Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Dummheit wird IMMER bestraft!

Erstellt von Nordlicht, 20.06.2010, 12:27 Uhr · 10 Antworten · 1.892 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Dummheit wird IMMER bestraft!

    #1
    Nach erheblich zu langer Zeit habe ich heute endlich mal die neuen Nebelscheinwerfer installiert, die ich vor über 1 Jahr hier im Forum erstand.
    Tja, was soll ich sagen: Sie blieben dunkel...
    Nachdem alle verfügbaren Flüche abgesondert waren, machte ich mich auf Fehlersuche.
    Erstmal die Verkabelung checken. Alles da, wo es hingehört.
    Die nächste Viertelstunde verging mit der Suche des Stromprüfers. Hätte den jemand IN der Werkzeugkiste vermutet? Also, ich nicht. Aber da lag er dann
    Nun wurde schnell klar: Da vorne kommt NULL Saft an. Also Flüche zurückgenommen - mittels Kabel wurde schnell klar: Die Nebler sind in Ordnung.
    Ja nu, dann halt: Der Tank muss runter...
    Sagte ich, dass ich diesen Schalter habe, der den Blinkerrücksteller nutzt? Der Name fällt mir grad genauso wenig ein wie die genaue Position der 4 Kabel am Relais, welches ich unbedacht entfernt hatte...
    Nun ging ich systematisch vor: An der Batterie angefangen wurde jede Schnittstelle gemessen. Siehe da, der Schalter ist OK. Das Relais nicht. Deshalb nahm ich es ja ab!
    Komisch war nur, mit dem Prüfkabel klackerte das relais fröhlich vor sich hin. Logischerweise muss also.... jepp, das Kabel vom Schalter hatte einen Wackler. Schnell beseitigt, blieb daqs Problem aber existent.... Was nun? Nun schaltete das Relais wie blöde - aber vorn kam immer noch keine Erleuchtung an. Auch mein Kater, der mir alle paar Minuten ins Gesicht sprang und massiv gestreichelt werden wollte, stellte sich als wenig hilfreich heraus.
    Irgendwann, nachdem mir alle logischen Schritte eingefallen waren, blieb nur noch die unlogisch: Da slange, glatte, knickfreie Kabel von der Batterie zum Relais muss defekt sein. Nur wo und wie? Also, alles klar: Einfach neu ziehen. UNd während ich das alte Kabel entferne, da merke ich, dass ich bei der vorgängigen Kontrolle das falsche Kabel überprüft hatte. Denn plötzlich (na, wer ahnt es schon?) komme ich an eine fliegende Sicherung, die da versteckt im Winkel verstorben war!!!
    Der Rest war schnell gemacht: Sicherung auswechseln, erneut durchbrennen lassen, feststellen, dass ich beim Nebler + und - vertauscht hatte (gopf, wie blöd!). nochmal Sicherung tauschen, 346 Kabelbinder verwenden, um alles sturmfest zu verlegen... et voilà: Die Schneekuh hat neue Nebler dran!
    Unglaublich, wie blöd man(n) sich anstellen kann!
    Ich hoffe nur, dass der Umbau des alten Touratechtanks einfacher geht. Da muss ich nur die 2 Benzinhähne tauschen und ein Loch flicken...

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #2
    Ich sach nix

  3. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #3
    Ich auch nicht
    Aber man kennt das ja selber

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard fein

    #4
    beschrieben...

    Aber warum muss es eigentlich immer die letzte Möglichkeit sein, an der es dann liegt

    Ich glaub Murphy's law gibt doch !!!

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #5
    Hehehe, ich sag jetzt nix, nein ich sag nix
    Life stinks....

  6. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Dummheit wird IMMER bestraft!

    #6
    Hallo
    Das macht einen aber auch stolz, wenn dann einem sogar zwei Lichter aufgehen/angehen nach so viel Arbeit!

  7. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #7
    Da war doch was? Murphy?

    1. Wenn etwas schiefgehen kann, dann geht es schief.
    2. Wenn etwas auf verschiedene Arten schiefgehen kann, dann geht es immer auf die Art schief, die am meisten Schaden verursacht.
    3. Hat man alle Möglichkeiten ausgeschlossen, bei denen etwas schiefgehen kann, eröffnet sich sofort eine neue Möglichkeit.
    4. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein bestimmtes Ereignis eintritt, ist umgekehrt proportional zu seiner Erwünschtheit.
    5. Früher oder später wird die schlimmstmögliche Verkettung von Umständen eintreten.
    6. Wenn etwas zu gut erscheint, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch.
    7. Geht etwas nicht schief, so tritt sofort Regel 1 in Kraft.


    Grüße
    Uli

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #8
    Wegen Murphy stehe ich nun vor der Situation, dass am Uralgespann der Motor trotz Zündfunke und Benzinzufuhr nicht anspringen will. Was aber nötig wäre, um die Kiste zum Mech zu fahren
    Ja nu, mal sehen, was mir zu DIESEM Thema einfällt

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    ... der Motor trotz Zündfunke und Benzinzufuhr nicht anspringen will. ...
    das WANN ist beim zündfunken nicht ausser acht zu lassen

  10. Registriert seit
    21.08.2007
    Beiträge
    192

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich hoffe nur, dass der Umbau des alten Touratechtanks einfacher geht. Da muss ich nur die 2 Benzinhähne tauschen und ein Loch flicken...
    ....ich ahne schlimmes, freu mich aber schon jetzt auf den mehrseitigen bericht


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland wird immer beliebter im mittleren Osten!
    Von Beduine im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 21:26
  2. Kupplungsflüssigkeit wird immer weniger
    Von Pro-Biker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 21:03
  3. Ladekontrollleuchte wird immer heller
    Von mmmarkus im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 03:44
  4. Startschwierigkeiten - nicht immer aber immer öfter
    Von FrankS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 17:20
  5. Wenn Dummheit kostet...
    Von spitzbueb im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 14:51