Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Entscheidungshilfe Motorrad die xxx

Erstellt von Peter GS, 19.01.2012, 09:00 Uhr · 32 Antworten · 3.004 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard Entscheidungshilfe Motorrad die xxx

    #1
    Lang ist her dieses Thema...mir kamen kleine schreiende motorradverhindernde Gründe dazwischen.

    Aber die Vöglein zwitschern wieder, der nicht wirklich existente Winter ist vorbei und da kommen natürlich wieder Motorradgefühle auf (wenn sie überhaupt abgeschwollen sind)..

    Ja nachdem mein Moped im Sommer 11 geklaut wurde, bin ich natürlich wirklich am Überlegen was es als nächstes wird.

    Was suche ich eigentlich?

    Ein zuverlässiges Moped mit guten Offroad- und Reiseeigenschaften..
    Die eierlegende Wollmilchsau

    Bisher schwanke ich zw. 990 ADV, eventuellen 12er ADV (wobei Offroad hier nicht wirklich gegeben ist) und HP2 (wobei diese wieder die teuerste ist)

    Natürlich nicht neu

    Habt ihr noch Ideen?

    Grüße
    Peter

    P.s. lassen Händler zu dieser Jahreszeit eigentlich Probefahrten zu?

  2. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #2
    Ja was, bist mit dem Studium schon fertig?
    Was du suchst ist wie immer eine Frage des Budgets welches du auf den Kopf hauen kannst.

    Du hast uns ja gar nicht mitgeteilt das deine 11,5er Adv. gemopst wurde , wie lange ist den die Frist der Versicherung bis sie die Mwst. des Schadens mit auszahlt wenn man ein anderes Mopped holt?

    Oder meinst du mit "geklaut" das nötige umschwenken auf einen Kombi?

  3. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #3
    Nö ich bin noch nicht mit dem Studium fertig, aber ich kam trotzdessen durch einen schön Zufall zum Geld (bevor spekulationen aufkommen, völlig legal)

    Geklaut wurde die zarte im Sept. oder Okt. (kann ich dir gar nicht mehr sagen), ich glaub die Prozente sind weg..jedenfalls hat die Versicherung schon bezahlt.

    Wegen Bugdet, das ist ausnahmsweise mal kein Problem, bloß die Frage ist, ob ich 14500€ für die HP2 investieren möchte oder ob ich mir für 10000€ eine 990 ADV / 12er ADV hole und damit locker noch ein paar kleine Urlaube mache

    Im Endeffekt kann ich nun durchs Kind sowieso keine größeren Reisen (wobei hier wirklich eine große Reise im Raum steht) mehr OHNE Wohnmobil machen, denn Frau und Kind wollen schließlich auch mit.

    Also sind die Einsatzgebiete: Mal eine Wochenendtour in die Alpen und auf Reisen mit dem Womo (dann nur hier und da mal eine Tagestour)

    Grüße

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #4
    wenn dein Möglichkeiten für die nahe Zukunft so aussehen, würde ich mir überhaupt keine Reiseenduro holen, sondern entweder ne 650 Enduro (wenn du bisserl ins Gelände willst) die ich auch am WoMo mitnehmen kann oder ne Supermoto für die kleine Hatz zwischendurch.
    Als Enduro empfehle ich die XChallenge, gutes Moped zum günstigen Preis
    als Sumo im Moment wohl die Husky Nuda und das gesparte Geld legst zurück, für die Unwägbarkeiten, die das Leben für ne junge Familie bereit hält.

  5. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #5
    Xchallenge ist natürlich auch eine sehr gute Idee, vorallem weil die zarte noch viel weniger Kostet und das ist mir natürlich auch recht.

    Wie war denn das mit der Xchallenge, da habe ich irgendwas im Hinterkopf was mir gerade sagt: da war doch irgendwas was beim sturz seh leicht abbricht und relativ schwerwiegend ist aber ich kann leider nicht mehr sagen was es war

    ICH WILL AUF JEDENFALL INS GELÄNDE, das habe ich damals sogar mit der 1150 gemacht, aber da war natürlich schnell mein Limit erreicht

  6. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #6
    Wobei man fast für das Geld der Xchallenge eine KTM 690 Enduro bekommt und dann ist diese weniger als 12 Monate jung


    Schwierig, ich glaub ich muss mal Probefahrten machen
    Ich will 12 Grad haben und Sonne

  7. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #7
    Die KTM 690 Enduro wäre wohl mein Favorit wenn ich keine Reisen vorhätte.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    die günstigste 690er liegt ungef. nen 1000er über den entsprechenden Xchallenge.
    Wenn Leistung, Verarbeitung, Fahrwerk oberste Prio haben, dann die Katumm....wenn dir Fahrbarkeit, Laufruhe, Haltbarkeit und niedrigster Verbrauch wichtig sind, dann die Xchallenge.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    Wie sieht's mit Mehrwertsteuer aus. Wenn du die bei Wiederbeschaffung nachweisen kannst gibt's normal mehr von der Versicherung.
    schon im 800er Segment umgeschaut?

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.564

    Standard

    #10
    .. ne 1 jahre alte f800gs sollte für 9000 zu haben sein, stollen reifen drauf, koffer dran - gut ist


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe...
    Von Hinti im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.09.2012, 13:11
  2. Entscheidungshilfe
    Von m.i.o. im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 18:27
  3. Entscheidungshilfe
    Von Janis im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 07:15
  4. Entscheidungshilfe
    Von Barney im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 22:46
  5. Entscheidungshilfe
    Von bikemike im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 11:23