Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 139

Ehepartner

Erstellt von bugatti, 04.12.2011, 06:53 Uhr · 138 Antworten · 13.470 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.02.2011
    Beiträge
    285

    Standard Ehepartner

    #1
    mal eine bescheidene Frage:
    wenn eure Ehefrau nicht das selbe Interesse hat wie Wir/Ich und nur sporadisch und eher selten mitfahren möchte als Sozia
    aber trotzdem ungehalten reagiert wenn ich drei Tage und Mehr unterwegs bin mit meiner Blacky.
    Wie löst Ihr solche Unstimmigkeiten ?
    Gruß
    Rainer

  2. Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    341

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von bugatti Beitrag anzeigen
    mal eine bescheidene Frage:
    wenn eure Ehefrau nicht das selbe Interesse hat wie Wir/Ich und nur sporadisch und eher selten mitfahren möchte als Sozia
    aber trotzdem ungehalten reagiert wenn ich drei Tage und Mehr unterwegs bin mit meiner Blacky.
    Wie löst Ihr solche Unstimmigkeiten ?
    Gruß
    Rainer

    hallo rainer

    am besten und einfachsten wird sein wenn sie zur gleichen zeit mit ihren freundinnen urlaub macht.
    ich hab das glück das meine ehefrau selbst begeistert fährt, und das nicht mal wenig.
    andere möglichkeit ist es die frau auszutauschen :-)

  3. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von bugatti Beitrag anzeigen
    mal eine bescheidene Frage:
    wenn eure Ehefrau nicht das selbe Interesse hat wie Wir/Ich und nur sporadisch und eher selten mitfahren möchte als Sozia
    aber trotzdem ungehalten reagiert wenn ich drei Tage und Mehr unterwegs bin mit meiner Blacky.
    Wie löst Ihr solche Unstimmigkeiten ?
    Gruß
    Rainer
    Guten Morgen Rainer

    Du schreibst nicht, wie viele Male du drei Tage unterwegs bist pro Jahr/Monat.
    Ist das ab und zu oder ist das jedes 2. Wochenende?
    Aber Grundsätzlich reagiere ich auf solche Streits, solche Vorschriften, solche Psychoterrors recht ungehalten und gehe erst recht.
    Man soll ja Partner und nicht Sklave sein.
    Man soll aber auch Rücksicht auf den Andern nehmen.
    Wenn man NUR alleine unterwegs sein will, müsste man nicht heiraten oder sich in Feste Hände begeben.

    Es kommt da noch ein anderer Aspekt dazu.
    Vertraut dir denn deine Frau? Oder denkst sie, dass du das nur als Vorwand nimmst, und dich mit anderen Frauen triffst?
    Vertrauen ist in solchen Situationen der Anfang von allem!

    Meine Partnerin hat festgestellt, wenn sie mich "gehen lässt", sie nach 2-3 Tagen fahren, ein völlig glücklicher, ausgeglichener Partner zurückbekommt. Ich gehe dann, wenn der Stress im Geschäft zu gross wird und mir die Decke auf den Schädel fällt.
    Wenn ich zu Hause bleibe, hat sie einen Mann, der nur am nörgeln ist und total unausgeglichen rumhängt.
    Dann kommt sogar sie daher und sagt, Schatz - gehe doch Töff-fahren.
    Sie bekommt dann von irgend so einem Berg oder Ausflugsziel ein Souvenir und ein paar Fotos mit.
    Aber wie am Anfang erwähnt - verbieten lasse ich mir grundsätzlich nichts, so lange es im anständigen Bereich passiert.

    In diesem Sinn - gute Fahrt.

  4. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #4
    Also meine Frau hat absolut nichts dagegen, das ich ohne Sie aber mit meiner "Emma" und ein paar Kumpels in den Urlaub fahre. Sie weis von Anfang an, dass meine Leidenschaft dem Motorrad fahren gehört und ich mir dieses Hobby nicht nehmen lasse. Natürlich ist eine Beziehung immer ein "geben und nehmen". Wenn Sie alleine unterwegs ist, hab' ich natürlich auch nichts dagegen.

  5. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #5
    Moin,

    in dem Wort "Lebensgefährte" steckt halt auch das Wort "Lebensgefahr"!
    Die meisten Paare machen den Fehler, dass sie meinen, in einer guten Ehe alles gemeinsam machen zu müssen. Meine Ehe ist deshalb damals auch gekracht....... Aber heute weis ich, dass es die Freiräume sind, die eine Partnerschaft lebendig halten.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #6
    Möchte sie nur sporadisch und selten mitfahren oder fährt sie auch nur selten mit? Wie oft kommen denn solche Dreitagesausflüge vor? Was genau stört sie daran?
    Ferndiagnosen in der ehelichen Konfliktberatung sind schon etwas schwer

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.571

    Standard

    #7
    zum Glück habe ich eine Frau, die selber gerne Motorrad fährt. Entweder fahren wir mit 2 Motorrädern eine kleine Tour, oder mit meiner zu zweit eine grosse Tour, oder ich alleine eine grosse Tour mit Freunden. Wenn ich alleine Fahre, rufe ich abends mal kurz an damit Sie weiss, dass alles gut ist - ob ich dann 1 oder 3 Wochen alleine fahre, ist ihr dann egal..

  8. Registriert seit
    28.02.2011
    Beiträge
    285

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Charly-R1200GS Beitrag anzeigen
    Guten Morgen Rainer

    Du schreibst nicht, wie viele Male du drei Tage unterwegs bist pro Jahr/Monat.
    Ist das ab und zu oder ist das jedes 2. Wochenende? Tja so jedes zweite WE und habe jetzt so 18000 Km runter seit 2/2011 mit der Schwarzen.Sie kennt halt nur so Cafe-Racer Habe einen sehr stressigen Beruf und einen 14 Stunden Tag.Aber Grundsätzlich reagiere ich auf solche Streits, solche Vorschriften, solche Psychoterrors recht ungehalten und gehe erst recht.
    Man soll ja Partner und nicht Sklave sein.
    Man soll aber auch Rücksicht auf den Andern nehmen.
    Wenn man NUR alleine unterwegs sein will, müsste man nicht heiraten oder sich in Feste Hände begeben.
    Bin ja erst seit 2,5 Jahren unterwegs bzw.habe das Motorradfahren für mich entdeckt

    Es kommt da noch ein anderer Aspekt dazu.
    Vertraut dir denn deine Frau? Oder denkst sie, dass du das nur als Vorwand nimmst, und dich mit anderen Frauen triffst?
    Vertrauen ist in solchen Situationen der Anfang von allem!
    Nachdem ich mal Fotos von den Touren gemacht habe und darauf auch Frauen zu sehen waren.....???Ab und an gab es schon mal kleine Meinungsverschiedenheiten Aber bin in der Hinsicht nur mit meiner lieben Frau verheiratet

    Meine Partnerin hat festgestellt, wenn sie mich "gehen lässt", sie nach 2-3 Tagen fahren, ein völlig glücklicher, ausgeglichener Partner zurückbekommt. Ich gehe dann, wenn der Stress im Geschäft zu gross wird und mir die Decke auf den Schädel fällt.
    Wenn ich zu Hause bleibe, hat sie einen Mann, der nur am nörgeln ist und total unausgeglichen rumhängt.
    Dann kommt sogar sie daher und sagt, Schatz - gehe doch Töff-fahren.
    Sie bekommt dann von irgend so einem Berg oder Ausflugsziel ein Souvenir und ein paar Fotos mit.
    Aber wie am Anfang erwähnt - verbieten lasse ich mir grundsätzlich nichts, so lange es im anständigen Bereich passiert.
    Wie bei Dir ist Dies auch meine Situation und reagiere fast ebenso auf diese Momente.Leider sagt Sie dann nicht so oft "zieh Dich an und fahre"

    In diesem Sinn - gute Fahrt.
    In diesem Sinne auch den Anderen erstmal Danke für eure Meinungen und die Linke

  9. Kira Gast

    Standard

    #9
    Moin, also ich gebe Charly recht "Vertrauen" ist die einzige Basis für eine gut funktionierende Partnerschaft in der jeder seinen benötigten Freiraum hat. Ich selber habe mit meinem Partner seit 8 Jahren das gleiche Hobby und das ist klasse. Vorher bin ich zum tauchen geflogen und er ist Moped gefahren ,war auch toll.
    Bei uns im Club bin ich die meiste Zeit als einzige Frau mit den Männern unterwegs und ich kann sagen, sie wollen nur eins Moped fahren,Moped fahren, dummes Zeug quatschen, ein gepflegtes Bier trinken und lästern, auf den ganzen Touren ist noch nicht einer fremdgegangen, weil Ihm/Ihr das nicht wichtig wäre und die daheimgebliebenen Ehefrauen sind froh wenn ihre Männer ausgeglichen und gesund wieder zu Hause sind

  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von bugatti Beitrag anzeigen
    mal eine bescheidene Frage:
    wenn eure Ehefrau nicht das selbe Interesse hat wie Wir/Ich und nur sporadisch und eher selten mitfahren möchte als Sozia
    aber trotzdem ungehalten reagiert wenn ich drei Tage und Mehr unterwegs bin mit meiner Blacky.
    Wie löst Ihr solche Unstimmigkeiten ?
    Gruß
    Rainer
    schieß sie auf den mond und das meine ich ehrlich


 
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte