Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Die neue BMW R 1200 RS

Erstellt von Dragon, 30.09.2014, 14:36 Uhr · 47 Antworten · 8.012 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ja, eine XT-ZE. Für die ersten 40.000 km ist derartiges zumindest nicht vorgesehen. Für eine höhere Laufleistung ist in der Anleitung nichts vermerkt. Das sollte für eine Reiseenduro o.k. sein
    Traut Yamaha seiner Reiseenduro keine höhere Laufleistung zu? Was macht man dann im 3. Jahr?

  2. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Traut Yamaha seiner Reiseenduro keine höhere Laufleistung zu? Was macht man dann im 3. Jahr?
    in der anleitung der GS steht ja auch nicht das bei 100tkm in der regel die kupplung im a**** ist

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Traut Yamaha seiner Reiseenduro keine höhere Laufleistung zu? Was macht man dann im 3. Jahr?
    Weiß ich auch nicht, ich frag nächstens mal beim . Vllt. gehen die auch bei der XT 1200 von einer ganz durchschnittlichen Jahresfahrleistung aus und danach wären ja die 50k erst nach 10 Jahren dran

    Nachtrag:

    Hab im XT-Forum die Auskunft erhalten, dass nach der 40k alles wieder von vorn beginnt, außer die 1000er und die Speichenchecks.

  4. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #44
    Ist ja auch kein Wunder, die "Unsitte" ein Motorrad auf dem Hänger ins Zielgebiet zu schleppen greift ja mehr und mehr um sich; und macht bei Harleys und Supersportlern nicht halt. Die GS und andere Reiseenduros sieht man immer öfter aufm Hänger und neulich hab ich sogar schon mal eine RT aufm Anhänger gesehen !!
    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    neulich hab ich sogar schon mal eine RT aufm Anhänger gesehen !!
    Das lag aber bestimmt an der Stilllegung der neuen RTs.

  6. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #46
    Hier noch ein wenig Info

    Der neue Sporttourer feiert Produktionsbeginn. Im Spandauer BMW Werk werden nun täglich rund 30 Einheiten der R 1200 RS gefertigt. Insgesamt produziert der Berliner Produktionsstandort mit 1.900 Mitarbeitern bis zu 630 Zweiräder von aktuell 22 unterschiedlichen Modellen pro Tag.
    „Mit der R 1200 RS beleben wir das traditionelle Segment der BMW Sporttourer wieder und präsentieren einen Allrounder mit Zweizylinder-Boxermotor, der das angestammte BMW RS Konzept perfekt in die Zukunft transportiert. In zwei unterschiedlichen Farb- und Ausstattungsvarianten bieten wir unseren Kunden einen dynamischen Boxer, der auch bei weiten Reisen überzeugt“, erklärt Projektleiter Florian Böheim.
    Die intensiven Monate während der Vorbereitung des Serienanlaufs waren von Teamgeist und hervorragender Zusammenarbeit zwischen der BMW Motorrad Entwicklung in München und der Produktion in Berlin gekennzeichnet. „Wir sind stolz das neue Modell erfolgreich und termingetreu in die Serienproduktion zu übergeben“, ergänzt Werksprojektleiter Robert Venus.

    Die neue R 1200 RS reiht sich als Sporttourer perfekt in die Motorradmodellfamilie der luft-/wassergekühlten Boxermotoren ein. Die Motoren werden ebenfalls im BMW Werk Berlin gebaut, täglich sind es rund 300 Stück aus über 500 Bauteilen. Diese bilden auch das Herz der Modelle
    R 1200 RT, R 1200 R, R 1200 GS Adventure und des BMW Motorrad Bestsellers, der R 1200 GS.
    Ob für sportliche Landstraßenfahrt, dynamischen Fahrgenuss zu zweit oder die große Urlaubstour – die neue R 1200 RS erschließt in puncto Sporttouring neue, faszinierende Dimensionen. Zur Serienausstattung der R 1200 RS gehören neben ABS und der Stabilitätskontrolle ASC auch die beiden Fahrmodi „Rain“ und „Road“. Optional sind unter anderem die Traktionskontrolle DTC und das elektronische Fahrwerk Dynamic ESA (Electronic Suspension Adjustment) der neuesten Generation verfügbar. Von Mai 2015 an ist die R 1200 RS im Handel ab 13.400,- Euro erhältlich.



    (Quelle: press.bmwgroup)

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #47
    Hab auf der Mannheimer Motorradmesse erste Sitzproben gemacht. Ein geeeiles Teilchen

    So ein feines Teilchen ist ebenfalls die neue XR, die zwar die falsche Sitzbank drauf hatte, aber z.B. eine deutlich komfortablere Sitzposition bot als die vemeintliche Mitbewerberin Duc MS

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #48
    Doch, die RS gefällt mir sau gut und wäre genau der richtige Nachfolger für meine damalige XJ 900 F gewesen ........ aber jetzt ist es zu spät , inzwischen stehe ich nur noch - aufgrund des Kniewinkels - auf große Reiseenduros.

    Könnte mir vorstellen, dass die erfolgreich am Markt verkauft wird - ist der Spagat zwischen K 1200 S und R 1100 S, und dürfte viele Sporttourenfahrer ansprechen.

    Gruß Kardanfan


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Markteinführung für neue BMW R 1200 GS (K50, Modell 2013) verzögert sich?
    Von Valle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 13:08
  2. Wann kommt die neue BMW GS 1200 ADV ?
    Von Waschbert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 08:24
  3. Neue Bmw R 1200 GS ADV
    Von Bmwtroller im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 22:27
  4. ...wird das die neue BMW Werbung?
    Von GSpot im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 11:51
  5. Ende 2010 wird die neue BMW GS präsentiert?
    Von Eifelzug im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 00:10