Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Ein kleiner Dank an Alle

Erstellt von TomTom-Biker, 15.06.2014, 11:12 Uhr · 10 Antworten · 1.691 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard Ein kleiner Dank an Alle

    #1
    ... an unsere beiden GS, die nun nach 4500 km Richtung Rumänien und zurück ohne Murren, Pannen und Defekte ihren Dienst souverän verrichtet haben. So wie sie das im übrigen nun zusammen schon seit ca. 120000 km machen. Und die uns immer noch viel Spaß bereiten.

    ... an die erstmals aufgezogenen Heidenau Scout, die, nach gewisser Anfangsskepsis, besser waren als ich vermutet habe. Und die jetzt bis zur Restprofilhöhe erst einmal drauf bleiben.

    ... an mein "altes" Navi, das immer noch einwandfrei und souverän seinen Dienst verrichtet und mich bisher nie im Regen stehen ließ.

    ... ein Danke an alle Forumsmitglieder, die mir bei dieser Reise und vielen davor zahlreiche Anregungen, wertvolle Tipps und Informationen gegeben haben.

    ... und last but not least an meine Freundin, die ohne zu murren und zu meckern mit mir bislang immer durch dick und dünn gegangen bzw. gefahren ist, auch wenn ich vorher skeptisch war, ob sie das überhaupt packen würde. Und die mich in meiner manchmal zugegebenermaßen etwas großkotzigen Art bislang immer ertragen hat und mir, wenn es denn mal sein mußte, auch gezeigt hat wo es persönlich lang geht.


    Nach zahlreichen kritischen Bemerkungen, die von mir in zahlreichen Beitragen bisher kamen, wollte ich auch mal danke sagen.

    Na also, es geht doch!

    Gruß Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_5620_jpg.jpg   img_5624_jpg.jpg   img_5680_jpg.jpg   img_5687_jpg.jpg  

    img_6335_jpg.jpg   img_6538_jpg.jpg   img_6738_jpg.jpg   img_6777_jpg.jpg  


  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Klingt so, als hättet ihr schöne Ferien gehabt

    Ich liebe dieses Rumänien!

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #3
    Ja, das ist so. Das lag bei mir allerdings nicht unbedingt nur an Rumänien, sondern an der ganzen Reise an sich.

    Ich liebe den Balkan grundsätzlich (einige wenige Regionen und Länder mal ausgenommen), wobei Rumänien jetzt nach der ersten Reise nicht unbedingt mein Favorit ist. Nach Deinen bisherigen Berichten zu urteilen spielt bei Dir da wohl auch mehr als nur das Land bereisen eine Rolle. Der Bezug zum Land ist wohl ein etwas anderer. Wir haben positive und negative Erfahrungen gemacht. Beschissen wurde ich auch einmal. Die 10 Euro kann ich sicherlich verschmerzen, aber man sollte das nicht machen, es trübt das Gesamtbild.

    Es ist halt noch wahnsinnig viel zu tun und auch viel Geld für den Aufbau erforderlich, das das Land derzeit wohl kaum selbst aufbringen kann. Insbesondere der Norden ist sehr arm und ich sehe auch kaum eine Chance dort die Situation durch wirtschaftliche Entwicklung wesentlich zu verbessern. Dazu ist es einfach zu weit weg vom Schuß, und auch infrastrukturell zu unerschlossen. Also werden Kinder die bei den GHroßeltern aufwachsen und humanitäre Hilfen für längere Zeit Bestandteil des Landes sein. Aber wie gesagt, wem erzähl ich das.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Ein kleiner Dank an Alle

    #4
    Ja, das stimmt natürlich- da wird sich nichts mehr tun. Das Land hat eigentlich keine wirtschaftliche Perspektive. Ethnisch auch nicht. Das Romaproblem und das wenig vorhandene Nationalbewusstsein aufgrund der vielen Minivolksgruppen bremsen massiv aus.
    Nee, bei mir ists wirklich die Landschaft der Maramures, der freundschaftliche Kontakt kommt erst an zweiter stelle.
    Serbien hat mich auch fantastisch dünkt, Albanien habe ich sehr rauh in Erinnerung. Aber diese eindrücke möchte ich evtl. 2015 auffrischen!
    In jedem Fall schön, dass du es- anders als ich- gesund heimgeschafft hast!!!

  5. Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    111

    Standard

    #5
    imgp0407.jpgJa Ja hat schon was besonderes lg.sacra

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #6
    Jetzt bin ich ja platt, Du suggerierst mit Deinem Nick etwas, was sich nicht mit Deinen Fotomotiven deckt

    Na egal, Hauptsache es war schön, hat Spaß gemacht und es gab keine Probleme. Schöne Foddos!

    Ich bin auch sehr dankbar, daß meine LAB 'ne ganze Menge mitmacht und offen für Alles ist. Das ist schon wirklich toll!!!

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #7
    Ne, das mit der Suggestion ist nicht beabsichtigt.

    Das mit meinem Nick hatte ich vor einiger Zeit mal erklärt. In dem Nick steckt kein tieferer Sinn dahinter, es mußte halt damals schnell gehen und da vom Rider grad ein Prospekt auf dem Tisch lag ... Heute würde ich den Nick auch nicht mehr wählen. Aber es ist halt jetzt wie's ist.

    Ja, die Reise war tatsächlich schön. Aber auch ziemlich weit weg. 2/3 der Strecke waren An- und Abfahrt. Zum Teil natürlich auch mit Spaßfaktor, wie beispielsweise der kleine Schotterpaß auf dem Heimweg im NP Jankovac (ca. 1600 m und ca. 20 km) in Ost-Kroatien. Hier hat meine Freundin ihr Fahren im Stehen verbessert. Geübt hatten wir in Rumänien, die Feuertaufe war dann auf einem kleinen ca. 5 km langen Weg (siehe Bilder vorher) auf dem Weg in die Maramures. Dort war es schon schottermäßig schon etwas gröber, auch mit Senken aber trocken und weitestgehend flach.

    Von Viseu de Sus in die Wälder (Wassertal), ich hatte das auch überlegt, wäre für uns beide nicht machbar gewesen. Zu schlammig und durch den Holzabtransport für uns nicht fahrbar. Dann, wie geschehen, lieber holpernd und schnaubend mit Dampf und dabei in aller Ruhe Land und Leute bestaunt. Alternativ auf vier Rädern, wie auch gesehen und neben Pferdefuhrwerken und alten russischen(?) Lastern wohl die einzig wirklich fahrbare Alternative.

    Für meine HP schreib auch noch einen Reisebericht mit mehr Foddos. Einen Link oder eine Zusammenfassung gibt es evtl. dann auch unter der Rubrik Reisen. Erfahrungsgemäß kann das allerdings noch dauern.

    Gruß Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_5835.jpg   img_5831.jpg   img_6039.jpg   img_6054.jpg  

    img_6022.jpg   img_6027.jpg  

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    ein kleiner Dank an dich Tom, wenn du uns noch mit einem ausführlichen Reisebericht beglückst. neugierig gemacht hast du uns ja schon.

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #9
    Ich war vor dreivier Jahren mit meinem HU in Rumänien. Hat mir auch sehr gut gefallen. Bis einmal bettelnde Kindr niGS zu bemängeln.


    Soviele Beerdigungen in drei Wochen, hab ich noch nie gesehen. Der Sarg wurde noch von Daheim zur Kirche/Friedhof transportiert. Durch einige Gegebenheiten ist mir das eben sehr im Geächtnis geblieben. In Rumänien wird ja wie wild überholt. Deswegen war ich doch sehr verwundert auf eine Autoschlange zu stoßen, die hinter einem kleinen LKW hing. Naja, ich dann eben bis zum LKW durchgeprescht. Dort konnte ich dann sehen, daß da ein Sarg draufstand. Hab mich dann bekreuzigt und den Herren, welche auf dem LKW saßen zugenickt. Wurde beantwortet. Ihr wisst schon, so Mafiamässig.

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ein kleiner Dank an dich Tom, wenn du uns noch mit einem ausführlichen Reisebericht beglückst. neugierig gemacht hast du uns ja schon.
    Ok, ich schau was ich machen kann euch zu beglücken. Hohe Ansprüche! Ob ich denen angesichst Deiner wieder mal tollen Bilder vom Gardasee gerecht werden kann?

    Ich werde mir Mühe geben, so gut es halt geht. Aber eweng Zeit brauch ich schon.

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Ich war vor dreivier Jahren mit meinem HU in Rumänien. Hat mir auch sehr gut gefallen. Bis einmal bettelnde Kindr niGS zu bemängeln.

    Soviele Beerdigungen in drei Wochen, hab ich noch nie gesehen. Der Sarg wurde noch von Daheim zur Kirche/Friedhof transportiert. Durch einige Gegebenheiten ist mir das eben sehr im Geächtnis geblieben. In Rumänien wird ja wie wild überholt. Deswegen war ich doch sehr verwundert auf eine Autoschlange zu stoßen, die hinter einem kleinen LKW hing. Naja, ich dann eben bis zum LKW durchgeprescht. Dort konnte ich dann sehen, daß da ein Sarg draufstand. Hab mich dann bekreuzigt und den Herren, welche auf dem LKW saßen zugenickt. Wurde beantwortet. Ihr wisst schon, so Mafiamässig.
    Deckt sich mit meinen Erfahrungen. Egal welches Fahrzeug, Hauptsache Ladefläche mit offenem Sarg drauf. Davon habe ich verständlicherweise keine Photos gemacht. Auch nicht von Zigeunerumzügen in Pferdewagen. Mein Anstand gebot es mir in solchen Situationen keine Photos zu machen. Die Bilder habe ich allerdings alle noch im Kopf, ich kann sie nur leider nicht weiter geben.

    Gruß Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ein freundliches Hallo an alle!!!!!!!!!
    Von Conrad 850 im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 20:59
  2. Auch ein Moin Moin an alle aus dem Norden
    Von mbkiel im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 22:13
  3. Ein herzliches Hallo an Alle
    Von ASPIS im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 14:39
  4. Ein freundliches Hallo an alle,
    Von Ecki im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 23:39
  5. Danke an alle
    Von juergenkn im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 10:08