruss
    Von Triple-black-Driver im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 20:37
  2. R 1200 GS Abgaskrümmer woran erkenne ich ob es die Chrom variante ist
    Von Karnert im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 08:03
  3. Die neue GSA ist da!!!
    Von Burkhard13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 22:47
  4. Die Linke zum Gruss an alle...
    Von Nepumuck74 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 21:23
  5. Die ÖL-Frage ist zurück
    Von Jens#17 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 12:49