Seite 8 von 20 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 198

Ducati an Audi verkauft

Erstellt von Zörnie, 13.02.2012, 18:04 Uhr · 197 Antworten · 16.872 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Hertzi Beitrag anzeigen
    BMW würde ihre Seele verkaufen, um wenigstens nur eine Saison lang, die Erfolge im Motorradrennzirkus aufweisen zu können als wie Ducati in 4 Rennen!

    Win on Sunday, sell on Monday. Alter Hut!

    Ich habe ja leicht reden mit meiner 916er!
    Na das hast Du dir aber jetzt ausgedacht - oder?

    In den Top 20 aus 2011 taucht keine Ducati auf - die S1000RR jedoch auf
    Platz 6 mit 1712 Einheiten.

    Ich denke mal DA träumt Ducati von .....

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ... meint ihr denn VW verdient mit den Marken Bentley oder Bugatti richtig Geld?
    Bentley ja, Bugatti nein

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #73
    Soviel wie der Nachtisch auf deren Hauptversammlung kostet. Oder deren "Viel-Spaß-Mädchen'.

    Aber in Asien, da wo man Plastik Handtaschen für lockere 2000 Euro verkaufen kann, nur weil Prada oder Gucci draufsteht, da werden Bentleys und Jaguars gekauft. Selbst wenn da "nur" ein Ford oder VW drin ist. Vielleicht kommt ja mal die Ducati 125 Asia, auch wenn nur eine MZ ETZ 125 drin ist.

  4. Hertzi Gast

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Na das hast Du dir aber jetzt ausgedacht - oder?
    Genau...die BMWler springen in ihrer Box auf und ab, wie so alte Hüpfdohlen bei einem 2. Podestplatz.

    Schaue mal SBK WM. Die Gesichter des BMW Werkksteams sprechen Bände!!

    Das meiste Budget, und werden permanent von einem privaten Ducatiteam, welche auf einem 2010er Alteisenhaufen unterwegs ist, in Grund und Boden gefahren...ich mir ausgedacht...tztztztztztz

  5. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    BMW verdient an der Motorradsparte ungefähr soviel wie das Mittagessen auf der Hauptversammlung kostet.
    Das war auch scheisse.

    Konzernchef Martin Winterkorn hatte die Spekulationen bereits während der Bilanzvorlage am Montag befeuert: „Wir mögen alles, was rot ist – solange es nicht die Zahlen sind“, sagte er in Anspielung auf die Hausfarbe der Italiener.

    Bei Audi dürfte man eher den Konkurrenten BMW im Blick haben, dessen Motorradsparte zu den Gewinnern der vergangenen Jahre gehört. Die Münchener wagten in den neunziger Jahren eine radikale Neuausrichtung und haben sich zwischen den einst übermächtigen japanischen Herstellern etabliert. Zu denen gehört auch Suzuki, wo VW – inzwischen zum Leidwesen der Japaner – mit 20 Prozent beteiligt ist. Als größter Befürworter eines Ducati-Kaufs gilt allerdings VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch, der das Spektrum des Mobilitätskonzerns vervollständigen will.

    ... „Mich sprechen die Ästhetik und Delikatesse einer Ducati an“, erklärte er einmal.

    Quelle HAZ 14.3.2012

    Noch Fragen? Ist schon mal was beim Konzern liegen geblieben, was Piëch vor hatte?

  6. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Hertzi Beitrag anzeigen
    Genau...die BMWler springen in ihrer Box auf und ab, wie so alte Hüpfdohlen bei einem 2. Podestplatz.

    Schaue mal SBK WM. Die Gesichter des BMW Werkksteams sprechen Bände!!

    Das meiste Budget, und werden permanent von einem privaten Ducatiteam, welche auf einem 2010er Alteisenhaufen unterwegs ist, in Grund und Boden gefahren...ich mir ausgedacht...tztztztztztz
    DIESE einzelne Aussage mag ja stimmen (Rennerfolge) - aber es schlägt
    sich nicht auf den Verkaufserfolg nieder.

    Also trifft Deine Aussage in DIESEM Punkt nicht zu.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Das war auch scheisse.

    Konzernchef Martin Winterkorn hatte die Spekulationen bereits während der Bilanzvorlage am Montag befeuert: „Wir mögen alles, was rot ist – solange es nicht die Zahlen sind“, sagte er in Anspielung auf die Hausfarbe der Italiener.

    Bei Audi dürfte man eher den Konkurrenten BMW im Blick haben, dessen Motorradsparte zu den Gewinnern der vergangenen Jahre gehört. Die Münchener wagten in den neunziger Jahren eine radikale Neuausrichtung und haben sich zwischen den einst übermächtigen japanischen Herstellern etabliert. Zu denen gehört auch Suzuki, wo VW – inzwischen zum Leidwesen der Japaner – mit 20 Prozent beteiligt ist. Als größter Befürworter eines Ducati-Kaufs gilt allerdings VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch, der das Spektrum des Mobilitätskonzerns vervollständigen will.

    ... „Mich sprechen die Ästhetik und Delikatesse einer Ducati an“, erklärte er einmal.

    Quelle HAZ 14.3.2012

    Noch Fragen? Ist schon mal was beim Konzern liegen geblieben, was Piëch vor hatte?
    Und was hat das alles jetzt mit dem Satz von mir zu tun (BMW verdient an der Motorradsparte ungefähr soviel wie das Mittagessen auf der Hauptversammlung kostet.) ?

    Gewinn vor Steuern BMW Autosparte 5,6 Milliarden Euro, Q3 2011.
    Gewinn vor Steuern BMW Motorrad 6 Milionen Euro, Q 3 2011.

  8. Hertzi Gast

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    DIESE einzelne Aussage mag ja stimmen (Rennerfolge) - aber es schlägt
    sich nicht auf den Verkaufserfolg nieder.

    Also trifft Deine Aussage in DIESEM Punkt nicht zu.
    ...und? Dieses Jahr werden die Karten neu gemischt!




    Ducati Panigale 1199

    Denke an diesen Tag der Deutschlandpremiere!


  9. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von Hertzi Beitrag anzeigen
    ...und? Dieses Jahr werden die Karten neu gemischt!




    Ducati Panigale 1199

    Denke an diesen Tag der Deutschlandpremiere!
    ... ja is ja gut feines Möpi ....

    Kommt Ducati zu VW machen die eine Panigale Variant TDI draus

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    BMW verdient an der Motorradsparte ungefähr soviel wie das Mittagessen auf der Hauptversammlung kostet. Anzunehmen Ducati würde dem Käufer maximal genauso viel verdienen.

    Hier haben einige Maßstäbe, das ist schon witzich. Oder waren's die Masskrüge?
    Peter, ich weiß nicht welche Maßstäbe Du für dein Mittagessen setzt und auch nicht ob Du überhaupt jemals die Bewirtschaftungskosten von der HV der BMW AG gesehen hast. Jedenfalls müßte das schon sehr pompös gewesen sein, bei einem Ergebnis von 41 Millionen vor Steuern. Ohne die Neuausrichtung von Husquarna in 2011 wären es sicherlich 75 Millionen gewesen. Dieses Errgebnis ist für einen kleinen Hersteller sicherlich ganz annehmbar.

    das ist die Quelle: http://www.autosieger.de/article23658.html



 
Seite 8 von 20 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Audi 80 B4 Lederausstattung
    Von QBen im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 18:48
  2. Audi A4 Winterkompletträder - Hannover
    Von playstation im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 15:30
  3. Biete Sonstiges Satz WR auf Audi Alu für A4 8E u.a.
    Von LDK-GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 14:22
  4. Audi A2
    Von Wogenwolf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 19:58
  5. KTM und Audi planen Roadster
    Von Ulf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 15:41