Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Empfehlenswerte Fahrsicherheitstrainings

Erstellt von excracer, 06.11.2015, 11:22 Uhr · 49 Antworten · 4.926 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.468

    Standard

    #21
    Nun, "offroad fahren" ist ja ein sehr dehnbarer Begriff.

    Wenn man aber z.B. mal ein Training besucht hat und die physikalischen und auch mentalen Hindernisse beim offroad fahren kennen und vielleicht auch zu beherrschen gelernt hat, kann man nicht mehr ernsthaft von einem Sozius-Betrieb sprechen.

    Mit Sozia und Gepäck aufgerödelt über die LGKS zu schlingern hat IMHO nicht viel mit offroad fahren zu tun, wenn man dabei auch noch Spaß haben möchte und scheint ja wie z.B. in #15 genannt, nicht gerade der Fall zu sein.

    Wieso kauft Ihren Euren hübscheren Hälften kein eigenes Kälbchen und genießt das erlernen und erfahren des offroadens nicht gemeinsam aber auf zwei getrennten Maschinen?

    Gruss
    Jan

  2. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    419

    Standard

    #22
    Meine Hübsche hatte ein wunderhübsches Kälbchen (F700GS). Fährt aber selber zu wenig um solche Strecken sicher zu fahren.
    Dann hat sie sich entschieden lieber hinten drauf mit zu fahren und trotzdem nicht auf solche Strecken zu verzichten.

    Also ich empfand das alles nicht als schlingern. Ging halt langsamer und kostet (viel) mehr Kraft. Spaß ist auch so ein dehnbarer Begriff.
    Uns hat es trotzdem Spaß gemacht.

    Und hier sehe ich den Ansatz von professioneller Seite zusätzliche Sicherheit zu bekommen. In erster Linie um mir die Sache leichter zu machen und genauso wichtig: Sie soll sich auch wohl fühlen.

    Wir wollen kein Cross fahren sondern Endurowandern zu zweit genießen.

  3. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.468

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Smile Beitrag anzeigen
    Und hier sehe ich den Ansatz von professioneller Seite zusätzliche Sicherheit zu bekommen. In erster Linie um mir die Sache leichter zu machen und genauso wichtig: Sie soll sich auch wohl fühlen.
    Und genau deshalb ist es nix zu zweit auf einer Maschine wenn es um Beherrschbarkeit und Sicherheit geht. Das wird Dir auch jeder gute Instruktor so bestätigen.

    Aber grundsätzlich gilt natürlich: Jeder, wie er mag.

    Gruss
    Jan

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.588

    Standard

    #24
    Wenn man Pokale gewinnen will macht man das alleine ,haste Recht aber schonmal daran gedacht das hier etwas ältere Leute quasi ein Motorradfahren like a A 380 und das es einfach zu schwer und zu teuer ist um damit faxen zu machen ?

    wenn ich in den Dreck will nehme ich eine Berg stelle mich auf ein Trialmoped .

    Und ich Oute mich als schlechter Instruktor ,wenn ich sage mit Sozia ist erwünscht .

  5. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    419

    Standard

    #25
    Ein Spielgerät habe ich ja auch : XT600K

  6. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.468

    Standard

    #26
    @nolimit: Natürlich hab eich das bedacht, aber vielleicht muss man - um bei Deinem Vergleich zu bleiben - den A380 ja auch nicht gerade voll beladen auf der LGKS landen.

    Ich suche im übrigen noch ein empfehleswertes Fahrsicherheitstraining ONROAD im Schwarzwälder Raum. Hat da jemand eine Empfehlung für mich?

    Gruss
    Jan

  7. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    419

    Standard

    #27
    gerade das ist doch eine Herausforderung :-) Dickschiff und wenig Platz oder sch... Untergrund.

  8. Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    #28
    Im Raum München kann ich Kimstraining empfehlen. Habe dieses Jahr beide Trainings mitgemacht (Strasse und Schotter) und viel dabei für mich mitgenommen.
    Durch die kleinen Gruppen ist es sehr intensiv (und bisweilen auch echt anstrengend).

    Im Jahr davor war ich beim MSC in Fürstenfeldbruck. War auch nicht schlecht, aber das ist eine echte Massenveranstaltung mit doppelt so großen Gruppen.

  9. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    1.946

    Standard

    #29
    Ich suche im übrigen noch ein empfehleswertes Fahrsicherheitstraining ONROAD im Schwarzwälder Raum. Hat da jemand eine Empfehlung für mich?
    kukst du:

  10. Registriert seit
    05.11.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    #30
    Holt euch Infos bei den Berufsgenossenschaften ein. Da gibt es z.B. alle 2 Jahre einen Zuschuss zum Fahrsicherheitstraining. Bei unserer BG z.B. 75€


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Seitenkoffer sind empfehlenswert?
    Von Bangi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 11:36
  2. Fahrsicherheitstraining ADAC empfehlenswert ?
    Von Snoppy14 im Forum Events
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 14:45
  3. BMW Schutzbrief empfehlenswert?
    Von leiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 15:51
  4. Welches ist denn nun empfehlenswert
    Von klausklemens im Forum Navigation
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 15:50
  5. Die Richtige wird gesucht, welche ist empfehlenswert?
    Von Dominator im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 21:17