Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 73

Eine klassische Ergänzung

Erstellt von heliberlin, 07.03.2012, 10:34 Uhr · 72 Antworten · 5.038 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #41
    wie wärs mit der BMW F650 Dakar

  2. Registriert seit
    29.11.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    #42
    Tja,

    also der ganze Japanerkram scheidet wohl aufgrund der Länge aus. Unzählige Mopeds in live angesehen. Meist lohnt nicht mal das draufsitzen. Bisher noch keine gefunden, die passt. Ich glaube, auch die 100 R ist zu knapp. Muss mir dann mal die alte GS anschauen. Die 650 Dakar ist auch zu klein. Daher hatte ich auch damals bei der Challenge zugeschlagen. War die einzige in der kleinen Klasse, die ging. Die allerdings perfekt. Evtl also eine 2. Challenge???
    Eine KTM 950 sah allerdings ok aus. Allerdings war der Händler und Zustand des Möps eher so lala. Und teurer als ne Quasi neue Challenge.
    Muss wohl mal direkt zu KTM.

    Hmm, garnicht einfach in meiner Länge.

    Gruß Jochen

  3. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #43
    Moin Moin
    Ich kann dir nur zu einer Transalp raten, vollkommen unkomplizierte
    Wartung, Motor bin ich auch schon gefahren in einem anderen Modell
    (NTV) absoluter Langläufer, unkaputtbahr und wegen Enduro für große geeignet

  4. Registriert seit
    29.11.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    #44
    Warum eigentlich keine Varadero? Bin ich noch nicht drauf gekommen. Die schaut doch hoch aus? Hab nur noch keine in Berlin gesehen?

    Gruß Jochen

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von heliberlin Beitrag anzeigen
    Warum eigentlich keine Varadero? Bin ich noch nicht drauf gekommen. Die schaut doch hoch aus? Hab nur noch keine in Berlin gesehen?
    Vergiss die Varadero. Die passt für Große nicht gut, die Gestaltung des Tanks ist daneben. Die alte V-Strom war knapp daneben, aber doch vorbei, die aktuelle ist deutlich besser. Überraschend gut gesessen habe ich auf der Ducati Multistrada (erste Serie), die geht bisweilen auch für überraschend kleines Geld her. Ob du sie optisch erträglich findest, musst du entscheiden. Ich finde: In schwarz geht fast alles.

  6. Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    154

    Standard

    #46
    Mir fallen da ausser den wenigen hochbeinigen BMWs auch nicht wirklich viele Mopeds ein...

    Ich weiß nicht, ob man eine ältere R 1150 GSA schon um 5k herum bekommen könnte (wenn nicht, dann bekommt man das Mehr aber bestimmt beim späteren Verkauf wieder zurück), die fast neue G 650 GS Sertao ist sicherlich noch zu teuer...

    Aber beide könnten Dir >= 900mm Sitzhöhe bieten (bei entsprechender Sitzbank, das ist genau der Grund warum ich persönlich auch eine R 1150 GSA fahre).

  7. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von heliberlin Beitrag anzeigen
    Mister Wu: Was issn das da unten im Bild : ne Husqvarna?
    Yep
    ich vergaß zu linken --> KLICKY

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von heliberlin Beitrag anzeigen
    . Daher hatte ich auch damals bei der Challenge zugeschlagen. War die einzige in der kleinen Klasse, die ging. Die allerdings perfekt. Evtl also eine 2. Challenge???
    also jetzt wirds doch zum Luxusproblem....

  9. Registriert seit
    29.11.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    #49
    @ airdinger: jetzt nach gefühlt hundertfachem probesitzen ist tatsächlich erstmal die Sitzhöhe entscheidend. Mindestens 86cm müssen es wohl sein, damit dann abhängig von der Raste noch was bei rauskommen kann. Selbst bei meiner adventure fühle ich mich nach 2h nicht mehr wohl ( treibe viel Sport).

    @ Ampertiger:das ist Moppedfahren doch für viele von uns. Ich sitze bei den kurzen Fahrten ohne Telefonnotwendigkeit dennoch lieber aufm Bock als im Panzerschrank.

    Allmählich beschleicht mich aber der Frust. So ganz happy bin ich natürlich mit einer "alten"R als Bike für Berlin nicht, da ich meine GSA schon top finde. Noch eine aber natürlich nicht ins Budget passt. Ich hatte schon gehofft, dass es noch ein " anderes" Möp gibt -auch von einem Fremdhersteller -auf das ich mit meinem 2m passe. Scheint schlicht nicht so zu sein.
    Etwas frustierend. Etwa so wie Schuh oder Anzugkauf ( oder durchaus auch Autokauf).
    Wenn die Mopedhändler mich schon sehen, schauen die mich etwa so an wie einst die Jungs bei Abercrombie & Fitch in Washington, die mich echt wg der Länge ausm Laden geschmissen haben ( ich neige nicht zu Ausfälligkeiten). Nachher gabs dann viele Klagen gegen die in den USA, weil die offenbar nur Kunden in deren bevorzugten Konfektionsgrösen bedient haben... Nicht, daß ich das erwägen würden aber bissl frustig isses schon, daß echt bis auf BMW die hersteller nur auf die 90% der Marktteilnehmer schauen.

    ich würd so gern Daytona, RSV4, Ducati 1098, Agusta Brutale oder auch mal einen anderen Renner fahren..., kann ich total vergessen...

    Mein Bruder kam mal bei nem Rallytraining garnicht in den ich glaube damals Renault rein. Konnte dann gleich wieder nach Hause fahrn...
    Nun denn,

    Gruß Jochen

  10. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #50
    Nun ja. Ich dachte nicht, dass ich dir noch zu ner weiteren Enduro raten sollte, da du in dem Bereich mit allem versorgt bist, ausserdem halten Enduros ihren Wert auch nach Jahren...während du fürs selbe Geld easy an was dran läufst das mal was als Ergänzung wäre. Aber bevor du dich nun geschlagen gibst und einen eher langweiligen Kompromiss eingehst, kannst du dir auch mal Cagiva Elefant 900 überlegen. Ist eben kein Moped das an jeder Ecke steht, war einmal die teuerste und stärkste ihrer Klasse (und auch die leichteste, und für dich interessant: die höchste) Edle Zutaten wie Ducati Motor, Õhlins, geradezu für Langbeinige entworfen.
    Man findet durchaus Gepflegte zum ähnlichen Preis wie zB Honda und Yamaha 2Zyl. Enduros. Entgegen dem exotischen Ruf zeigte sich die Technik als robust. Das einzige Manko sind die kurzen Ventileinstellintervalle für die man aber durchaus zu jedem vernünftigen Mopedschrauber gehen kann und keinen Cagiva, Ducatihändler ums Eck benötigt.

    Da die Maschine legendärer ist wie übliche Massenprodukte, lebt sie auch noch ewig weiter. Wird nix weggeworfen. Teile findet man trotz ursprünglich kleinerer Stückzahl genauso wie bei jeder älteren Maschine.

    Sehe darin eine ernsthafte Alternative.


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ergänzung Z, G, E, F
    Von Alain im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 09:03
  2. Eine Versys gegen eine Kuh und einen Tiger
    Von Cloudhopper im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 17:42
  3. R 1150 GS Lohnt sich Ergänzung von Y-Rohr und DB Eater an vorhandenen Zach ESD?
    Von Mispel70 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 08:54
  4. Schon eine Million Kilometer sind eine unglaubliche Laufleistung......
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 15:57
  5. Ergänzung Bordwerkzeug
    Von 0011sg im Forum Zubehör
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 00:51