Seite 11 von 20 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 198

Ducati an Audi verkauft

Erstellt von Zörnie, 13.02.2012, 18:04 Uhr · 197 Antworten · 16.903 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Es gibt anscheinend sehr Unterschiedliche Geschäftsberichte oder der Geschäftsbericht wird sehr Unterschiedlich ausgewertet.

    Zumindest deute ich die Zahlen anders und da steht Ducati nicht plötzlich besser da.

    BMW verkaufte 2011, 113.572 Motorräder (Ducati 42.000) BMW machte damit 1,436 Milliarden Umsatz (Ducati 480 Million) und einem Ergebnis vor Steuern von 41 Million (die 110 Million von Ducati sind im Vergleich sehr Unglaubwürdig).
    25% Gewinn oder im Schnitt ca. 2600 Euro pro verkauftem Motorrad? Sehr mutige Zahlen. Aber rechnen können sie ja, die Südeuropäer

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Extrem unglaubwürdig. Und auch die 41 Mio vor Steuern sind wahrscheinlich weit aufgeblasen. Fuer's Verkaufsjahr.
    Bei 1,4 Milliarden Umsatz dürfte dies Ergebnis stimmen.
    Schon erschreckend was am Ende nur übrig bleibt.

  3. Motoduo Gast

    Standard

    Nö, erschreckend ist der Erlös der Motorradsparte bei BMW....

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.049

    Standard

    Nach den Zahlen hätte BMW gerade mal einen Gewinn von ca. 360 Euro/je Mopped vor Steuer.... verkaufen sie zu billig? wohl kaum bei den aufgerufenen Listenpreisen.

    Den Gewinn fressen ja schon fast die Rückrufaktionen auf oder er ist deshalb so gering, weil die vorher schon abgezogen sind

    Was machen sie wenn sie 5000 Fahrzeuge/ Jahr weniger verkaufen, dann wären sie ja schon in der Verlustzone.

    Die Ergebniszahlen halte ich von BMW wie von Duc für irreal, erst recht wenn man sich anschaut was Ducati wahrscheinlich für Summen im Rennsport verbrät.

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    erst recht wenn man sich anschaut was Ducati wahrscheinlich für Summen im Rennsport verbrät.
    Aber ein Großteil der Kosten fürs Rennteam und dessen Entwicklung ist durch Sponsoren abgedeckt.

    Ich weiss nicht ob man das mit einrechnen kann...

    Apropos: Da wäre doch der neue Besitzer bzw. Investor: AMG oder Mercedes....

  6. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Nach den Zahlen hätte BMW gerade mal einen Gewinn von ca. 360 Euro/je Mopped vor Steuer.... verkaufen sie zu billig? wohl kaum bei den aufgerufenen Listenpreisen.

    Den Gewinn fressen ja schon fast die Rückrufaktionen auf oder er ist deshalb so gering, weil die vorher schon abgezogen sind

    Was machen sie wenn sie 5000 Fahrzeuge/ Jahr weniger verkaufen, dann wären sie ja schon in der Verlustzone.

    Die Ergebniszahlen halte ich von BMW wie von Duc für irreal, erst recht wenn man sich anschaut was Ducati wahrscheinlich für Summen im Rennsport verbrät.
    Der Gewinn vor Steuern ist Umsatz abzüglich aller kosten bis auf Steuern, also sind die Rückrufe alle mit einkalkuliert.
    Desweiteren sind die hier genannten Zahlen die Ergebnisse der BMW Group.
    In diesen Zahlen sind die Gewinne der Freienhändler nicht mit drin und auch die der Niederlassungen nicht, da diese Steuerrechtlich eigenständig sind.

    Ducati hat 250 Million Euro Schulden die Audi, sofern der kauf stattfinden wird, mit übernehmen muss/möchte.
    BMW Motorrad steht zumindest schuldenfrei da.

  7. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Der Gewinn vor Steuern ist Umsatz abzüglich aller kosten bis auf Steuern, also sind die Rückrufe alle mit einkalkuliert.
    Desweiteren sind die hier genannten Zahlen die Ergebnisse der BMW Group.
    Interessant zu wissen wäre eine Aufschlüsselung der Ergebnisse von BMW Motorrad "only" und Husqvarna, sind und auch wieviel Abschreibung von Invest bei Husky und ggf. noch von dem Husky-Kaufpreis in der Bilanz ist, damit sowas raus kommt.
    Denn eins ist sicher, zumindest an der F650GS, die meine Frau gekauft hat, hat BMW definitiv mehr verdient als nur 35 EUR!

  8. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    Interessant zu wissen wäre eine Aufschlüsselung der Ergebnisse von BMW Motorrad "only" und Husqvarna, sind und auch wieviel Abschreibung von Invest bei Husky und ggf. noch von dem Husky-Kaufpreis in der Bilanz ist, damit sowas raus kommt.
    Denn eins ist sicher, zumindest an der F650GS, die meine Frau gekauft hat, hat BMW definitiv mehr verdient als nur 35 EUR!
    Ein Hinweis auf die Abschreibung konnte der veränderte Umsatz von 2011 zu 2010 sein.

    2010 Verkaufte BMW 110.113 Motorräder (davon sind 12.066 Husqvarna) und machte damit einen Umsatz von 1.304 Million (1,3 Milliarden) und Gewinn vor Steuer von 65 Million.

    2011 Verkaufte BMW 113.572 Motorräder (davon 9.286 von Husqvana) und machten damit einen Umsatz von 1.436 Million (1,4 Milliarden) und einen Gewinn vor Steuer von (nur noch) 41 Million, trotz höherem Umsatz weniger Gewinn.
    Ähnlich sieht es im Vergleich zu 2009 aus.

  9. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Bei 1,4 Milliarden Umsatz dürfte dies Ergebnis stimmen.
    Schon erschreckend was am Ende nur übrig bleibt.
    Das ist nur dann erschreckend, wenn man diesen Börsenwahn, Shareholder Value und Gewinnmaximierung mitmacht.
    Ich wäre froh, hätte ich eine Firma, die 2000 Menschen Arbeit bietet, bestimmt auch einige Vorstände und leitende Angestellte mehr als gut bezahlt, zig Zulieferbetrieben eine Existenzgrundlage beschert und nicht zuletzt ein Produkt herstellt, mit dem ich mich selber auch identifizieren kann - und dann überhaupt einen Gewinn mach

    Gruß

    frank

  10. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Das ist nur dann erschreckend, wenn man diesen Börsenwahn, Shareholder Value und Gewinnmaximierung mitmacht.
    Ich wäre froh, hätte ich eine Firma, die 2000 Menschen Arbeit bietet, bestimmt auch einige Vorstände und leitende Angestellte mehr als gut bezahlt, zig Zulieferbetrieben eine Existenzgrundlage beschert und nicht zuletzt ein Produkt herstellt, mit dem ich mich selber auch identifizieren kann - und dann überhaupt einen Gewinn mach

    Gruß

    frank
    Du arbeitest also Umsonst oder zumindest nur kostendeckend?
    Respekt,wobei ich mich frage wie du dann ein Motorrad Finanzierst.
    Ich möchte Gewinn machen mit meinem Unternehmen, ich bin gerne mal Ehrenamtlich tätig aber bitte nicht immer.


 
Seite 11 von 20 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Audi 80 B4 Lederausstattung
    Von QBen im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 18:48
  2. Audi A4 Winterkompletträder - Hannover
    Von playstation im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 15:30
  3. Biete Sonstiges Satz WR auf Audi Alu für A4 8E u.a.
    Von LDK-GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 14:22
  4. Audi A2
    Von Wogenwolf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 19:58
  5. KTM und Audi planen Roadster
    Von Ulf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 15:41