Seite 38 von 47 ErsteErste ... 283637383940 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 465

Die neue R1250GS

Erstellt von Osito, 29.06.2012, 03:25 Uhr · 464 Antworten · 86.060 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    109

    Standard

    Hallo Benedikt (?),

    Dein Artikel auf welt.de gefällt mir insgesamt gut. Konstruktive Kritik:
    1. "eierlegende Wollmilchsau" ist sehr, sehr abgedroschen
    2. KTM 1190 Adventure mag vielleicht ein bisschen leichter sein - aber nicht "deutlich"

  2. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Hallo Benedikt,

    ich möchte dir ja nicht zu nahe treten, aber gibt es dort keine Endkorrektur, in der großen weiten Welt?
    Sonst nicht schlecht, ein bisschen brav vielleicht, aber nicht schlecht.

    Ich hätte ja nichts gesagt, aber da du gefragt hast!

  3. Baumbart Gast

    Standard

    Revolution statt Evolution scheint das Motto der Entwickler, die sieben Jahren Entwicklungszeit ließen Zeit für einen völligen Neuentwurf von BMWs Verkaufsschlager. Produktmanager Reiner Fings kommentiert im Gespräch mit der Welt: "Nur noch der Name ist gleich geblieben."
    da muss man schon BMW-freundlich oder anspruchslos sein. Technisch mag's ja halbwegs stimmen, optisch fehlt's doch erheblich an der 'Revolution' Vom Käfer zum Golf, DAS war ne (optische) Revolution. Aber soweit haben sie sich dann doch nicht rausgetraut. Dabei wär's ganz nett gewesen, nachdem der eine oder andere Wettbewerber sich optisch an die alte 12er GS angenähert hat, wieder einen neuen Stil zu kreieren und sie alt aussehen zu lassen.

    und der Fahrer kann alle Settings gleichzeitig während der Fahrt mit einem Knopfdruck umstellen:
    hoffe dass das keiner in meiner Nähe macht! Seh schon die ganzen alten Säcke die schon Probleme mit dem neuen Blinkerschalter haben und dann gleichzeitig während der Fahrt alle Fahrwerks- Brems- und Motorsettings einstellen.

    wird am Ende so ähnlich werden wie bei dem Autos voon BMW, die sind bis unter's Dach vollgestopft mit elektrischen und elektronischen Gimmiks, aber der Fahrer, der sich son Auto leisten kann, ist nicht mal in der Lage die Freisprecheinrichtung zu bedienen (sieht man täglich im wahren Leben), 80 % der Funktionen werden nie benutzt.

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    das wird dann in Vollaustattung begleitetes Fahren

  5. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    Zitat Zitat von MOSchwarz Beitrag anzeigen
    Hallo Benedikt (?),

    Dein Artikel auf welt.de gefällt mir insgesamt gut. Konstruktive Kritik:
    1. "eierlegende Wollmilchsau" ist sehr, sehr abgedroschen
    2. KTM 1190 Adventure mag vielleicht ein bisschen leichter sein - aber nicht "deutlich"
    Die GS/LC Soll ja 238 kg haben rechen mal Hauptständer 5kg Sturzbügel sagen wir mal 6 kg Handschützer 2 kg hinzu wären schon mal 13 kg macht 251 kg
    das bei 20 Liter Tank , die KTM hat 24 Liter also nochmal 4 kg als Rechenwert oki ?
    Macht bei 235 kg der KTM und die sind Real das weis ich, hab da so meine Quellen. 20 kg mehr für die GS.

    Und das ist deutlich !!!

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard

    isch hann jeleesen...die preise beginnen bei 14000 euronen.stand so in der bmw zeitschrift!na,bin ja mal gespannt!mir gefällt sie wie gesagt...auf anhieb!

  7. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    109

    Standard

    Preis: wohl eher "ab 14500 Euro".

    Zum Gewicht: 238 kg mit 90 Prozent Tankinhalt und ABS und Hauptständer

    Gewicht KTM 1190 Adventure: 212 kg ohne Sprit, ohne ABS - mit 23 Litern Sprit und ABS schätze ich mal zirka 235 kg

    Der Gewichtsunterschied dürfte also bei gleicher Ausstattung und unter Berücksichtigung des Sprits zirka 5 kg betragen. Das wäre für mich kein "deutlicher" Unterschied.
    Im Frühling werden wir es genauer wissen.

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Ich subsummiere mal die Stimmung die ich hier in Irland einfange fuer die neue R1200GS:

    "Fugly looking yoke", "At least the cylinders don't stick out that much anymore.", "BMW has outdone themselves in building a bike uglier than the R1200GS".

    Unser Triumph Haendler hat wohl 3 weitere Tiger Explorer Vorfuerer geordert, die beiden die er hat sind ausgebucht fuer Probefahrten bis Januar.
    Lol. Als ob deren Meinung hier irgendwie von Bedeutung wäre.

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von MOSchwarz Beitrag anzeigen
    Im Frühling werden wir es genauer wissen.
    Ach wozu, wenn Gütsch es ja jetzt schon weiß. Und der hat seine Quellen...


    Grüße
    Steffen

  10. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von Chris1965 Beitrag anzeigen
    .....und zum Thema PS:
    Natürlich braucht man sie nicht oft, ......Drehmoment und Durchzug sind wesentlich wichtiger,....werden die Tests zeigen,....ABER wenn man die PS einmal beim Überholen auf der Bundesstraße braucht, kann es
    nicht schaden, sie dabei zu haben. Und 125 PS bei einer Neuentwicklung enttäuschen doch ein wenig, zumal diese schwerer geworden ist.
    Dass hier bei diversen Ausbaustufen Luft nach oben ist bringt mir wenig, denn ich will nicht 2 Jahre später die nächste GS kaufen, nur weil sie jetzt 10 PS mehr hat
    lg
    Christian
    Allerdings würde ich diese Mehr und Weniger-PS nicht überschätzen. Fährst mal zur Abwechslung im Vergleich zur 12er ne gleichstarke 600er Hornet, da wird dann der Unterschied ganz krass deutlich.
    Es ist die Charakteristik, die Art der Kraftentwicklung und deren Umsetzung. Bereits 100PS werden seltenst abgerufen, auch beim Überholen nicht, da auch hier der Druck von unten bestimmt, bei der 12er wird deshalb nicht unbedingt runtergeschaltet... aber bei mancher leistungsstärkeren kommt das durchaus vor. Und kein Mensch fährt mit dem 12er Boxer bei 7000 Umin in den Serpentinen herum. Wenn die KTM ihren Charakter von der 990R bei der 1190 beibehält wird sie jedoch in jedem Fall eine ernsthafte Alternative, da hier in der 115PS-Variante bereits der Druck von unten heraus und die gesamte Abstimmung auch schon sehr gelungen waren... völlig egal was die Konkurrenz auf dem Papier bot. Es werden auch jetzt ganz einfach die Karten neu verteilt. Bereits der 110PS-Boxer war im Durchzug nicht so unterlegen wie man vermuten hätte können, hatte sogar eine höhere Vmax wie manch stärkere Alternative....wie kann da der noch stärkere Wassergekühlte schwächer daherkommen? Die PS-Zahlen alleine sagen daher noch absolut nichts Wesentliches aus und sie werden wohl auch erfahrungsgemäss nicht zum bemerkenswerten Kaufkriterium um zur Konkurrenz zu laufen. Die grosse GS war beinahe nie die stärkste Reiseenduro - aber immer die ausgeglichenste für alle Einsatzzwecke. Muss jeder für sich entscheiden, ob er eine Raseenduro möchte bei der er Kettenfett am Hinterrad wegputzen darf oder eine 5kg schwerere Kardan-Enduro, die garantiert nach wie vor nicht allzu einfach von der Konkurrenz "abgeledert" wird.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Na also, wer sagt's denn. 230 Kg vollgetankt und 150 PS ... geht doch
    Falls das wichtig sein sollte.. also das ging schon die ganze Zeit über mit der Duc.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von gütsch Beitrag anzeigen
    ???????????? wo hast du den die 280 kg her ????? meine hatte Sturzbügel und Handschützer !!!

    Waage hatte 264 kg Tank war 3/ 4 Voll könnte also aber noch ein Kilo..gefehlt haben !!!
    War bestimmt aus dem TF oder die Hatten ja auch ne Rally mit Koffer / Navi / ABS / Hauptständer auf 242 kg taxiert..!! lachhaft,
    weil die Rally laut dem BMW Händler 242 kg ohne Koffer Hauptständer hatte.
    Rechen mal Koffer + Halter a. 8 kg ?? Ok ?? = 16 kg
    Hauptständer 5 kg
    H&B Sturzbügel 8 kg
    zusammen 271 kg
    Die EXP soll 279 kg auf die Waage gebracht haben die 8 kg machen wohl den Bock nicht fett.
    Ich frage mich eher wo DU deine Angaben hernimmst. Meine vollausgestattete o4er 1200GS hatte 244kg. Und KEINE Standard 12er wog jemals 270kg - auch in keinem Test!
    Also, dass sie dir nicht gefällt, angeblich beim Umfaller auf den Lüftern landet (obwohl jeder weiss, dass das Ding seitlich 2 grosse Zylinder und nen Lenker besitzt), auch dass du sie ums Verrecken nicht kaufen würdest und lachhaft findest... es hat dies wohl jeder nun mehrfach vernommen... scheinbar ist dir nun das Material zum relativ sinnfreien Lästern ausgegangen und du musst schon was dazu erfinden. DAS finde nun ICH lachhaft !

    Und weil die neue 12er eben NICHT sowas von abartig mehr wiegt und ich sie auch optisch recht gelungen finde, muss ich grad mal noch paar anständige Bilder hochladen.

    p90104329.jpgp90104332.jpgp90104338.jpgp90104351.jpgp90104360.jpgp90104364.jpgp90104370.jpgp90104372.jpgp90104438.jpgp90104439.jpg


 
Seite 38 von 47 ErsteErste ... 283637383940 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe: Neue GS oder neue Federbeine!
    Von okr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 22:03
  2. GS mit Wasserkühlung: R1250GS-LC
    Von Horny-Joe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 20:48
  3. Neue R1250GS LC ohne Tarnung
    Von Gast im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 15:17
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Neue Hinterradfelge R 1200 S inkl. neue Bereifung
    Von GS_Treiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 07:35
  5. Neue Forensoftware und neue Sitten!
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 11:54