Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Endurotraining im Regen

Erstellt von Klaus_D, 03.10.2008, 08:50 Uhr · 39 Antworten · 3.812 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von KaTeeM is a sche... Beitrag anzeigen
    Nö! Sorry, aber da bin ich nicht mit Dir konform. Selbst wenn die Teilnehmer das Mopped nur 2-3 mal aufheben müssen - und sowas muss man auch lernen (am Hang z.B) - reichen diese Versuche in einem Ganzkörperkondom a la Rehgenkombi mit Sicherheit um schön gleichmässig darin zu garen.

    Gerd´s Meinung mit dem Cape war da noch so der beste Vorschlag.

    Aber ich sehe schon, das ist dann doch vielleicht mehr so die Fraktion Schönwetter-Enduristis die bloss nicht nass werden möchten. Da kann ich dann nichts zu sagen. Ne lass ma´: Regenkombi beim Endurotraining...
    Okay, muss mich jetzt vielleicht korrigieren. Ich bin bei Regenkombi von meiner 2-teiligen Kleidung ausgegangen und nicht von dem Ganzkörperkondom. Und wenn's nicht gerade in Ströhmen schifft, hätte ich die Hose wohl auch gleich weggelassen. Ich weiß nur, dass ich in Hechlingen morgens 3 Grad Plus, ziemlich viel anhatte und mich dann je nach Anstrengung im Zwiebellook angepasst habe.

  2. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von KaTeeM is a sche... Beitrag anzeigen
    Nö! Sorry, aber da bin ich nicht mit Dir konform. Selbst wenn die Teilnehmer das Mopped nur 2-3 mal aufheben müssen - und sowas muss man auch lernen (am Hang z.B) - reichen diese Versuche in einem Ganzkörperkondom a la Rehgenkombi mit Sicherheit um schön gleichmässig darin zu garen.

    Gerd´s Meinung mit dem Cape war da noch so der beste Vorschlag.

    Aber ich sehe schon, das ist dann doch vielleicht mehr so die Fraktion Schönwetter-Enduristis die bloss nicht nass werden möchten. Da kann ich dann nichts zu sagen. Ne lass ma´: Regenkombi beim Endurotraining...
    Muss man im Gelände auch mit Wildwechsel rechnen Sorry

  3. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #13
    Hallo Klaus_D,
    das wichtigste ist vor dem eigentlichen Körperlichen Anstrengenden Teil des Training warm und Trocken zu bleiben, beim Training auch bei kleinen Pausen darauf achten das du nicht auskühlst, ruhig ne alte Regenjacke drüber ziehen. Am besten noch schöne Unterwäsche die auch wenn sie nass ist noch wärmt also keine Baumwolle. Das wichtige ist nach dem Training Trockene Klamotten anziehen, am besten schön Warm duschen oder sogar ab in die nächste Sauna
    Na dann viel spass bei Training.

  4. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard Rehgenkombi... ;-)

    #14
    DA erst Recht! Ich hab auch schon mal nen paar Rehe durch das Unterholz gescheucht. Die schrecken hoch, rennen 150m weiter und grasen oder war´s (äsen) dann gemütlich weiter...

    Um beim Thema zu bleiben: Eine zweiteilige Kombi kann natürlich Sinn machen. Ich hatte bloss gerade den an Hitzestau erstickenden Enduristi in seinem Ganzkörperkondom vor Augen...

    Gruss,
    Jan

  5. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von KaTeeM is a sche... Beitrag anzeigen
    DA erst Recht! Ich hab auch schon mal nen paar Rehe durch das Unterholz gescheucht. Die schrecken hoch, rennen 150m weiter und grasen oder war´s (äsen) dann gemütlich weiter...

    Um beim Thema zu bleiben: Eine zweiteilige Kombi kann natürlich Sinn machen. Ich hatte bloss gerade den an Hitzestau erstickenden Enduristi in seinem Ganzkörperkondom vor Augen...

    Gruss,
    Jan
    Na, sind wa uns doch wieder einig, gelle?!

  6. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #16
    wir hatten bei dem Training zwar trockenes aber kaltes Wetter - 12-14°. Ich hatte meine alte HG-Jacke und Hose mit Gortex Membrane aber ohne Innenfutter an. Ich hatte unter der Jacke einen dünnen Fleece-Pulli und Funktionsunterwäsche an.
    morgens bei der Fahrt zum Gelände war´s schon frisch aber bei der ersten Übung "Balance auf dem Motorrad" ging´s Schwitzen los. Dann habe ich den Fleece-Pulli ausgezogen. KLar habe ich geschwitzt - is ja auch nicht schlimm - man ist ja in der freien Natur
    Also auf alle Fälle warme Klamotten mitnehmen
    Ich würde bei dem Wetter auch wieder die alte Gortex-Jacke ohne Innenfutter, hast Du ja auch bestimmt noch liegen) anziehen

    Ihr werdet Euch auch hinpacken und da die Moorwiese nun ordentlich Schlamm und Dreck vorweisen wird, fallt Ihr weich - seid aber eingesaut.
    Während der Pausen sollte die wärmende Jacke auf alle Fälle nicht weit weg sein

    viel Spaß

  7. Klaus_D Gast

    Standard

    #17
    Danke für die Infos, so ungefähr habe ich mir das natürlich gedacht. Was ich noch nicht auf em Plan hatte sind Fahrrad-Überwurf-Regenjacken (natürlich nur bis zur Hüfte, also nicht übergroß). Werde ich morgen noch besorgen.

    Ich schreibe in der Mehrzahl, da auch unsere Söhne mitkommen, die der Gebückten-Fraktion angehören und sich nahezu nur noch auf der Rennstrecke in Oschersleben rumtreiben. Aber jetzt wollen sie auch mal ins Gelände (natürlich nicht in Leder und Rennkombi ).

    Danke . Ich werde dann mal berichten wie es war.

  8. Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    #18
    Hallo Klaus,

    nach dem ganzen Gerangel von heute vormittag noch ein verwertbarer
    Tip für den Einkauf:

    Für den Verschleißanteil der Handschuhe gehe bei Tante Luise mal über den Hinterhof in den Turm. Dort gibt es Rücklaufartikel zu kaufen.


    Wenn sie eh weggeworfen werden ist es den Endurohandschuhen wohl
    herzerfrischend egal ob das Emblem fehlt oder an einem Finger eine
    Naht aufgeht.

    Die Devise lautet : Hauptsache preiswert.

    Vielleicht findest Du da ja noch was preiswertes an Regenschutz.

    Gruß

    Ole

  9. Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    13

    Standard

    #19
    Moin moin Leute!
    Es wird zwar Klaus und seinen Jungs nicht mehr viel helfen, aber gerade als Ersttäter ist es wichtig bei Regen so viel wie möglich zu sehen und das Moped vernünftig in Händen zu behalten. Will sagen: Brillenträger z.b. rechts raus! Vor lauter aufkommender Hitze unterm Hut beschlägt alles, die Regentropfen tun ihr übriges dazu! Null Sicht an der Front!! Tipp dazu!? Keinen der ohne Geld mal eben umzusetzen ist. Viele Pausen und noch mehr Taschentücher o.ä. zum Brille putzen dabei haben.
    Die Ding mit den Handschuhen ist mindestens genauso schwierig. Denn nasse Gummigriffe, die auch gerne mal im Matsch stecken, haben nicht mehr den Reibwert, der wünschenswert wäre, für eine sichere Führung. Nasse Fingerlinge haben ebenso wenig! Wichtig ist so viel Kontakt zum Griff zu behalten wie irgend möglich. Keine dicken Goretex-Handschuhe anziehen, weils schön warm ist. Ich habe dann immer 2-3 Paar dabei zum wechseln. Die optimalen Regenendurohandschuhe habe ich auch noch nicht gefunden. Ich tippe mal das es in der richtigen Cross-Ausrüstung eine gute Lösung gibt. Zur restlichen Bekleidung ist ja schon alles gesagt worden.


    Aber sag mal Klaus, wo macht Ihr das Training denn? Bzw. wer macht das Training?
    Bin ja immer sehr interessiert an solchen Veranstaltungen.
    Also ich hoffe, dass der Wettergott ein wenig Einsicht mit Euch hat, und dass Du und Deine Jungs nicht zu weit rausschwimmt. Denk dran: Immer schön oben bleiben!!
    Wir freuen uns auf einen Bericht !
    Bis dahin immer eine Handbreit Sand unter den Gummis!
    Ole aus der Nordheide

  10. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard wer

    #20
    naß wird, wird halt naß....wo ist das problem?
    für die heimfahrt eine regenjacke die dicht ist- und gut ist !


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endurotraining
    Von avi97 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 21:17
  2. Endurotraining in LSB
    Von Eric im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 07:59
  3. Endurotraining im Südwesten
    Von VoS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 09:08
  4. Endurotraining
    Von rolf im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 11:22
  5. BMW Endurotraining
    Von Herbi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 23:37