Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Die neue Leichtigkeit

Erstellt von Trabbelju, 30.10.2011, 20:30 Uhr · 29 Antworten · 3.871 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Raubritter Beitrag anzeigen
    Ab Frühjahr 2012 käuflich,
    zuvor sollen die ersten 500 an ausgesuchte Kunden ausgeliehen werden zur Erprobung noch dieses Jahr....

    http://www.motomobil.at/test-technik...iradfluesterer
    eine Stunde Gelände ist mir leider zu wenig. Ich befürchte, dass mich bei Vorstellung des ersten verwendbaren Geräts, mein Zivi hinschieben muss

  2. Momber Gast

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Raubritter Beitrag anzeigen
    as Bauteil links auf der Kurbelwelle der Anlasser (mit Zwischenwelle?) sein müsste.
    Obszön!
    Geht doch nichts über einen Zweitakter mit Kickstarter

    500ccm - 65 PS - 111 kg

    Die neue alte Leichtigkeit


  3. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard von wegen Leichtigkeit des Seins

    #23
    wenn DIE leicht zu fahren ist.....

    also ich krieg bei so einem Gerät immer Krämpfe im rechten Arm
    vom Gas Zudrehen !!!!

    und damit länger als eine Stunde fahren ist auch nicht jedem gegeben da würde die KTM mit ihrem Akku auch reichen. Vergleich mal das Drehmoment, das bei dem Elektromoped ab "Standgas" zur Verfügung steht.

  4. Momber Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Raubritter Beitrag anzeigen
    und damit länger als eine Stunde fahren ist auch nicht jedem gegeben
    Absolut. Der Tank des Fahrers dürfte in jedem Fall eher leer sein, als der Tank des Mopeds (und der ist schon nicht groß, lol)
    Aber das macht ja gerade den Reiz aus. Sonst könnte man ja auch mit 'nem elektrischen Krankenrollstuhl ins Gelände fahren...
    Solange der Strom nicht zu 90% aus erneuerbarer Energie gewonnen wird, sind Elektrofahrzeuge aller Art jedenfall der falsche Weg.
    Und solange China, die USA und Indien aus reiner Gier Rekordwerte beim CO² Ausstoß aufstellen, hab' ich auch keine Umweltbedenken dagegen, einen großen Zweitakter zu fahren.
    http://www.tagesschau.de/ausland/usa466.html

    Oder besser gesagt "hätte", wenn ich mir so ein Spielzeug leisten könnte

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Absolut. Der Tank des Fahrers dürfte in jedem Fall eher leer sein, als der Tank des Mopeds (und der ist schon nicht groß, lol)
    Aber das macht ja gerade den Reiz aus. Sonst könnte man ja auch mit 'nem elektrischen Krankenrollstuhl ins Gelände fahren...
    Solange der Strom nicht zu 90% aus erneuerbarer Energie gewonnen wird, sind Elektrofahrzeuge aller Art jedenfall der falsche Weg.
    Und solange China, die USA und Indien aus reiner Gier Rekordwerte beim CO² Ausstoß aufstellen, hab' ich auch keine Umweltbedenken dagegen, einen großen Zweitakter zu fahren.
    http://www.tagesschau.de/ausland/usa466.html

    Oder besser gesagt "hätte", wenn ich mir so ein Spielzeug leisten könnte
    den Elektromotor würde ich auch nur deswegen bevorzugen, weil ich dann ohne Knatterei durch die Gegend ballern kann und nicht groß störe. Nichts geht über einen großvolumigen Zweitakter, habe ich lange genug gefahren, CR500 Honda MX. 100 KG, 62 PS. Holla, die Waldfee, da wird das eine Stunde fahren wirklich zur Prüfung

  6. Momber Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    und nicht groß störe.
    Stören gehört dazu!
    Ein Motorrad muss zwingend laut sein. Schon alleine, um die ganzen CDU-Wähler zu ärgern!

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Stören gehört dazu!
    Ein Motorrad muss zwingend laut sein. Schon alleine, um die ganzen CDU-Wähler zu ärgern!
    ich habe schon ein Moped und ein Auto, die beide schätzungsweise so manchen ziemlich stören dürften. Auf Waldwegen würde ich es aber bevorzugen, nicht weiter aufzufallen, Stealth-Modus eben

  8. Momber Gast

    Standard

    #28
    Wofür gibt's Flügelschrauben? :P
    (Nummernschild)

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #29
    eine mögliche Bestrafung ist für mich nicht der Grund, nicht stören zu wollen. Ich finde ganz einfach, dass man mit lauten Moppeds im Wald nichts verloren hat

  10. Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    129

    Standard

    #30
    Genau deswegen hab ich meine freeride heute bestellt,
    Die 310er Husky kommt dafür weg,
    Sollt jemand interesse haben bitte melden
    Andy


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Die unerträgliche Leichtigkeit der richtigen GS-Enduro-Wahl
    Von Pavian im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 28.10.2016, 14:49
  2. Entscheidungshilfe: Neue GS oder neue Federbeine!
    Von okr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 22:03
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Neue Hinterradfelge R 1200 S inkl. neue Bereifung
    Von GS_Treiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 07:35
  4. Neue 800 GS sieht besser aus als neue 650 GS
    Von rollerboller im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 18:23
  5. Neue Forensoftware und neue Sitten!
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 11:54