Seite 10 von 20 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 198

Ducati an Audi verkauft

Erstellt von Zörnie, 13.02.2012, 18:04 Uhr · 197 Antworten · 16.869 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #91
    Die Zahlen sind aus dem offiziellen BMW Quartalsbericht aber eben nur Quartalszahlen. In anderen Quartalen oder das gesamte Jahresergebnis kann etwas anders aussehen.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Gewinn vor Steuern BMW Autosparte 5,6 Milliarden Euro, Q3 2011.
    Gewinn vor Steuern BMW Motorrad 6 Milionen Euro, Q 3 2011.
    wie ich gelesen habe, ist das dritte Quartal dasjenige, indem Investitionen und "Verluste" eingerechnet werden. Somit ist das dritte auch das absolut gesehen schlechteste. Mal die Jahreszahlen abwarten, dann sieht man das, auch im Vergleich zu Ducati realistisch.
    Den Untergang des meistenbesten Marktführers braucht man jedenfalls nicht befürchten, BMW stand vor 20 Jahren viel schlechter da.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #93
    grad mal gegoogelt, BMW hat 110.360 Motorräder verkauft 2011 das ist ein Plus von 11% und Husqvarna hat 8300 Motorräder verkauft, das ist ein Minus von 34%.

    Die BMW Group hat insg. vor Steuern 7,3 Milliarden Gewinn erwirtschaftet und nach Steuern sind es 4,9 Milliarden.

    Es wurden 3,6 Milliarden investiert und abgeschrieben. Der Konzerngesamtumsatz beträgt 68,8 Milliarden Euro

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ich habe bei drei Firmen gearbeitet, die für einige Jahre zum Zwecke ihrer Veräußerung ins Überdimensionale aufgeblasen wurden. Ducati hat seit 2003 seinen Wert verdreifacht. Das ist für mich verdächtig..
    man darf aber nicht vergessen, dass Ducati in diesem Zeitraum erfolgreich die Modelle Multitralala, Diavel und auch die Streetfighter auf den Markt gebracht hat und die (für ihre Verhältnisse) sehr gut verkauft.
    Die Panigale als Technologieträger steht schon am Start, aber eine verdreifachung des Wertes ist schon heftig, entweder vorher unterbewertet oder aufgeblasen zum Verkauf, da hast du Recht.

  5. CBR Gast

    Standard

    #95
    Ich glaube bei DUC steckt richtig Potential dahinter die haben sich richtig aufgerappelt und Ihre Modelle nach vorne gebracht ähnlich Triumph.

    Harley hätte nochmal bisserl warten sollen mit dem verkauf aber man kennt ja die internen zahlen nicht.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Harley hätte nochmal bisserl warten sollen mit dem verkauf aber man kennt ja die internen zahlen nicht.
    Harley hatte MV Agusta gekauft und nicht Ducati

  7. CBR Gast

    Standard

    #97
    Oh je ich werd alt

    Naja noch fast 1 Monat dann steht die 4 vorne das merkt man schon muss Dir Recht geben hab mich vertan bei den Spaghettis

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #98
    als Ducati anfang der 90er anfing, das komplette Programm moderner zu gestalten, ging der Trend eigentlich schon los.
    Erst die 851, dann 750/900SS, dann die Superbikermeisterschaften, dann der Renner schlechthin mit der 916...

    Wenn ihr mich fragt, war und ist Ducati nicht kurz mal für den Verkauf aufgeblasen, sondern seit Jahren mit einer sehr attraktiven Modellpalette immer weiter auf dem Vormarsch. Und ihr Erfolg hat ihnen in den 90ern ja auch das Genick gebrochen. Ohne den (Ami)Investor hätten die die Massen gar nicht produzieren können und benötigten dafür das Geld.

    Ich denke, egal wer sich Ducati einverleibt, wird eine Grundsolide und erfolgreiche Firma kaufen, keine marode Hinterhofbastelklitsche wie Husquarna oder damals Gilera.

    Man darf gespannt sein, wie der neue Inhaber mit der Marke umgeht. Baukastenprinzip ala Husquarna mit BMW-Motoren würde auf jeden Fall das Aus bedeuten! Eigenständig müssen sie bleiben, dann sind sie gut!

    just my 2 cent...


    Gruß
    Mac

  9. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #99
    Es gibt anscheinend sehr Unterschiedliche Geschäftsberichte oder der Geschäftsbericht wird sehr Unterschiedlich ausgewertet.

    Zumindest deute ich die Zahlen anders und da steht Ducati nicht plötzlich besser da.

    BMW verkaufte 2011, 113.572 Motorräder (Ducati 42.000) BMW machte damit 1,436 Milliarden Umsatz (Ducati 480 Million) und einem Ergebnis vor Steuern von 41 Million (die 110 Million von Ducati sind im Vergleich sehr Unglaubwürdig).

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Extrem unglaubwürdig. Und auch die 41 Mio vor Steuern sind wahrscheinlich weit aufgeblasen. Fuer's Verkaufsjahr.


 
Seite 10 von 20 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Audi 80 B4 Lederausstattung
    Von QBen im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 18:48
  2. Audi A4 Winterkompletträder - Hannover
    Von playstation im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 15:30
  3. Biete Sonstiges Satz WR auf Audi Alu für A4 8E u.a.
    Von LDK-GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 14:22
  4. Audi A2
    Von Wogenwolf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 19:58
  5. KTM und Audi planen Roadster
    Von Ulf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 15:41