Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

diverse Fragen zum Einstieg in die BMW Welt

Erstellt von Smee, 27.02.2016, 21:50 Uhr · 18 Antworten · 2.815 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    129

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Smee Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    zur Zeit fahre ich noch meine Honda CBR600F und möchte aus Gründen der Bequemlichkeit auf eine GS oder etwas ähnliches umsteigen. Nach etwas Recherche haben sich dann einige Fragen angesammelt, auf die ich hier eine Antwort erhoffe.

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten und VG

    Alex
    Hallo Alex,

    im Großen und Ganzen kann ich mich den Vorrednern nur anschließen. Ich fuhr eine BMW von 1975, eine R90/6 (1983 zugelegt) über R1100R (1996), R1150GS (2001) R1200GS (2007) R1200GS (2012) bis heute eine R1200GS LC (2015). Die Maschinen habe ich zwischen 40000 und 45000km verkauft/ in Zahlung gegeben.

    Da Du keine Preisvorstellung angegeben hast, gebe ich mal meine Erfahrung wieder:

    1. Alles vor 1200er würde ich nicht mehr nehmen.
    2. Die 2007er R1200GS (die mit der Conti-Teves Integralbremse und 98PS) wäre die erste 1200er meiner Wahl.
    3. Die R1200GS mit dem DOHC (Doppelnockenwellen-Motor mit 110PS) ist die beste und ausgereifteste R1200GS luftgekühlt. Die 1012er hat auch kein Problem mit der Hinterradbefestigung; keine Rückrufaktionen.
    4. Wenn Du Dir eine LC Dir leisten kannst, erst ab 2015 zulegen. Ab dieser Modellreihe gab es viele Verbesserungen und viele ausgemerzte Kinderkrankheiten.

    Egal für welche Maschine Du Dich entscheidest, eine ausreichende Probefahrt ist ein "Muß". Wenn Du eine beim Händler kaufen willst, evtl. übers Wochenende 2 Tage mieten. Nach 2 Tagen Fahrt hat man gute Erfahrungen gemacht und einen evtl. Fehlkauf ausgeschieden.

    Viel Erfolg bei der BMW-Suche

  2. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Racingred_Q Beitrag anzeigen
    Hallo Alex,

    im Großen und Ganzen kann ich mich den Vorrednern nur anschließen. Ich fuhr eine BMW von 1975, eine R90/6 (1983 zugelegt) über R1100R (1996), R1150GS (2001) R1200GS (2007) R1200GS (2012) bis heute eine R1200GS LC (2015). Die Maschinen habe ich zwischen 40000 und 45000km verkauft/ in Zahlung gegeben.

    Da Du keine Preisvorstellung angegeben hast, gebe ich mal meine Erfahrung wieder:

    1. Alles vor 1200er würde ich nicht mehr nehmen.
    2. Die 2007er R1200GS (die mit der Conti-Teves Integralbremse und 98PS) wäre die erste 1200er meiner Wahl.
    3. Die R1200GS mit dem DOHC (Doppelnockenwellen-Motor mit 110PS) ist die beste und ausgereifteste R1200GS luftgekühlt. Die 1012er hat auch kein Problem mit der Hinterradbefestigung; keine Rückrufaktionen.
    4. Wenn Du Dir eine LC Dir leisten kannst, erst ab 2015 zulegen. Ab dieser Modellreihe gab es viele Verbesserungen und viele ausgemerzte Kinderkrankheiten.

    Egal für welche Maschine Du Dich entscheidest, eine ausreichende Probefahrt ist ein "Muß". Wenn Du eine beim Händler kaufen willst, evtl. übers Wochenende 2 Tage mieten. Nach 2 Tagen Fahrt hat man gute Erfahrungen gemacht und einen evtl. Fehlkauf ausgeschieden.

    Viel Erfolg bei der BMW-Suche

    Dem ist nicht hinzuzufügen. Da hast du es gut beschrieben.

  3. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #13
    Hallo Alex,

    eine Gegenfrage: In welchem Preisspielraum willst Du Dir eine GS anschaffen?

    Oft ist ein großer Verhandlungsspielraum nicht drin. Dafür sind auch die gebrauchten GS-ler zu gefragt.
    Aber manchmal gibt es auch völlig abgedreht Preisvorstellung der Verkäufer....einfach mal im Markt vergleichen.
    Händler sind oft etwas teuer. Ist ja auch logisch, denn 1. wollen sie auch leben und 2. gibt's da (meist) Garantie und Gewährleistung.
    Ein lückenloser Serviceheft wäre natürlich klasse, muß aber nicht sein.

    Und sicherlich sind die Preise regional sehr unterschiedlich: im süddeutschen Raum gibt's halt mehr Angebote als im Norden.

    BG
    Rainer

  4. Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    34

    Standard

    #14
    Hallo,

    7-8000€ waren erstmal so als Limit angepeilt, da der Wertverlust in den ersten Jahren größer ist habe ich auch schon überlegt vielleicht noch etwas zu sparen und dann etwas im 10k€-Bereich zu suchen. Ich möchte aber nicht aufs verderben heraus mein letzes Hemd ausgeben. Wenn ich eine 2007er für 6-7k€ in gutem Zustand finde würde mich das schon reizen. Ich werde auf jedenfall auch mal eine 1150er Probefahren, ich suche halt ein grundsolides Motorrad für jeden Tag und jedes Wetter. Da wäre dann eine relative neue GS vielleicht auch etwas "Perlen vor die Säue". Ich hab halt nur Angst vor dem haben wollen Effekt nach einer Probefahrt . Ihr seht mein Plan ist noch nicht wirklich ausgereift.
    Vielen Dank nochmal für die netten Hinweise und Tips.

    Viele Grüße

    Alex

  5. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #15
    Hallo Alex,

    für 8 Mille solltest Du schon eine gute bis sehr gute 1150-er bekommen.
    Für mich ist die 1150 die Eierlegendewollmilchsau: ausgereift, wenig Zicken, alles noch selber schraubbar (bzw. überschaubare Kosten, wenn man schrauben lässt), ausreichend Leistung, für jedes Wetter geeignet, Motor für die Ewigkeit, Charakter.
    Gruß
    Rainer

  6. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #16
    Siehste, ...und ich hab da eben andere ErFAHRungen ! Die 1150er hab ich übersprungen; aber mein Bruder hatte lang genug eine, um vergleichen zu können ! Ich bevorzuge die 12er!

    Hier meine Erfahrungen:

    500.000Km-Bericht R 1100 GS '97

    und

    400 000 Km mit ADV vom 27.03.07 bis zum 01.0812

    Gruß

    der GS-Flüsterer

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #17
    Das mit dem Wertverlust muß dich ja nur interessieren, wenn du die nicht so lange halten willst. Bei meiner mittlerweile 13 Jahre alten Kiste ist das Peng!

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von BergischJung Beitrag anzeigen
    für 8 Mille solltest Du schon eine gute bis sehr gute 1150-er bekommen.
    Die letzten 115er Advs. wurden 2005 gebaut, die letzten normalen 1150er 2003. Alle jetzt auf dem Markt angebotenen 1150er sind also mindestens 11, bzw. 13 Jahre alt. Jeder der meint, er könne für ein derart altes Motorrad Beträge von 8 Mille bekommen, leidet unter offenkundigem Realitätsverlust. Heute ist keine 1150er mehr auf dem Privatmarkt zu verkaufen, wenn der Kaufpreis nicht mit einer 5 beginnt. Das ist Fakt.

    Für 7.000,-- EUR bis 8.000,-- EUR würde ich mich auf die Suche nach einer guten 12er GS MÜ mit 105 PS begeben. Mit wenig km und einem durchgestempelten Serviceheft kann man mit der MÜ wenig falsch machen. Sie hat 20 PS mehr, als die 1150er und spielt durch ihr besseres Leistungsgewicht in einer anderen "Klasse". Dabei ist die Wartung im Vergleich zur 1150er nicht einmal viel umfangreicher. Das Thema BKV-ABS ist bei der MÜ (im Gegensatz zu den letzten 1150ern) auch schon "durch". Zusammengefasst: ein guter Einstieg in die BMW-Welt.

    CU
    Jonni

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Smee Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    zur Zeit fahre ich noch meine Honda CBR600F und möchte aus Gründen der Bequemlichkeit auf eine GS oder etwas ähnliches umsteigen.....

    Ich habe öfters gelesen von laut krachenden Schaltvorgängen. Ist bei einer GS auch erhöhte Fusskraft notwendig beim Schalten oder gehen die Gänge leicht rein und es macht halt nur dieses Geräusch ?

    .....langfristig möchte ich auch weite Strecken fahren. Tages- , Wochenend- oder sogar Urlaubstouren.

    Die Gebrauchtmarktpreise sind teilweise echt heftig.....
    Hallo Alex,
    viel ist schon geschrieben worden, was zum Großteil zu unterstreichen wäre.

    Als Eigner einer 07er mit knapp über 70tkm kann ich nur sagen, das Teil geht super, das Getriebe geht leicht, flutscht zwar nicht so wie von manchen Reiskocher und den Schaltklonk hört man manchmal nur beim 1. Schaltet man diesen langsam mit Geduld hört man gar nix. Erhöhte Fußkraft ist nicht notwendig. Meine K6 will z.B. auch mit Nachdruck geschaltet werden. Ist aber auch von der Viskosität abhängig. Bei dünnen Getriebeöl schaltet sie etwas härter, mit dem dickeren bin ich sehr zufrieden, da passiert auch beim Kurvenpetzen mit schnellen Schaltvorgängen nix.

    Bzgl. Deines budgets, nimm Dir Zeit, sieh Dich um, Schnäppchen gibts immer wieder. Erst vor kurzem habe ich einfach mal so bei Verkaufsportalen gestöbert und ich war erstaunt, welche Angebote es da gab wie z.B. ne 07er, 1. Hand, knapp ca. 35tkm, zwischen 6 u.7k€ und einige mehr. Geh auch ruhig mal zu den Händlern, die haben auch öfter mal gute Angebote. Allerdings sind BMWs allgem. höherpreisig und preisstabiler und somit nicht mit HoYaKaSu zu vergleichen.

    Und Touren fahren? Wenn nicht BMW, was dann? Egal welches Wetter, das Teil geht und egal wie eingesaut, abstellen, nächsten Tag weiterfahren und nix Kette gucken, fetten und spannen! Nach einer gerissenen Kette weiß ich das zu schätzen

    Gekauft hab ich sie ohne Recherche, draufsetzen, Probe fahren, kaufen und Spaß haben bis heute


    Wie hatte der Verkäufer damals gesagt: "Fahren Sie mal ne ordentliche Runde und Sie wollen nicht mehr absteigen!" - Recht hatte er


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Passen Kofferinnetaschen bis 2012 auch in die BMW-LC-Koffer?
    Von mattes im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.01.2014, 22:39
  2. Der Einstieg in die BMW Welt
    Von pegasus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 12:57
  3. Katja u. Jens Witte>Von Betra in die weite Welt
    Von enduro43 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 18:54
  4. passen die HG-Koffertaschen in die BMW-Koffer
    Von gs80guenni im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 11:16
  5. Welche BMW zum Einstieg?
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 08:48