Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 117

Die Spiesser vom TOUREN-FAHRER...

Erstellt von Boxer-lust, 26.09.2011, 19:27 Uhr · 116 Antworten · 10.547 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Früher dagegen war der Sinn eines Gesetzes während der Betrachtung bei Streitfällen ein wesentlicher Punkt.
    Wo kein Kläger, da kein Richter. Und noch niemand sollte in dieser klagefreundlichen Zeit bisher auf die Idee gekommen sein, gegen die zwar auf dem Papier legalen, aber dem Sinn des Gesetzes mutmaßlich zuwiderlaufenden Endtöpfe zu Felde zu ziehen? Da ist wohl möglicherweise alles doch nicht so einfach wie es auf den ersten Blick ausschaut?!

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #32


    Hier ist halt ein Forum mit eher konservativer Gesinnung, plus, einer bestimmten Gruppe gelingt es auch immer wieder am lautesten zu röhren

    Ich sehe durchaus, dass es in den letzten Monaten teilweise bittere Leserbriefe mit Beschwerden über den Geräuschpegel der GS gibt. Was für die meisten bei der Probefahrt als attraktiv wahrgenommen wird, das wird häufig auf lange Sicht zu einem Problem, z.B. der ersten langen Sommertour .

    Und um mal wieder zum Artikel zurückzukommen: Durchaus informativ. Das erste Editorial seit langer Zeit von R. Nitschke ein Ding worüber man spricht. Mission accomplished.

  3. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von joeben Beitrag anzeigen
    Und mal ganz ehrlich: Ein Gesetz, das mit einer Klappe im Auspuff zu umgehen ist, weil die Klappe es im Messbereich schafft, das Ding leise genug zu machen (davor und dahinter aber deutlich lauter ist) ist doch Käse.
    Nö, das ist inzwischen in allen Lebensbereichen tägliches Brot.

    Da werden Modelle erfunden, um Steuern zu sparen, in der F1 werden die besten Ingenieure bemüht, jede Lücke des Reglements auszureizen, da werden Investition so beschrieben, dass auch ja noch der Subventionstopf xyz angezapft werden kann usw.

    Dass nun die Leute bei BMW genau das tun, um offensichtlicher Kundenkritik nachzukommen, ist insofern völlig normal wie auch o.k..

    Die paar Restkunden sind eh in einem Alter, indem sie bald aufgrund der fehlenden körperlichen Fähigkeiten aus dem Kundenkreis rausfallen.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Dass nun die Leute bei BMW genau das tun, um offensichtlicher Kundenkritik nachzukommen, ist insofern völlig normal wie auch o.k..
    Die perfekte Lösung wäre eine vom Fahrer abschaltbare Auspuffklappe. Wenn er seine wilden 15 Minuten hat, lässt er's röhren, sonst nicht.

    Ich stehe aber auf dem Standpunkt, dass niemand das Privileg hat, unnötig Lärm zu machen. Und ich stehe weiterhin auf dem Standpunkt, dass 90% der Akzeptanzprobleme, die Motorradfahrer in unserer Gesellschaft haben, mit dem Lärm zu tun haben, den sie verursachen. Die paar Toten im Jahr werden es bestimmt nicht sein, da sterben an anderen fronten wesentlich mehr Leute.

  5. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #35
    Genau, wer zieht endlich die ganzen blinden Rentner aus dem Verkehr oder schickt sie zumindest verpflichtend zu einem Check. Ist in fast ganz Europa üblich.

    Wird hier doch von den alten konservativen, klapphelmtragenden Bartträgern verhindert.

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Daumen hoch

    #36
    Zitat Zitat von joeben Beitrag anzeigen
    Also ich finde den Kommentar von Herrn Nitschke gut ... ! Wer nicht nur den Kommentar, sondern auch den dazugehörigen Artikel gelesen hat, findet sehr viel Wissenswertes zum Thema Lärm und Lärmempfinden.

    Und mal ganz ehrlich: Ein Gesetz, das mit einer Klappe im Auspuff zu umgehen ist, weil die Klappe es im Messbereich schafft, das Ding leise genug zu machen (davor und dahinter aber deutlich lauter ist) ist doch Käse.

    Natürlich werden wir damit den Lärm auch nicht los, der entsteht, weil 4 Zylinder Fahrer mit 5 stelligen Drehzahlen unterwegs sind, aber es ist ein Anfang.

    Doch ja, ich freue mich auf die Zeit der E-Bikes - da kann sich sicher jeder der möchte "seinen" Sound per Bluetooth im Helm anhören ...

    Ciao Jörg
    und ich freue mich darauf, dass ich nur noch die phase erleben werde, in der ich noch die möglichkeit habe, zwischen summen und wahrem klang entscheiden zu können

    grundsätzlich hat sich auch mit zunehmendem alter bei mir ein umdenken eingestellt, dass im ergebnis dazu geführt hat, dass mir das y-rohr in verbindung mit einem esd ohne db-killer auf die nerven ging

    die menschen die über mehrere monate tag für tag an solchen strecken wohnen oder arbeiten, an den überwiegend höllenlärm herrscht, haben mein tiefes mitgefühlt

  7. Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    3.034

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Die perfekte Lösung wäre eine vom Fahrer abschaltbare Auspuffklappe. Wenn er seine wilden 15 Minuten hat, lässt er's röhren, sonst nicht.

    Ich stehe aber auf dem Standpunkt, dass niemand das Privileg hat, unnötig Lärm zu machen. Und ich stehe weiterhin auf dem Standpunkt, dass 90% der Akzeptanzprobleme, die Motorradfahrer in unserer Gesellschaft haben, mit dem Lärm zu tun haben, den sie verursachen. Die paar Toten im Jahr werden es bestimmt nicht sein, da sterben an anderen Fronten wesentlich mehr Leute.

    Ich bin ja selten mit dir einer Meinung, aber diesmal 100%

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Die perfekte Lösung wäre eine vom Fahrer abschaltbare Auspuffklappe. Wenn er seine wilden 15 Minuten hat, lässt er's röhren, sonst nicht.
    ...



  9. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #39
    Larsi,Danke fuer die Camaro Videos aber mein SS hoert sich lang besser an...
    Ne abschaltbare Auspuffklappe mag ja fuer die Senioren hier ne Loesung sein aber Ohrstoepsel sind sicher die billigere/bessere Loesung wer's braucht denn die Dohc-GS hoert sich einfach nur gut an aber ist doch nicht LAUT...
    Laut ist ne offene Harley oder offener 4-Zylinder ueber 10000U/min...!
    Was mich aber wundert dass sich noch Niemand geaeussert hat ueber die Meinung Nischke's,wobei ich Ihm nicht das Recht abspreche diese in seinem Editorial zu aeussern,dass die GS-Auspuffklappe Terror bedeutet aber der NATO-Bombenterror auf Lybien wo Nitschke offentsichtlich gerne selbst hingefahren ist "gutmenschliche Befreiung"...
    Das finde ich aeusserst zynisch und pervers zumal Wir alle wissen dass es in Lybien wie auch schon zuvor im Irak oder Afghanistan um Luegen geht damit ein paar anglo/franko und US amerikanische Oelmultis Milliarden verdienen koennen und dass der US-$$$ die Hauptwaehrung mit dem die Oelgeschaefte abgewickelt werden,bleibt.
    Hier ist Nischke entweder ein totaler Naivling oder ein kalter Zyniker.
    Aber die Auspuffklappe des immer noch leisen GS Auspuffs als Umwelt-Terror zu bezeichnen,Gespraeche mit der Polizei anzufuehren und die staatliche Authoritaeten aufzuwecken eine kleine Minderheit wie uns Motorradfahrer noch weiter zu Gaengeln,das geht mir zu weit !
    Bei so viel angepasstem Untertanentum braucht sich dann auch keiner mehr ueber fehlenden Nachwuchs/Interesse der Jugend zu wundern.
    Obwohl offentsichtlich auch viele alte Knacker hier kein Benzin im Blut mehr verspueren;ich werde eher Fahrrad fahren als jemals auf eine synthetische Elektro-Kruecke zu steigen.
    Der Verbrennungsmotor und ein schoenes Geraeusch gehoert einfach dazu.
    Und fuer die C02/Erderwaermungsglaeubigen;es spielt doch ueberhaupt keine Rolle ob der Motor Abgas ausstoesst oder das Kraftwerk das Strom erzeugt.
    Beim Verbrennungsmotor faellt wenigstens die giftige und umweltschaedliche Batterie weg...!
    Aber den Gutmenschen geht es doch gar nicht um die Umwelt sondern nur um mit immer hoeheren Steuern mehr Kohle einzustreichen.
    Sonst haetten sie den wirklich sparsamen und langlebigen Dieselmotor nicht so hoch besteuert...
    Und nun geht aus die Umwelt terrorrisieren mit euren Dohc-GS Outlaw Kraedern...
    Wie schnell sich die Zeiten doch aendern koennen;Gestern staatstragende Warnwesten Klapphelmspiesser und Heute Outlaws die ihre Mitmenschen mit dem GS Sound terrorrisieren...
    Ich fass es immer noch nicht was da in den Koepfen mancher Schreiberlinge vorgeht...
    Nur Eins ist klar;Laut Nitschke wuerde der Toecutter heutzutage nicht mehr Kawa sondern GS fahren...
    Mad Max oder auch Papier ist geduldig - Gruss

  10. Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    258

    Standard

    #40
    Die schwachsinnige Libyen - Argumentation wird durch Wiederholungen auch nicht besser.
    Ebenso das Gelaber von CO2 aus den Kraftwerken.....

    Mach Dir Deinen eigenen Staat, und zieh von dannen. Da ist es dann nur Dein eigener Kleingeist, der Dich einbremst.


 
Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touren
    Von Axel Gs im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 19:27
  2. touren für die gs
    Von scrubble im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 10:41
  3. Touren mit GS auf DVD
    Von Mispel70 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 21:28
  4. Touren Harz
    Von gladdi im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 20:47
  5. MS-OS Touren
    Von Thorsten_MS im Forum Treffen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 07:46