Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Enduroparks - wer hat Efahrung damit?

Erstellt von monthy, 28.03.2007, 12:13 Uhr · 14 Antworten · 2.405 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    494

    Frage Enduroparks - wer hat Efahrung damit?

    #1
    Hallo erstmal....

    bin am Jahresanfang wieder eingestiegen und werde Ostern in Hechlingen das Thema "Gelände" wieder auffrischen. Habe zur besseren Einstimmung schon mal ein wenig in der Eifel "geübt".

    Ersten weiß ich nicht, darf man in Wald- und Wiesenwege ohne Verbotsschilder einfahren? In NRW wohl nicht in Wald- aber wohl in Wiesenwege?

    Bzw. habe im web jetzt Enduroparks geshen, die es ermöglichen als Gast dari rum zu düsen. Ist das was für ein Dickschiff oder wird man da umgehobelt von den flying man`s?

    Wen ja, kennt jemand den Park in Weilerswist?

    Beste Grüße

  2. Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    76

    Standard

    #2
    in bilstain, gleich hinter AC in belgien, gibt es ein endurogelände. da kann man für 10 euro den ganzen tag auf eigene faust im dreck wühlen. ist natürlich sehr cross-lastig, aber für dickschiffe gibts auch genug zu unternehmen. das gelände ist so weitläufig, dass man auch nicht über den haufen gefahren wird.

    guckst Du:

    www.stefans-enduroshop.de/stefanstraining/endurogelande.htm

  3. Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    494

    Standard Danke...

    #3
    das werde ich mir mal anschauen.

    War übrigens gerade in Weilerswist - keine Chance für uns. Die letzte große GS hat bei einem üblen Aufsetzer Ihre Ölwann zerdeppert. Jetzt lassen Sie keine (große) BMW mehr rein.

    So long....

  4. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #4
    tach....

    also fahren auf nicht befestigten wegen ist in deutschland generell verboten- auch wenn KEIN schild darauf hinweist. man kann es ignorieren, man kann sich daran halten, egal wie...wer sich ein wenig an spielregeln hält, dürfte keine probleme bekommen, vorausgesetzt man ist leise und rücksichtsvoll.
    ...in der eifel würde ich es allerdings nicht probieren.

  5. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #5
    Hi,

    der Seylerhof in Luxembourg ( http://www.seylerhof.de/ ) soll wohl auch ein Endurogelände haben, auf dem Du gegen Tagesgebühr fahren darfst.

    Kenne aber das Gelände nicht.

    Bilstain ist sicher ein guter Tipp

  6. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von shorty
    also fahren auf nicht befestigten wegen ist in deutschland generell verboten- auch wenn KEIN schild darauf hinweist.
    Da würde mich aber die Rechtsquelle interessieren.

    Soweit auf Wald- und Feldwegen die StVO gilt, ist es nicht verboten, solange keine Schilder dies verbieten. Die StVO gilt, wenn der Weg rechtlich öffentlich (durch Widmung) oder tatsächlich öffentlich (frei für den Fahrzeugverkehr zugänglich) ist. Auch das StVG sagt hier nichts anderes.
    Wenn die Wege als Privatwege gekennzeichnet sind und über ein entsprechendes Verbotsschild verfügen, ist in der Folge auch das Befahren für Unbefugte nach den jeweiligen Landesnaturschutzgesetzen untersagt.

    Wenn aber kein Schild dran ist, ist das Befahren grundsätzlich erlaubt. Ich kenne hier einige Wege und auch unbefestigte Strassen, die problemlos befahren werden dürfen. Teilweise wären hier einige Orte im Landkreis nach deiner Auffassung sonst überhaupt nicht mehr erreichbar, da nur eine Schotterstrasse dort hin führt.

  7. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #7
    ....dann laß dich mal von der polizei über die jeweiligen paragraphen belehren. hatte leider schon einmal das vergnügen....

  8. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #8
    Die wollte ich ja von dir hören.
    Ich habe einige Polizisten diesbezüglich gefragt: Das von dir angeführte generelle Verbot gibt es schlicht nicht.
    Grundlage für solche Verbote könnte nur die StVO oder die jeweiligen Landesnaturschutzgesetze sein und die geben das nicht her.
    Könnte es sein, dass du ein paar Beamten erlegen bist, die sich selbst nicht so genau auskannten?

  9. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #9
    ...könnte sein, ich diskutiere nicht gerne mit der trachtengruppe...da zieht man eh immer den kürzeren. dann lieber abnicken und gas...

  10. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #10
    .... happens. So was ist wohl jedem von uns schon einmal passiert.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seitentaschen von TT - Erfahrungen damit?
    Von markite im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 13:10
  2. Wie geht ihr damit um?
    Von Calenberger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 12:00
  3. Wie wäre es denn damit....?
    Von Thorsten_MS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 12:19
  4. Was will die Q mir damit sagen?
    Von Q-ualmtüte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 18:53
  5. Fussrastenschleifen?Höher damit!
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 11:36