Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 161

Eine Versys gegen eine Kuh und einen Tiger

Erstellt von Cloudhopper, 20.01.2012, 14:10 Uhr · 160 Antworten · 15.756 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Das mit dem Wegfliegen der GS-Verkleidung ist allerdings in den meisten Fällen auf fehlerhafte Befestigung des Teils zurückzuführen. Bei ordentlicher Befestigung flattert ansonsten nix bei der GS. Zumindest konnte ich bei schneller BAB-Fahrt noch nie was feststellen

    Naja, das war bei den ersten Modellen (04/05) noch mit Plastiknippeln befestigt und wich erst später einer vernünftigen Verschraubung! Wenn jetzt jemand 2004 die GS auch so wie die Versys begutachtet hätte, wäre er auch über diese Seitenverkleidungen gestolpert und hätte sich drüber ausgelassen.

    Ich finde es halt bedenklich, wenn jemand von einem Blick im Schauraum auf die Qualität des Mopeds schliesst. Nicht alles was wackelt ist auch lose und fällt ab! Wenn ich diese Hinterradabdeckung bei der GS sehe, und sehe beim Hinterherfahren das das Dingen wackelt wie ein Lämmerschwanz, muß ich auch davon ausgehen daß es be ierstbester Gelegenheit abfällt?

    Ich würde mir die Versys auch nicht kaufen. Aber nicht wegen Kardan/Kette oder dem Preis. Sondern lediglich wegen des Vierzylinders. Ich brauche einfach 2-Zylinder, max. 3! Alles darüber hinaus ist Materialverschwendung.


    Ach ja, den Charakter suche ich bei der GS bisher auch vergeblich. Es ist einfach billigste Massenware für einen Schweinepreis!

    just my 2 cent...


  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Als Alternative zur GS würde mich spontan nur die CB1300 interessieren.
    Treffer!

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.022

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Treffer!

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Sagt einer der ne 12er GS hat.
    Plastik, wo das Auge hinreicht. alleine diese elendigen Plasteverkleidungen seitlich am Tank sind doch nix anderes wie bei jedem anderen Moped auch.
    Das finde ich nicht. Diese Teile sind erheblich massiver wie die übliche Japan-Verkleidungsware. Zumindest bei meiner '07. Die sind als schützende und leicht ersetzbare Seitenteile gedacht.

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.022

    Standard

    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Naja, das war bei den ersten Modellen (04/05) noch mit Plastiknippeln befestigt und wich erst später einer vernünftigen Verschraubung!.....
    Ich würde mir die Versys auch nicht kaufen. Aber nicht wegen Kardan/Kette oder dem Preis. Sondern lediglich wegen des Vierzylinders. Ich brauche einfach 2-Zylinder, max. 3! Alles darüber hinaus ist Materialverschwendung.


    Ach ja, den Charakter suche ich bei der GS bisher auch vergeblich. Es ist einfach billigste Massenware für einen Schweinepreis!

    just my 2 cent...

    Meine 07er hat immer noch die Plastikzapfen, eine Schraube, die in eine Blechmutter geschraubt wird sowie 2 Schnellverschlüsse. Wüßte jetzt nicht, daß die älteren 12er die Teile anders fixiert hätten

    Denke, das ist ein Thema, über das man trefflich ewig diskutieren könnte. Wie gesagt, soll jeder machen wie er will.

    Neben meinem ewigen fable für Boxer-BMWs möchte ich die beiden 4-Zyl., die neben der GS stehen, nicht missen.

    Andererseits kommt nicht jeder mit nem 2-Zyl. zurecht. Mein Schulkamerad hatte sich ne schöne Laverda SF 750 gekauft.


    So sah sie aus, nur mit der orig. Sitzbank

    In Ermangelung am nötigen Taschengeld seinerzeit hatte er sie Anfang 2000 gekauft, noch einige Arbeiten reingesteckt, neu lackiert usw. Das Teil stand super da. Nach ein paar Jahren hat er sie wieder verkauft, sie hat ihm zu stark fibriert und dann kam noch die Rechtsschaltung dazu. Die Erinnerung an so schöne betagte Teile läßt so manche Unannehmlichkeiten verblassen

    Das eigenwillige Aussehen, der leistungswillige Boxer, der Kardan und die hervorragenden Fahreigenschaften sind m.E. Attribute, die sie von anderen Motorrädern abgrenzt. Ich möchte sie gegen kein anderes Moped eintauschen - ok, mit Ausnahme der vorher schon erwähnten GS Rallye

  6. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    @ HaJue;kaufe Dir doch die Rallye als den letzten Luftgekuehlten wenn er Dir gefaellt !
    Die neuen Wassergekuehlten muessen sich verdammt strecken wenn sie noch mal die Latte fuer meine neue GSA in dreifach Schwarz hoeher legen wollen...
    Die ist meiner Meinung nach perfekt bis auf die etwas zu weichen Federbeine und die fehlenden K1200R Spiegel...
    Nur der Auspuff ist zu leis...
    @ vierventilboxer ganz Deiner Meinung.Die R1100S war die bis jetzt beste und neben der R90S auch schoenste BMW!
    Die deckte das ganze Spektrum ab von Spass auf dem Kringel bis zur Tour zu Zweit.
    Ich warte immer noch auf einen wuerdigen Nachfolger... !
    Gut die GSA tut's gut aber von Sitzposition und Aussehen her war die R1100S mehr nach meinem Geschmack...
    Die geilste BMW trotz des etwas schlappen Motors und des kleinen Tanks !
    Vielleicht kommt ja noch ein Nachfolger,zwar mit Wasserkuehlung aber dann hoffentlich auch mit 140PS/NM...R1250R/S

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    ich finde die Versys hat gut abgeschnitten und gelobt wird das "spielerische Einlenken und neutrale Kurvenverhalten" des NUR 239kg schweren Motorrades, damit liegt sie exakt auf GS-Niveau, wenn man bei dieser Kofferträger und Hauptständer wegläßt

    beachtlicher Einstand in die Funbike-Szene

    http://www.motorradonline.de/de/moto...bericht/398040

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich finde die Versys hat gut abgeschnitten und gelobt wird das "spielerische Einlenken und neutrale Kurvenverhalten" des NUR 239kg schweren Motorrades, damit liegt sie exakt auf GS-Niveau, wenn man bei dieser Kofferträger und Hauptständer wegläßt

    beachtlicher Einstand in die Funbike-Szene

    http://www.motorradonline.de/de/moto...bericht/398040
    In der MOTORRAD vom vorigen Freitag war sie ja auch schon im Test. Wendig, sparsam, komfortabel - so das Fazit der Redakteure. Kawa hat das geliefert, was man für den Preis von der Firma erwarten durfte. Aber eben auch nicht mehr! 6000er-Wartungsintervalle sind schon lange nicht mehr zeitgemäß und ein konstrunktionsbedingt nicht möglicher Hauptständer war schon an der kleinen Versys nervig.

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Ich denke wer einen Sport-Tourer mit aufrechter Sitzposition sucht ist mit der gut bedient. Das sind allem Anschein nach doch eine Reihe hier. Die Tiger 1050 ist ja auch noch da aber braucht mittlerweile ein Update.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    stimmt, das mit den 6000er Intervallen ist ärgerlich, alles andere .... Kawa weiß, dass sie hochpreisig keine Chance haben und sie haben sich für ein wirklich gutes Alltagsmotorrad entschieden.
    Gewicht ist top (für 220kg Zuladung), wie gesagt, eine GS ist mind. genauso schwer, der Motor beißt und sie hat ABS, Traktionskontrolle.


 
Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 15:42
  2. Passt eine R1150RT in einen VW Bus?
    Von Jo63 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 09:33
  3. Woran erkenne ich ob eine GS 1200 einen BC hat
    Von thisdan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 21:07
  4. Passt eine ADV in einen T4 oder T5?
    Von Berte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 21:34