Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Enduro-Kurs

Erstellt von jengs, 29.07.2008, 18:50 Uhr · 13 Antworten · 1.485 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    33

    Cool Enduro-Kurs

    #1
    Hallo, ihr Schotterpisten- und Sanddünenbezwinger !

    Ich habe gerade mit Interesse den Bericht von Tomac über seinen vergangenen Enduro-Kurs gelesen.
    Mir schwebt das schon seit langem vor, allerdings in Hechlingen (ist für mich ungleich näher als Belgien).
    Frage 1 : Ist es wirklich notwendig, zunächst den 1-Tageskurs und dann den Wochenendkurs zu machen (so wie es BMW vorschlägt) ?
    Also, als in Deutschland wohnhafter Fahrer hat man naturgemäß nicht die ganz grosse Off-Road-Erfahrung, aber ein paar ätzende Schotterpisten habe ich schon hinter mich gebracht (allerdings zum Teil mit mehr Mühen als mir lieb war, Motorrad-Aufheben inklusive).
    Frage 2 : Macht es vielleicht Sinn, erst den Kurs mit der 650er zu absolvieren, bevor man mit der eigenen 1200GS antritt? Macht es überhaupt Sinn mit der eigenen anzutanzen (1200GS Bj.2008; nicht ADV) ?
    Frage 3 : Beantworte ich selbst. Macht es überhaupt einen Sinn, den Enduro-Kurs zu machen ? Ja, ja, ja. Falls mir also jemand abraten will, nehme ich es sowieso nicht zur Kenntnis

    Schöne Grüsse

  2. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #2
    Hallo Jengs,

    zu Frage 1:
    Ich hatte kürzlich den Tageskurs mitgemacht und es hat mir fürs erste auch gelangt. Alle Teilnehmer waren, trotz nur 20°C, bis auf die Haut durchgeschwitzt. Ich denke Ungeübte (Untrainierte) sind erst mal mit einem Tag gut bedient. Ich hatte zumindest erst mal 3 Tage Muskelkater. Bin vorher ebenfalls kaum offroad gewesen, hab mich dennoch zur Fortgeschrittenen-Gruppe gemeldet und hatte auch ganz gut geklappt.

    zu Frage 2:
    Macht keinen Sinn. Fahr das, was du auch privat gewohnt bist. Wir hatten beim Taining 2 Teilnehmer, die normalerweise 1200er fahren, jedoch 800er fahren wollten (des Gewicht wegen). Allerdings sind sie nach der Mittagspause auf die 1200er gewechselt. Boxer ist Boxer.

    zu Frage 3:
    Der Kurs mach auf alle Fälle Sinn. Selbst wenn du in Zukunft wenig offroad unterwegs sein wirst, lernst du jede Menge in Sachen Handling und Motorrad-Beherrschung hinzu.

    Viel Spaß
    Rainer

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #3
    zu 1.) Finde ich nicht. Würde das aber von Deiner pers. Fitness abhängig machen. Ich war mal früher (so vor Ewigkeiten) sportlich sehr aktiv und nun seit Jahren nix mehr. Dennoch hab ich mich für das 2-Tage-Training angemeldet und ich habs auch durchgestanden.
    Ich hatte mich nach eigener Einschätzung als "guter Straßenfahrer" mit in die "Pro"-Gruppe einteilen lassen, weil sonst niemand mit Offroaderfahrung anwesend war und die Gruppe aufgefüllt werden musste. War hart, härter, am härtesten, aber der Spaß ging gleich am ersten Tag richtig los. Am zweiten bin ich sehr oft gefallen - weil ich einfach am Ende war. Gestehe ich auch ein, würde es aber wieder so machen. Erinnerungen an das Training hab ich mind. 10 Tage lang noch in jeder Körperfaser gespürt. Verletzt hatte ich mich nicht.

    zu 2.) Wenn Du später mal mit der 1200er ferkeln willst, nimm gleich die, weil es ist ein himmelweiter Unterschied zwischen den Möppis. Bei uns in der Gruppe wurde das ein oder andere Modell durchgetauscht und mit den kleineren Varianten war das wie "spielen". Vergiß den Gedanken, auf der eigenen zu fahren, es sei denn Dir ist es Schnuppe wenn sie danach ein paar Makken hat. Ebenso bist Du aufgeschmissen, wenn sie gleich am Anfang wegen irgendwas ausfällt.

    zu 3.) Als Ergänzung dazu: Du bekommst ein ganz anderes Gefühl für Dein Möppi. Das bringt auch was für die Straße und nicht nur für's Ferkeln.

  4. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #4
    Hy!

    Also die erste Frage kann Dir nur dahingehend beantworten, dass es sich eigentlich schon mehr lohnt, ein ganzes WE lang zu nutzen. Ich kenne diesen 1-Tages-Kurs zwar nicht, kann mir aber auch nicht vorstellen, dass Du da wesentliche Elemente in der kurzen Zeit lernst. Auch fehlt hier sicher die Zeit, das erlernte mal kritisch von Deinem Trainer beäugen zu lassen.

    Zu2.: Mit welchem Bike Du das fahren "lernst" ist eigentlich egal. Natürlich lernt man das fahren auf einer kleineren Maschine (125er z.B.) besser denn dort fallen Fahrfehler aufgrund der mangelnden Motorleistung viel deutlicher auf. Wenn Du aber von Anfang an das Gewicht und die "Handlichkeit" der großen GS einzuschätzen bzw. damit umzugehen vermagst, sollte das auch kein Problem sein. Ich würde sogar von dem umgekehrten Weg abraten: Wenn Du mit der 650er den Anfang machst, wirst Du mit der dicken nicht mehr Offroad fahren wollen.

    Zu 3.: Wofür brauchst Du das denn so? Wenn Du ENDURO fahren willst, nimmst Du dazu keine GS aber grundsätzlich schadet so ein Kurs bestimmt nicht, denn das erwerben von Wissen über die Fahrphysik im Gelände sowie die Tricks und Kniffe um den eigenen Schädel (der einem Offroad oft genug im Weg ist) auszuschalten, bringen Dir bestimmt viel Sicherheit, auch Onroad.

    Gruss,
    Jan

  5. Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    185

    Standard

    #5
    mach den 2 tages kurs. wird alles ausreichend trainiert vorallem wenn du garkeine erfahrung hast (wie ich)

    fahr auf keinen fall mit eigenem mopped (du wirst fallen)

    mit der 1200 ist´s leichter als mit der 650er

  6. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    56

    Standard

    #6
    Meld Dich mal, wenns um nen Termin geht. Habe auch gesteigertes Interesse und werde DEFINITIV eine Leihmaschine nehmen. Kostet EUR 200,- mehr... wenn ich dran denke, dass allein schon dieses popelige Ventildeckel-Schutzblech der ADV EUR 65,- kostet, brauch ich nicht lange zu kalkulieren

    Sparsame Grüße vom Fritz!

  7. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #7
    Ihr habt aber alle schreckliche Angst bei einem Endurokurs umzufallen,was?

    Einerseits natürlich klar: Wer vermackelt schon gerne seine 14.000,- + Maschine bei Stürzen aber andererseits... :

    Ich dachte, eine GeländeSport kann das ab?

    Und außerdem: Nur aus Fehlern lernt man!

    Hierzu die gerne zitierte Wikipedia und andere Quellen:

    Enduro (aus dem spanischen duro = hart; englisch: endurance = Ausdauer)

    Gruss,
    jan

  8. Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    182

    Standard

    #8
    Hallo,

    ein oder zwei Tage hängt letztendlich von Deiner Kondition ab.
    Am zweiten Tag wirst Du Deine Knochen schon spüren.
    Nimm auf jeden Fall ein Leihmaschine! Glaub mir, Du traust dich
    mit der Leihmaschine mehr. Bei der eigenen Maschine hast Du immer
    die Euro-Zeichen im Kopf.

    Wenn Du selbst eine 12er fährst, nimm auch eine 12er im Training.

    Unsere Hechlingen-Erfahrungen und Tipps findest Du hier:
    www.lone-pine.de

    Noch ein weiterer Tipp: Wenn Du erstmal nur einen Tag machen willst,
    kannst Du später ja auch mit Deiner Maschine ein weiteres Training
    evtl. bei einem anderen (i.d.R. wesentlich günstigeren) Anbieter buchen.

  9. Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    33

    Standard Thanx

    #9
    Danke für Eure Antworten.
    Ich denke, das war eine hilfreiche Orientierung. Man freut sich ja, wenn die Fragen so beantwortet werden, wie man es im wesentlichen erwartet.
    Auch die Aussage, dass der Enduro-Kurs einfach hilft, das Mopped auch sonst besser zu beherrschen, deckt sich mit dem, was ich sonst so vom Hörensagen her kenne.
    Ich bin zwar ein alter Sack, aber ziemlich fit (Krafttraining, Sport etc.), habe also vor der konditionellen Belastung eigentlich keine Angst. Allerdings wenig Zeit : Ich denke vor Mitte Oktober wird nix draus (Fritz42).

    Schöne Grüsse

  10. Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    56

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von jengs Beitrag anzeigen
    Allerdings wenig Zeit : Ich denke vor Mitte Oktober wird nix draus (Fritz42).
    Passt. Meld Dich einfach. Bin dabei! Ausserdem hab ich bis dahin auch noch ein bisschen Zeit, mit meinem Mopped und meiner Fitness klarzukommen

    Untrainierte Grüße vom Fritz!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste-Hilfe-Kurs (kostenlos!!!) * 10.03.2012
    Von Wanderratte im Forum Events
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 09:39
  2. Schlammschlacht im BvZ Kurs Oktober 09
    Von Schneckle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 19:30
  3. Erste Hilfe Kurs
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 18:15
  4. Schrauber Kurs
    Von CKGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 19:00
  5. Erste-Hilfe-Kurs in Mainfranken
    Von GS Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 20:01