Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Einschlafende rechte Hand?!

Erstellt von FroQgster, 29.05.2007, 21:53 Uhr · 24 Antworten · 5.028 Aufrufe

  1. Heinz L. Gast

    Standard

    #11
    Servus!
    Ich schliesse mich an. Hab das Phänomen allerdings nicht nur auf meiner 11er GS (incl. 25mm Lenkererhöhung), auch vorher bei meiner K. Auf meiner Buell X1 mit LSL Superbikelenker keine Besserung. Fahre je nach Wetter mit unterschieldichen Handschuhen leider kein wirklicher Unterschied. Die Fahrzeit spielt bei mir keine wirkliche Rolle, wie bei FroQgster ne halbe bis Stunde reicht.
    Ich glaub ich sollte man die Variante mit dem Neurologen in Betracht ziehen
    Zumindest geht's mir jetzt besser wo ich weiss das ich nicht alleine bin...

    Viele Grüsse,

    Heinz L.

  2. Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    124

    Frage

    #12
    Zitat Zitat von silver.surfer
    Servus,

    und mal als schnelle Massnahme (und kostenlos!), die Kunststoffabdeckungen hinter den Ansaugstutzen (da wo der Gaszug rein geht) vorsichtig nach oben ziehen und die kleinen Federn ausclipsen die die DK in Endposition bringen. Mit der Massnahme geht dein Gaszug natürlich immer noch zurück aber eben bedeutend leichter, vielleicht hilfts schon....ein schwergängiger Gasgriff könnte Dein beschriebenes Phänomen event. begünstigen...
    Von welcher GS sprichst du denn, Kollege?!

    Hab gestern neben meiner 12er gehockt und konnte mit deiner Anleitung leider nix anfangen, würde aber auch gerne etwas "Zug" vom Gas nehmen...

  3. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #13
    Hallo zuammen,

    Danke erst mal für die vielen Antworten,
    habe jetzt festgestellt dass es an meiner Sitzposition liegen muss.

    Nun....wenn ich hinter meinem Schwager herfahre oder einen Sozius drauf habe fahr ich sowiso eher ein wenig sachter und lasse mich deswegen wahrscheinlich mehr in den Sitz rutschen.dadurch schläft mir dann immer die rechte hand ein.

    Wenn ich alleine fahre und auf der Suche nach schönen Kurven unterwegs bin "hänge" ich dann doch mehr am Lenker und die Körperhaltung ist eine etwas andere. Hier könnte ich stundenlang so fahren solange es die Reifen und die Polizei zulässt.

    Alsowas sagt uns dass? Öfters mal die Frau daheim lassen und auf Kurvenhazt gehen .

    Gruß
    Marcus

  4. Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    490

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Mr. Q
    Von welcher GS sprichst du denn, Kollege?!

    Hab gestern neben meiner 12er gehockt und konnte mit deiner Anleitung leider nix anfangen, würde aber auch gerne etwas "Zug" vom Gas nehmen...
    ...von einer 07er GS Adv.

  5. Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    110

    Standard

    #15
    Hallo zusammen,
    ich hatte das Problem bei meiner 1100 RS und bei meinen beiden 1150 Adv. auch. Fängt immer in bestimmten Drehzhlbereichen an. Mal mehr, mal weniger. Es liegt weniger an der Sitzposition, sondern an feinen Vibrationen die vom Lenkerende an die Hand weiter gegeben werden und diesen Phänomen verursachen. (Laut Aussage meines Orthopäden)

  6. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #16
    Hallo zusammen,

    Ich habe viel hin und her probiert und bin zu einer wesentlichen Besserung gekommen.
    Habe jetzt den Lenker ein wenig steiler gestellt (sodass ich mich auch nicht mehr so in den Sitz sacken lassen kann) und die Amaturen im geraden Winkel zur Armneigung eingestellt (kannte ich vom Mountainbiken her).Lenkermittelstrebe hatte ich ja schon vorher verbaut.
    Habe dazwischen mehrere längere Touren gefahren um zu sehen ob eine Besserung auftritt.

    Gruß
    Marcus

  7. Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    135

    Standard

    #17
    Hallo Leute,

    auch ich kenne das Phänomen schon nach ein paar Kilometern. Liegt allerdings nicht nur am Moped, denn bei meiner FJ 1200 ist es das Gleiche. Für die Langstrecke habe ich mir einen "Tempomat" (gab´s in der Bucht als "Cruise control") verbaut, der allerdings nicht ganz ungefährlich ist.........

    Ein Arzt im Freundeskreis meinte, diese Gefühlsirritation würde auch von Vibrationen ausgelöst........

    Jedenfalls stelle ich Unterschiede fest, je nachdem mit welchen Handschuhen ich unterwegs bin.

    Kurzum, jeder Spaß hat auch eine negative Seite. Aber die nehme ich gerne in Kauf

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #18
    Das die rechte Hand eher einschlaeft deutet natuerlich darauf hin, dass das irgendwie mit der Haltung am Gasgriff zu tun haben muss. Erstaunlich viele Handschuhe sind im Bereich zwischen dem Daumen und dem Zeigefinger knapp geschnitten. Im Geschaeft bei der Anprobe passt es ja noch gut. Wenn man aber mit der Hand den Griff fest umschliesst, dann kann bei so manchem Fabrikat eine Spannung zwischen dem Zeigefinger und dem Daumen enstehen. Ich weiss nicht ob ich das genuegend klar ausgedrueckt habe. Wenn das so ist, dann jedenfalls sorgt das dafuer, dass an den Fingerspitzen und auch im Zwischenraum zwischen Daumen und Zeigenfinger der Blutfluss behindert wird.

    Wenn beim Halten des Gasgriffs der Daumen und der Zeigefinger eng an den Fingerspitzen des Handschuhs anstossen, dann kann so ein Fall vorliegen. Braucht sich gar nicht mal dolle eng anzufuehlen.

  9. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #19
    Das mit den Handschuhen hatte ich auch schon oft gelesen...aber.....meine Handschuhe hatte ich schon auf meiner ZXR wo eh die Haltung schlimmer ist als auf der kuh und die Handgelenke in der Gebücktenhaltung mehr belastet werden.

    Ich denke dass die Lenkerposition für alle GS ziemlich gleich eingestellt wird von Werk und je nach Größe des Fahrers ein anderer Winkel der Arme zum Lenker besteht.

    Gruß
    Marcus

  10. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    9

    Standard Cramp Buster / Tempomat

    #20
    Hallo habe das Problem auch gehabt besonders nach langen Touren, ich habe mir jetzt den Cramp Buster gekauft Scottoiler. (auch genannt Tempomat)
    Am Anfang war es noch gewöhnungsbedürftig und jetzt fährt sich das richtig super.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechte silberfarbene Tankabdeckung
    Von alex37 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 14:47
  2. rechte Seitenverkleidung R1150GS
    Von cobra1150 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 12:27
  3. Suche Rechte Seitenabdeckung R80 G/S
    Von Willys im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 13:45
  4. R 1200 GS rechte zylinderkopf abdeckung
    Von wuddel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 12:17