Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Ebayauktion

Erstellt von playstation, 10.09.2010, 11:01 Uhr · 22 Antworten · 2.552 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    234

    Reden Ebayauktion

    #1
    Der moderne Pole bricht nirgendwo mehr ein um an Geld zu kommen! ...Er läßt sich das Geld einfach überweisen nach Polen

    http://cgi.ebay.de/BMW-R1200GS-R-120...80965031181148

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    soso, Du mutmaßt also, dass er gestohlene Teile anbietet und verbreitest da mal eben so im www?

  3. Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    234

    Standard

    #3
    och man ey...das soll ein scherz sein!!!!

    Und es ging darum das er darauf besteht das es NUR per überweisung geht, er schon negative bewertungen hat und direkt in Polen wohnt.

    Könnte ja auch sein das er gar keine Felgen hat und es ne Fakeauktion ist! Es gibt genug dumme die aus gier blind ihr Geld nach Polen überweisen würden. Wenn dann die Ware nicht kommt, ist das gejammer groß.

  4. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #4
    geh hearst..bist narrisch..des alles so offen auszusprechen

    hast nicht mitbekommen, wie es dem Sarrazin ergangen ist

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    was hat das mit dem Sarrazin zu tun, wenn hier jemand schön unter dem humorigen Deckmäntelchen eine Vorurteils-Sau durchs Dorf treibt? Schön für mich zu wissen, mit wem ich es teilweise zu tun habe, denn ich habe polnische Vorfahren und Verwandte ebendort

  6. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #6
    Er hat ja auch über 100 positive Bewertungen. Und die 4 negativen sind ja anscheinend von Leuten aus Ländern in die er nicht verschickt...

  7. Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    234

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    was hat das mit dem Sarrazin zu tun, wenn hier jemand schön unter dem humorigen Deckmäntelchen eine Vorurteils-Sau durchs Dorf treibt? Schön für mich zu wissen, mit wem ich es teilweise zu tun habe, denn ich habe polnische Vorfahren und Verwandte ebendort
    Man Schlonz klapp mal dein Helm hoch und atme tief ein.

    Man kann sich den Schuh auch anziehen wenn man möchte.....tz...Genau so wie voruteilsmäßig nicht alle deutschen ..... sind, sind natürlich auch nicht alle Polen Diebe. Es war nur ein Spaß...es war mir nur nicht bewußt das manche ihre Hose mit der Kneifzange zumachen und den nicht verstehen

    P.S. ich war schon sehr oft in Polen und schätze das Land und die Leute sehr!

  8. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    was hat das mit dem Sarrazin zu tun, wenn hier jemand schön unter dem humorigen Deckmäntelchen eine Vorurteils-Sau durchs Dorf treibt? Schön für mich zu wissen, mit wem ich es teilweise zu tun habe, denn ich habe polnische Vorfahren und Verwandte ebendort

    okay... beim nächstenmal mach ich 1.000 (eintausend) Smilies mehr dazu...
    aber bei dir steh ich ja eh auf der Liste..dat wees ik schon

    isch bin doch der, der mit den Aufkleber auch noch Geld verdienen will

  9. Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    234

    Standard

    #9

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #10
    Hi
    sagen wir mal so: Misstrauisch wäre ich auch. Egal wieviele positive Bewertungen da anstehen (die ja auch problemlos zu bekommen wären).

    Wenn man weiss wie viele Fahrzeugteile in Ländern hinter den ehemaligen "eisernen Vorhang" aus "nicht einwandfrei zu identifizierenden Quellen" gehandelt werden. Teile deshalb, weil sie nur im Ausnahmefall einer Fahrgestellnummer zuzuordnen sind.
    Da gibt's ja auch einnn Urteil das im Prinzip besagt: Bei DEM Preis hätten Sie wissen können, dass die Quelle nicht rechtmäössig sein kann.
    Jetzt kann man sagen "Mir ist doch egal ob der Verkäufer das Zeug geklaut oder rechtmässig erworben hat, hauptsache er liefert!"
    Ich würde jedenfalls Bekannte die an der polnischen Grenze wohnen loshetzen und die Ware abholen lassen.

    So wie einer misstrauisch gegen irgendwelche Zahlungsmodalitäten ist, so misstrauisch darf ich ja wohl auch sein.
    Bei einem Getriebe oder ABS-Modulator würde ich anhand der Seriennummer (per Mobiltelefon) klären in welchem Mopped das Ding war und ob dieses vermisst wird.
    "Mir doch egal" übersetzen Juristen sonst u.U. mit "Hehlerei". Nimmt mir jemand "gutgläubigen Erwerb" ab, dann bin ich das Teil trotzdem los und habe einen juristischen Anspruch gegenüber einer im Ausland wohnhaften Person. Solche Ansprüche tue ich mir nur in Italien und Frankreich an!

    Und jetzt hoffe ich, dem polnischen Verkäufer gedanklich -aber fälschlich- Unrecht erwogen zu haben.
    gerd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte