Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Die Qual der Wahl :-(

Erstellt von Reldnak, 12.05.2015, 11:11 Uhr · 40 Antworten · 3.544 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Murphy83 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, wie sich das steuerlich oder anders darstellt. Besteht nicht die Möglichkeit eine GS aus Deutschland zu importieren oder kommen dann noch weitere Kosten hinzu?
    NOVA

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #12
    Import aus D zahlt sich wegen der NoVA nicht aus, die muss immer bezahlt werden außer das Fahrzeug ist 30 Jahre alt bzw aus dem EU Raum vor 2002.

    Wenn ich mir die Anforderungen durchlese - Autobahn, wenig Winddruck, vorher eine R - werfe ich mal die R1200 RT ins Spiel. Da gibt es in AT einige am Markt, verkaufen sich nicht so gut wie die GS, das heißt es kann am Preis noch nachverhandelt werden.

    Hat dann meist auch schon den Tempomat für die Autobahnetappe damit es bei unsern 130km/h auf die Dauer nicht zu teuer wird.

  3. Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    40

    Standard

    #13
    Meine R1150R hatte ich zum Gluck vom Händler, nach einer Woche hat die Kupplung begonnen zu rutschen. Wurde auch anstandslos gewechselt.

    Ich würde auch lieber eine gewartete vom Händler kaufen alleine um mein Gewissen zu beruhigen :-)

  4. Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    40

    Standard

    #14
    Import kommt leider nicht in Frage, wurde ja oben schon beschrieben ---> NOVA

  5. Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    40

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Import aus D zahlt sich wegen der NoVA nicht aus, die muss immer bezahlt werden außer das Fahrzeug ist 30 Jahre alt bzw aus dem EU Raum vor 2002.

    Wenn ich mir die Anforderungen durchlese - Autobahn, wenig Winddruck, vorher eine R - werfe ich mal die R1200 RT ins Spiel. Da gibt es in AT einige am Markt, verkaufen sich nicht so gut wie die GS, das heißt es kann am Preis noch nachverhandelt werden.

    Hat dann meist auch schon den Tempomat für die Autobahnetappe damit es bei unsern 130km/h auf die Dauer nicht zu teuer wird.
    Eine RT war wirklich schon im Gespräch nur ist das ein richtiges Dickschiff :-D

  6. Registriert seit
    08.04.2009
    Beiträge
    40

    Standard

    #16
    Ich werde mir jetzt die F800GS Adventure anschauen, denke dass ich mit der besser bedient bin als mit einer gebrauchten 1200er um fast den gleichen Preis . Mir geht's auch um die Garantie und den mobilitätsservice 😋

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Reldnak Beitrag anzeigen
    Ich werde mir jetzt die F800GS Adventure anschauen, denke dass ich mit der besser bedient bin als mit einer gebrauchten 1200er um fast den gleichen Preis . Mir geht's auch um die Garantie und den mobilitätsservice 
    Ach herrjé. Geht's dir primär ums Fahren oder um die Gewährleistung und den Mobilitätsservice? Ganz ehrlich, den nur bezogen aufs Motorrad liegen zwischen einer F800GS Adventure und einer 12er GS Welten.

  8. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #18
    Böser Fehler

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #19
    Bist die 800er ADV schon gefahren? Wenn ja, dann unterscheiden sich hier unsere Meinungen. Wenn nein, dann mach es doch bitte mal, und fahr anschließend gleich noch eine R1200 (was auch immer). Und dann melde dich bitte nochmal.

    Motorrad als Zweckfahrzeug ist nicht mein Ansatz, da fahr ich lieber Kleinwagen zum selben Preis.

  10. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #20
    Also ich spreche jetzt mal nicht von den reinen Fahrleistungen, die 800er hat doch kein Charakter, könnte auch sagen sie macht mich nicht an, ich empfinde die 800 er als minderwertig mit einem China Motor und Kette, obwohl ich sagen muss bei mir geht nicht der Kardan über alles, beim richtigen Moped wäre mir auch ne Kette willkommen.
    Alles das empfinde ich, also mein persönliches Fazit über eine richtige Gs und einer 800er, ich denke das ist einfach ein lückenfüller für die die kein Boxer mögen, oder denen einen 1200 zu schwer ist, aber das ist nur geheuchelt denn ich finde die 800er lässt sich nicht besser bewegen als eine 1200er Gs.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie, die Qual der Wahl???
    Von ziggy07 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 09:30
  2. R 12 GS-Tankrucksack -- Qual der Wahl
    Von Q-Charly im Forum Zubehör
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 21:00
  3. Qual der Wahl...
    Von Nordlicht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 07:20
  4. Die Qual der Wahl
    Von cinimoD im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 19:27
  5. Qual der Wahl (Garmin oder TomTom)
    Von ArcusMP im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 22:48