Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Die schöneren BMW Eintöpfe - Husqvarna 650 Terra & Strada

Erstellt von AlpenoStrand, 13.07.2012, 08:20 Uhr · 27 Antworten · 5.905 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Und wo sind die schöneren Eintöpfe ?

    .....such ich auch noch.
    Erst die Nuda - und jetzt das.

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #12
    Sorry, diese Husky Modell sind nur potthäslich, wie die Nuda auch - aber Geschmackssache, nach der Übernahme fällt der Apfel nich weit vom Stamm.
    Aber wo bleibt denn die Kritik des Kopierens, was anderen Herstellern immer vorgeworfen wird? Könnte das eventuell am Ende doch an der jeweiligen Moppedgattung liegen, dass da nicht viele optische Unterschiede in der Linienführung und am Grundkonzept vorhanden sind?

    Wobei die Dorsoduro deutlich schöner ist als die Husky. Aber es ist ein Schnabel dran






  3. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ... aber 50 PS und 170kg vollgetankt, bei 270mm Federweg hatte meine MZ (und Toms) schon 2001.
    Die Huskys haben aber 58PS, das sind schon fast 20% Mehrleistung.
    Und das bei 5kg weniger.

  4. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Die Huskys haben aber 58PS, das sind schon fast 20% Mehrleistung.
    Und das bei 5kg weniger.
    Nur ohne Sprit nützen denen auch die 58 PS nix.

  5. Momber Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Die Huskys haben aber 58PS, das sind schon fast 20% Mehrleistung.
    Bleibt abzuwarten, wie die Leistung serviert wird.
    58 PS für sich genommen ist keine Zahl, die mich in irgend einer Weise erregt.
    Die zuvor im Thread gescholtene Duke hat immerhin 70 PS.

    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Kein schlechter Motor,
    Doch. Schlechter sind höchstens Scooter-Motoren oder 125er.
    Der Motor zieht keine Wursthaut vom Teller, ist vollkommen unemotional und klingt so schlapp, wie er durchzieht.
    Zu allem Überfluss ist er auch noch häßlich anzuschauen, da hilft ein roter Ventildeckel auch nicht viel.

  6. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    961

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Doch. Schlechter sind höchstens Scooter-Motoren oder 125er.
    Der Motor zieht keine Wursthaut vom Teller, ist vollkommen unemotional und klingt so schlapp, wie er durchzieht.
    Zu allem Überfluss ist er auch noch häßlich anzuschauen, da hilft ein roter Ventildeckel auch nicht viel.
    Wow... das hört aber so n Challenge-Fahrer wie ich nicht gerne kann mich nicht erinnern für nen GS-Fahrer zu wenige Teller leergezogen zu haben

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Die Huskys haben aber 58PS, das sind schon fast 20% Mehrleistung.
    Und das bei 5kg weniger.
    ja gut, als Modelljahr 2012 dürfen sie nach fast 18 Jahren (so alt ist mein Einzylinder als Entwicklung) 8 PS mehr haben. Allerdings sind die beiden vollgetankt 10kg schwerer ! als meine MZ (170kg fahrfertig) und die hat ein voll einstellbares WP-Federbein und eine Marzocchi Magnum Gabel

    das soll ja auch nur zeigen, dass BMW/Husky hier alten Wein in neuen Schläuchen anbietet.

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von X-Crosser Beitrag anzeigen
    Wow... das hört aber so n Challenge-Fahrer wie ich nicht gerne kann mich nicht erinnern für nen GS-Fahrer zu wenige Teller leergezogen zu haben
    Der Motor zieht ganz gut. Druck von unten und akzeptable Drehzahl oben heraus. Egal ob Xcountry, Xchallengen oder Xsmile. Und egal ob nun Original Rotax oder China-Nachbau. Letzterer ist besser als hier oft dargestellt. Nur weil der aus China stammt ist der nicht schlecht.

    Es ist sicherlich kein 640er oder 690er KTM Motor mit wenig Schwungmasse, der zwar affengeil nach oben hin abgeht, bei dem man aber aufpassen muß das Gebiß nicht zu verlieren.

    Nen, ne, der Motor paßt schon. Zumindest im Gelände mit der Xchallenge macht der schon richtig Spaß. Und vor allen Dingen ist der haltbar, Deswegen such ich mir nun auch noch was vergleichbares kleines für alle Tage. Diese Husky-Funduros werden es allerdings nicht werden.

    Die Angabe der PS-Zahlen sind tatsächlich nicht maßgebend und vergleichbar. Aber wem sag ich das hier in diesem Experten-Forum. Die 50 PS der MZ kommen mir wie 40 PS vor, auch wenn der bollert wie für 60. Da merkt man halt schon den damaligen Entwicklungsstand des Motors der 90iger Jahre. Aber für den Acker reicht es allemal. Da läuft das BMW-Aggregat allerdings deutlich agiler und viiiiel sparsamer. Der Rest an der MZ paßt dann allerdings. Da muß man dann schon zu etwas höherwertigem und mehr offroadtauglicherem greifen um den gleichen Spaßfaktor zu haben.

    Nein, die 1200er GS gehört da nicht dazu, auch nicht als ADV und auch nicht mit Wilbers Federn. Eher Xchallenge und Konsorten,

    Nun total Off Topic, aber mußte m. E. mal gesagt werden.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ja gut, als Modelljahr 2012 dürfen sie nach fast 18 Jahren (so alt ist mein Einzylinder als Entwicklung) 8 PS mehr haben. Allerdings sind die beiden vollgetankt 10kg schwerer ! als meine MZ (170kg fahrfertig) und die hat ein voll einstellbares WP-Federbein und eine Marzocchi Magnum Gabel

    das soll ja auch nur zeigen, dass BMW/Husky hier alten Wein in neuen Schläuchen anbietet.
    Hallo Tiger,

    Der Motor der MZ (deine ist wunderschön, konnte ich ja in Garmisch bewundern) ist doch der alte Yamaha 660er Eintopf, oder?

    Bin 2001 von einer Yamaha XTZ660 auf eine BMW F650GS umgestiegen, daher kann ich mir annähernd vorstellen wie die Leistungsentfaltung der MZ ist. Eher wie eine Schlaftablette (wie TomTom schon beschrieben hat), da ist der Rotax schon was anderes. Egal ob in A oder China hergestellt. Aktuell fahre ich ja die letzte "Evolutionsstufe" von dem Triebwerk in der X-Challenge. Kann da nicht über mangelnde Leistung jammern, erst recht nicht da das Ding ja noch leichter ist als die MZ oder die kommenden Huskys.

    Geb dir aber vollkommen Recht, Husqvarna wärmt nur alte Technik in neuem Gewand auf, aber die Basis stimmt ja, also warum nicht?

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #20
    schon klar Martin, ich wollte auch nicht sagen, dass der MZ Motor besser ist, aber er liefert meist knapp 50 PS, nur die Leistungsentfaltung ist altmodisch (genau das gefällt mir), die reinen Fahrleistungen sind nicht soo schlecht.

    Ich bin den Rotax ja schon etliche Male gefahren, das ist ein richtig Guter.
    Nur in der aktuellen Sertao mit vollget. 195kg und auch in den Huskys mit 185kg voll kann ich keinen Fortschritt erkennen in den letzten 15 Jahren, auch wenn der Motor gut ist.
    Das sah in der x-challenge schon anders aus, nur wollte die keiner kaufen, jedenfalls nicht zu dem Preis.

    Außerdem KTM, die ja wirklich fleißig an ihrem LC4 entwickeln, dümpelt die Einzylinderszene absolut vor sich hin.....


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1150 GS Strada ?
    Von Dutchgit im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 17:13
  2. Endurotraining bei Terra X-Dream
    Von bernyman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 21:31
  3. Husqvarna Concept Strada ...
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 21:28
  4. Husqvarna Concept Strada
    Von AlpenoStrand im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 12:49