Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 95

Dreck auf der Fahrbahn....

Erstellt von matzo1000, 26.10.2015, 21:52 Uhr · 94 Antworten · 7.954 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    326

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    und das ist fuer dich akzeptabel? Damit dann die Strasse nachts schoen sauber ist. bis zum naechsten morgen, wenn die Baustelle wieder aufmacht....
    Ironie an:
    Die müssten doch mindestens alle 30 min die Kehrmaschine fahren lassen.
    Ironie aus.

  2. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #62
    Watt is eigentlich mit Schotterstraßen??? Da könnte auch endlich mal jemand fegen!

  3. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von Hermann (aus E) Beitrag anzeigen
    Watt is eigentlich mit Schotterstraßen??? Da könnte auch endlich mal jemand fegen!
    DAS halte ich jetzt für übertrieben - aber harken könnte die mal schon jemand.

  4. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    838

    Standard

    #64
    Warum nun in einem Enduroforum über "Dreck auf der Strasse" diskutiert wird.....

    Da sollen ja Enduristi Kopfstände machen, um ihre Kiste durch Wald & Wiese, Stock & Stein zu treiben. E soll auch welche geben, die deswegen 1000e von Kilometer fahren, um das Off Road Erlebnis geniessen zu können.

    Da ich mich dazu zähle, Thema verfehlt ich glaube das echte Enduristi für solche Threads kaum Verständnis haben...

    P.S. nasse Blätter auf der Fahrbahn super... Enduromodus rein und schön drübersliden.... herrlich

    Hier geht's um "Dreck" aber im biologischen Sinne

  5. Registriert seit
    14.10.2015
    Beiträge
    14

    Standard

    #65
    Wem im Herbst und Winter sie Straße zu Dreckig sind kann ja sein Motorad in die Garage stellen und sich in eine Konservendose setzen und traurig hinter den "echten Bikern" hinterher schauen wie die ihren Spass haben wärend man selber in einer Dose hockt. Ich fahre seit 19 Jahren Motorad und habe mein Schein im Winter gemacht. Also entweder ist man ein Schön Wetter fahrer oder man sch.... auf den zustand der Straßen und hat seinen Spass das ganze Jahr über.

  6. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    DAS halte ich jetzt für übertrieben - aber harken könnte die mal schon jemand.
    oder....schaben.... :-) Es gibt Campingplätze...aber das würde jetzt zu weit führen.

  7. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #67
    Für mich ist es genau so wenig in Ordnung, wenn Dreck von der Ernte auf der Straße nicht entfernt und abgesichert wird, wie wenn jemand nach einem Motorschaden sein ausgelaufenes Öl aus Kostengründen nicht weg macht oder weg machen lässt. Unterschied? Für mich keiner! Beide setzen andere aus Kostengründen einem unnötigen Risiko aus.

    Wer den Dreck absolut unvermeidbar und toll findet, soll dies am Grabe seines Kindes wiederholen, welches als Führerschein-Neuling wegen etwas Selbstüberschätzung und falscher Reaktion in den Gegenverkehr gerast ist. Solche Unfälle kommen vor. Unvermeidbar? Egal?

  8. Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    349

    Standard

    #68
    Hallo,
    bin selbst Landwirt und auch bei uns kommt es vor , dass Straßen durch uns verschmutzt werden.Keiner meiner Berufskollegen wird das vorsätzlich tun.Wenn es zu arg wird , werden von uns nach getaner Arbeit diese Strassen gereinigt.Ihr solltet mal versuchen , den Dreck wegzukriegen , nachdem einige hundert Fahrzeuge drübergerollt sind.Das geht nur durch Abschieben. Wenn ein Theoretiker meint , man könne mit einem Hochdruckreiniger das grobstollige Profil eines Reifens der Dimension 710 / 85 -42 noch am Feldrand reinigen , möge er sicht bei einem ortsansässigen Landwirt bewerben.Wer nimmt denn ein Schild ( egal ob Schleudergefahr , Geschwindigkeitsbegrenzung , 80 km/h bei Nässe )wirklich ernst. Aufmerksamkeit und gegenseitige Rücksichtnahme , und das Leben wäre entspannter. Über Einlassungen bezüglich EU-schmarotzer werde ich mich nicht äußern. Dieses Niveau werde ich nie erreichen .Wir haben das System nicht erfunden , in dem 1 Liter Motorenöl 100 -fach mehr kostet als 1 Liter Milch.
    So , muss ins Bett , weil morgen noch der Weizen nach den Rüben gesät werden muss. Werde nach getaner Arbeit ein paar Krümel Boden auf der Straße hinterlassen und übermorgen mit der GS drüberbügeln.

    Gruss Ralf

    Wenn irgend jemand in den Gegenverkehr rast , war er meist den Bedingungen entsprechend unangepasst unterweg ( meist zu schnell ).

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    DAS halte ich jetzt für übertrieben - aber harken könnte die mal schon jemand.
    Ja, wie diese kleinen Mini-Zen-Gärten für den Schreibtisch

  10. Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    326

    Standard

    #70
    Zen garten wäre cool,
    Und danach volle Kanne drüberbügeln. 😎


 
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die harten Jungs sind wieder auf der Piste
    Von Peter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 17:36
  2. Erfahrungen mit Textil-Satteltaschen auf der 1200 GS?
    Von probefahrer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 00:53
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 19:56
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 22:02
  5. Weihnachten auf der 1150er
    Von Biji im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2004, 14:32