Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 95

Dreck auf der Fahrbahn....

Erstellt von matzo1000, 26.10.2015, 21:52 Uhr · 94 Antworten · 7.971 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    #51
    Genug des Bauernbashings!

    Wir sollten uns einem anderen, genau so wichtigen, Thema zuwenden:

    Wer ist denn, Bitte schön, für die verdammten Blätter auf den Strassen zuständig??????
    Die machen auch glatte Strassen und mein Moto schmutzig!
    Wer kärchert oder kehrt denn da?

  2. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.403

    Standard

    #52
    irgendjemand wird wohl auch für die Blätter / Laub zuständig sein.

    Da diejenigen aber nicht überall gleichzeitig sein können,
    müssen wir wohl wieder unser Hirn beim fahren einschalten.

  3. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    #53
    hmmmmm. Was für ein Thema..... Aber interessante Argumente teilweise.

    Bauernglätte gehört für mich im Herbst zur Landstraße wie das rutschige Laub. Daher habe ich mir noch nie Gedanken darum gemacht, irgendjemand aufzufordern, die Straßen zu putzen. Aber ich mag es ja, Dinge in Relation zueinander zu betrachten und daher mal folgender Einwurf:

    1.) Ein Bauer verdreckt eine Landstraße - ein Motorradfahrer stürzt darauf und hat Aua Bein. Hier heißt es: "Selber Schuld Doofmann, ist doch Herbst"

    2.) Im Winter schneit es tagsüber, wenn ich bei der Arbeit bin. Omma Piepenbrink muss trotzdem zum Aldi und rutscht auf dem Gehweg vor meinem Haus aus und hat ebenfalls Aua Bein. Dann kommt ein Schreiben vom Rechtsanwalt mit Schadenersatzklage, Schmerzensgeldforderungen etc. bla bla. und dabei habe ich selber den Schnee da gar nicht hingeworfen!

    Wo ist die Relation?

    Da ich auf Eigenverantwortung stehe, würde ich übrigens lieber Variante 2 der Variante 1 anpassen.

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #54
    Der Unterschied daran ist ,das es das Gesetz so geregelt hat.

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Der Unterschied daran ist ,das es das Gesetz so geregelt hat.
    Nachdem die Gesetze aber nicht von selbst (auf den Bäumen) wachsen, könnte man - bei entsprechender Bemühung und persönlichem Einsatz - etwas daran ändern.

    (Oder an der entsprechenden Rechtssprechung - won wegen Bauer muss Schuld nachgewiesen werden, weil da könnte ja ein anderer gefahren sein, .....)

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  6. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    #56
    Ich liebe dieses forum!!

  7. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.380

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Q4me Beitrag anzeigen
    ...Hirn beim fahren einschalten...
    Ja, aber auf Dreck oder Blätter kann ich dann nicht achten.
    Im Herbst ist mein Hirn bereits vollauf beschäftigt,
    mit dem Ärger über die fehlende Sitzheizung und die geschlossene Eisdiele...

  8. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von matzo1000 Beitrag anzeigen
    .... An jeder Baustellenausfahrt wird abends die Straße mit der Kehrmaschine vom Gröbsten gereinigt...
    und das ist fuer dich akzeptabel? Damit dann die Strasse nachts schoen sauber ist. bis zum naechsten morgen, wenn die Baustelle wieder aufmacht....

    Gruss

    frank

  9. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.300

    Standard

    #59
    das mit dem "Dreck" ist nicht nur hier ein Thema : agrarheute.com

    und auf der Strassen-/ Baustelle ist das so:
    "Entsorgen von Abfall aus dem Bereich des Auftragnehmers sowie Beseitigen der Verunreinigungen, die von den Arbeiten des Auftragnehmers herrühren"
    gem. VOB Teil C, DIN 18299 / Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art / Punkt 4 / Nebenleistungen
    (Nebenleistung bedeutet, daß die Arbeit ohne zusätzliche Vergütung im Rahmen der Hauptarbeit auszuführen ist)

    Im Prinzip sollte man wirklich davon ausgehen, dass jeder den Dreck auch wegräumt, den er verursacht !

  10. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #60
    Schmutz/Dreck und GS. Ein Thema das in allen Variation und immer wieder für rege Teilnahme und kontroverse Diskussionen sorgt.

    Und natürlich auch putzen (kommt sicherlich noch). Wie kriege ich jetzt am effektivsten den Schmutz von der Straße wieder runter. Und zwar ohne daß es mich vom Fahren abhält. Weil GS-Fahrer sind ja Fahrer, am besten noch Adventure-Fahrer, die rund um die Uhr nix anderes machen und keine Putzer.

    Wie kann man nur solange über Dreck reden?

    Ok! Korrigiere: VOB und DIN-Normen wurden jetzt auch schon genannt. jetzt bekommt die Sache wenigstens etwas Ordnung verpaßt.

    Gruß Tom


 
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die harten Jungs sind wieder auf der Piste
    Von Peter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 17:36
  2. Erfahrungen mit Textil-Satteltaschen auf der 1200 GS?
    Von probefahrer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 00:53
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 19:56
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 22:02
  5. Weihnachten auf der 1150er
    Von Biji im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2004, 14:32