Seite 67 von 68 ErsteErste ... 175765666768 LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 670 von 671

Downunder mit WWBTT.........

Erstellt von Kuhjote, 20.07.2008, 20:30 Uhr · 670 Antworten · 124.558 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Ach ja.....

    Schön auch noch einmal so viel positives Feedback für diese doch sehr holperige Story zu ernten...


    Wenn man mal ein wenig innovativ denkt, dann könnte man im beginnenden Zeitalter der E-Books eine neue Form des Romans kreieren..
    Die Leser bestimmen mehrheitlich den weiteren Verlauf der Story.
    Nach jedem veröffentlichten Kapitel bestimmen die Abonnenten per Abstimmung die weitere Richtung...
    Das hört sich möglicherweise im Moment etwas ’’spinnert“ an, aber ich bin ziemlich sicher, dass sich derartige Formen entwickeln werden.
    Das klassische gedruckte Buch wird in Kürze durch solche Kunstformen ergänzt oder sogar teilweise verdrängt werden. Zumindest im Romanbereich.
    Moderne und neuartige, auf dem Internet und dem E-Book basierende Verlage werden entstehen...

    Bis dahin allerdings …weiter wie gehabt.
    Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen........


    Gruß

    Michael

  2. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    Das glaube ich nicht. Ich glaube es wird immer etwas schöneres sein ein richtiges Buch in den Händen zu haben, als so'n ebook. Und wenn dann noch so schöne Geschichten wie Down under oder Biker Hotel drinstehen .........
    Die lese ich sogar am Computer gerne.

    Gruß
    Martin

  3. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    Als es noch die Schriftrollen gab, hatte auch noch niemand an gebundene Bücher in der Vielzahl gedacht. Zumindest wird das e-book eine Alternative sein, oder denkt nur mal an die Hörbücher.
    Mensch Michi, das ist doch die Idee...lies dein down under einfach mal vor und nimm es auf...und das schickste dann zu einem Verlag.
    Wenn ich sehe, wieviele Leute, egal welchen Alters mit Stöpseln im Ohr spazieren gehen......
    Einfach mal probieren. Mehr als ein Nein kann es nicht werden

  4. Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    1

    Standard

    Mensch Michi

    Ich hab bis jetzt ja nur gelesen und nix geschrieben.
    Aber das ist einfach eine saugeile Geschichte! Eine wo man richtig drin leben kann. Wo einem die Protagonisten ans Herz wachsen.

    Wie Ferien!!
    Jetzt hau ich ab ins Bikerhotel und zieh mir das noch rein und dann wirds hoffentlich endlich Frühling damit die Kühe auf die Weide kommen!!

    Danke Dir! War super - Kompliment.

    Urs

  5. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    Hab ich ein Glück, es regnet heut aus Eimern und aufgrund des Bikerhotels habe ich dies hier irgendwie verpaßt und kann nun alles schön komplett nachlesen.

    DANKE für diese schöne Sonntagsbeschäftigung (sonst hätte ich sowas Blödes wie Bügeln o.ä. gemacht )

  6. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Florence Beitrag anzeigen
    Hab ich ein Glück, es regnet heut aus Eimern und aufgrund des Bikerhotels habe ich dies hier irgendwie verpaßt und kann nun alles schön komplett nachlesen.

    DANKE für diese schöne Sonntagsbeschäftigung (sonst hätte ich sowas Blödes wie Bügeln o.ä. gemacht )
    High Ingar!
    ..hättze mich ma gefragt....

  7. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard Ich hab Dich nicht gesehen ;)

    Nachdem ich über das "Bikerhotel" eingestiegen war, bin ich natürlich auch über die Bemerkungen zu der Australientour gestolpert.
    Die hab ich mir gerade "angetan" .

    Ich habe Dich während der Tour nicht gesehen!

    Und die Mädels hießen auch anders, genauso wie die Tourguides.

    Die Plätze sind die gleichen, allerdings starteten die mehrgeschlechtlichen Duschtests bereits am ersten Abend. Ich kann mich noch genau an den großen grünen Frosch in der Dusche für die Mädel erinnern. Später gibt's Probleme mit der Erinnerung, das Bier aus Hardys Wunderkiste hat doch den einen oder anderen Abend in den Nebel des Vergessens befördert.

    Die Fortsetzung der Pflege zwischenmenschlicher Beziehungen fand sofort in Edith Falls statt. Ist einfach genial, wenn man nächtens (ich, richtig tief nachts, nachdem der erste Alkohol abgedampft war) in's Wasser steigt und zum Wasserfall schwimmt, zurück nochmal einen Umweg zum vor der Steilwand aus dem Wasser ragenden Felsen macht (kleine Pause einlegen), nur um den von einem Pärchen besetzt zu finden. Weiter geschwommen zur einzigen bekannten Stelle, an der man aus dem Wasser kann (der Abfluss des Sees)...Fehlanzeige, da wälzten sich auch zwei rum. Tat mir ja nun leid, aber ich wollte raus aus dem Wasser, weil Stillsitzen verleitete irgendwelche dämlichen Fischlein dazu, Beinbehaarung für fressbar zu halten. Mistviecher, das ziept, und euretwegen fange ich nicht an mir die Beine zu rasieren.
    In Mataranka gab's 'ne großartige Fortsetzung, ist aber auch ein absolut blöder Einfall, ausgerechnet die Fläche vor dem "Pool" zu nutzen. Da kommt jeder vorbei, der im Dunkeln in den Wald will (Flughunde zählen ).

    Und so ging das im Stil Deiner Story fort, an den Originalschauplätzen quasi....

    War einfach geil (und anschließend noch 'ne Woche Cairns mit Tochter u. Freundin)

    Nur , wie schon erwähnt: Dich hab ich nicht getroffen.

    Aber halt. Geht ja nicht, war ja 'n ganz anderer Veranstalter mit ganz anderen Leuten zu einer ganz anderen Zeit. Du warst mit WWBTT unterwegs, ich mit BITIHÄIH. Wir hatten zwei eingefleischte "Kuhtreiber" dabei, Detlev aus Bremen (z.ZT Abu Dhabi, mit "Kuh" vor Ort) und Martin samt Frau aus Stuttgart. Die übrigens das einzige Motorrad hatten, das komplett ausfiel: 1150GS, Simmerring am Tellerrad undicht, stark veröltes Hi-Rad (wasserfest, Great Ocean war auf dem letzten Ende wirklich "großerOzean". Von Oben ). Wohl ein "Pflegefall", die XTs sind deutlich einfacher gebaut u. zu warten. Das letzte Ende zum Basislager sind sie dann auf der Reserve-XT gefahren. Der Rest der Mannschaft waren fast ausschließlich HD-Fahrer aus H u. zwei Dänen.
    Der Ausgang der einen Urlaubs-Lovestory im richtigen Leben war nicht ganz so schön wie in Deiner Geschichte: Mädel zieht hinter IHM hinterher von H weg. ER geht nach kurzer Zeit wieder zu seiner Frau zurück. Mädel kommt wieder nach H (inzwischen ist sie glücklich, aber mit 'nem anderen).

    Ansonsten sind wir (körperlich) alle heil geblieben (na gut, ich hatte einen Touchdown, nicht im Gelände, sondern in der Einfahrt eines Supermarktparkplatzes. Schei... frischer Asphalt , meine Tochter u. Freundin vor mir hat er gehalten, mich mit der größeren Masse wohl nicht). Außer Prellungen nichts gewesen.

    Und die Wunderkisten mit Bier haben wir zweimal LEER gesoffen (A Pub with no Beer ). XXXX und VB ratzekahl alle, es ging bergab mit den Tankstellen, nicht ausreichend Nachschub, unglaublich (ob ich jetzt 80% des Reisepreises einklagen kann? )

    Jetzt grübel ich über die Canning Stock Route (bevor ich 70 bin ....).

    Weiter mit den Stories, und wenn's die gebunden gibt leg schon mal welche für mich zurück!

    Grüße aus H
    Uli

    p.s.
    Mein Avatar entstand am Ende der Ernest-Giles-Road, etwa halbe Strecke zwischen Ayers Rock u. Kings Canyon. Das Rot im Gesicht stammt von 100km rotem Sand, kein Sonnenbrand

    p.p.s.
    Dem Bremer Kuhtreiber bin ich immer noch böse, kein Sinn für Romantik u. Natur . Zaubert der Kerle mitten im Outback einen Ipod aus der Tasche, ein hannoveraner Komplize den Minverstärker mit Boxen dazu, und dann wurde die australische Nacht zugedröhnt . Oben min. 10hoch12 Sterne zu sehen, mit bloßem Auge, und dann das. Macht'er in Abu Dhabi wahrschl. auch, und dann sind die Scheichs total aus dem Häuschen .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken camping_darwin.jpg   devilsmarbles.jpg   lake_hart_an_irgendwas_erinnert_das.jpg  

  8. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Zufälle gibt's.....

    Tja Uli,

    mein Trip liegt schon etwas länger zurück. Wenn man von Darwin in Richtung Süden fährt, dann ist die Routenauswahl ziemlich eingeschränkt.
    Zwangsläufig werden dann wohl nur die beschriebenen Orte in Frage kommen. Aber egal ... wann und mit WEM auch immer. Schön war's.
    Nur gut , dass ich mit WWBTT unterwegs war...
    Die gibt es leider nicht mehr.......Schade eigentlich..

    Gruß

    Michael

  9. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    ^die geschichte war ja mal der hammer. bin eben erst drübergestossen und habe sie dann in zwei tagen platt gemacht. gibt es noch mehr von dir hier zu lesen??? über ein bikerhotel habe ich was gehört, werde da auf jeden fall mal die suche beauftragen.

    vielen dank für die zeilen!!!!

    torsten

  10. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    35

    Standard

    schön zu lesen, liege zwar zur zeit krank im bett - aber kann auf diese art eine nette reise nach downunder machen.


    ich fänds cool noch mehr von dir zu lesen!


    grüße,


    gerry