Ergebnis 1 bis 10 von 10

Erfahrung mit der ERGO - Versicherung und Car Expert Gutachten

Erstellt von grautnix, 04.07.2016, 13:09 Uhr · 9 Antworten · 2.020 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    86

    Standard Erfahrung mit der ERGO - Versicherung und Car Expert Gutachten

    #1
    Hallo an Alle,

    ich hatte in Frankreich mit einem Engländer einen Unfall! Der Engländer ist mir auf meiner Spur entgegengekommen und hat mich, ich habe gestanden, umgefahren!

    Als Zeugen hierfür habe ich einen Holländer sowie meine Sozia! Personenschaden gab es nicht (danke linker Zylinder), deshalb war auch keine Polizei vor Ort! Ist in Frankreich scheinbar so! Ohne Personenschaden kommt bei einem Verkehrsunfall auch keine Polizei!

    Schaden am Moped: Komplette linke Seite verbeult (Koffer) und verkratz - Recht Seite nur verkratzt

    Nun habe ich eine VK - Versicherung bei der ERGO! Die Ergo springt mit meiner VK ein wenn ich Ihr glaubhaft machen kann, dass ich an diesem Unfall nicht Schuld bin! Ich gehe davon aus, dass ich das machen kann! Habe in meinem Vertrag eine Klausel, dass ich nicht hochgestuft werde wenn ich im Ausland einen unverschuldeten Unfall habe und die VK inanspruch nehme! Ergo nimmt dann Regress bei der gegnerischen Versicherung/Verursacher.

    Nun schickt mir die ERGO einen Gutachter von Car Expert!

    Hat schon jemand Erfahrung mit Gutachter von Car - Expert und der Abwicklung bei der ERGO Versicherung?
    Stimmt die Höhe des Gutachten von CAR - Expert mit den tatsächlichen Reparaturkosten weitestgehend überein?

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Viele Grüße

    Carsten

  2. Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    69

    Standard

    #2
    Das klappt in der Regel ausgezeichnet. Car- Expert erledigt alle KFZ- Gutachten für die ERGO und ist sehr zuverlässig. Zumindest ist das meine Erfahrung!

  3. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #3
    Hi,
    hab dass gerade mit einem diebstahlschaden im Ausland hinter mir. Kannst du bei Interesse hier nachlesen:
    R1100GS in Schottland gestohlen und wiedergefunden Ein paar Fragen ;-)

    Gutachten ist sehr schnell erstellt worden und stimmte bis auf 50 Euro mit der endgültigen Rechnung überein. Der Gutachter von Car Expert war sehr kompetent und nett. Die Differenz kam durch leichte Differenzen bei den Ersatzteilpreisen zustande. Die ergo hat mir vorher am Telefon bestätigt, dass kleine Abweichungen nach oben kein Problem sind.

    gruss mikka

  4. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    86

    Standard

    #4
    Danke für eure Antworten! Motorrad würde heute begutachtet!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  5. Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    82

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von grautnix Beitrag anzeigen
    Nun habe ich eine VK - Versicherung bei der ERGO! Die Ergo springt mit meiner VK ein wenn ich Ihr glaubhaft machen kann, dass ich an diesem Unfall nicht Schuld bin!
    Hä?! Die VK springt sogar ein, wenn Du schuld wärst...dafür hast Du sie abgeschlossen ;-)

  6. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    86

    Standard

    #6
    Das stimmt wohl! Dann wirst du aber hochgestuft! So halt nicht! Ich muss jetzt nicht lange warten bis die britische Versicherung mal zahlt!
    Das ist der Unterschied!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  7. Wuz
    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    127

    Standard

    #7
    @grautnix

    es kann sein, dass du für 2017 hochgestuft wirst, wenn der Schaden zum Zeitpunkt der Beitragsrechnung 2017 mit der gegnerischen Seite noch nicht abgewickelt ist.
    Wenn es dann erledigt ist, wird dir ein neuer Bescheid zugestellt und die Differenz gutgeschrieben.

    Du kannst über deine Versicherung erfragen, welche deutsche Versicherung von der Gegenseite mit der Abwicklung beauftragt wurde.
    In meinem Fall hat die gegnerische Seite die gleiche Versicherung (meine Versicherung) beauftragt, was nicht wirklich eine Verbesserung darstellte.

    Car-Expert...... gute Gesellschaft, erstellen alle Gutachten im Auftrag unseres Leasinggebers, nicht einmal in 16 Jahren Fuhrpark Probleme gehabt.

    Dir viel Erfolg

  8. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    86

    Standard

    #8
    @Wuz

    Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung!

    Im Moment habe ich noch ein gutes Gefühl!



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  9. Registriert seit
    05.06.2011
    Beiträge
    158

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von grautnix Beitrag anzeigen
    Nun habe ich eine VK - Versicherung bei der ERGO! Die Ergo springt mit meiner VK ein wenn ich Ihr glaubhaft machen kann, dass ich an diesem Unfall nicht Schuld bin! Ich gehe davon aus, dass ich das machen kann! Habe in meinem Vertrag eine Klausel, dass ich nicht hochgestuft werde wenn ich im Ausland einen unverschuldeten Unfall habe und die VK inanspruch nehme! Ergo nimmt dann Regress bei der gegnerischen Versicherung/Verursacher.
    Das nennt sich "Auslandschadenschutz". Hier wird der Schaden in der Regel so reguliert, wie ein ganz normaler KH-Schaden, deine Versicherung geht dann bei dem ausländischen Versicherer in Regress. Hier ist es sogar so, dass man selbst einen Gutachter seines Vertrauens wählen kann, da der Schaden ja, wie bereits gesagt, wie ein normaler KH-Schaden behandelt wird.

    Wer schon mal einen Unfall in Italien gehabt haben sollte, weiß das zu schätzen, da sich hier die Regulierung teilweise über Jahre ziehen kann. Die Option "Auslandschadenschutz" ist jedem zu empfehlen, der öfters mal im Ausland ist. Die kann zum Teil auch gewählt werden, wenn man nur eine Haftpflichtversicherung abschließt.

    Gruss Jörg

  10. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    86

    Standard

    #10
    Hallo an Alle,

    das ist alles super gelaufen! Die Gutachterin von der ERGO hat ein stimmiges Gutachten erstellt! Die ERGO hat sehr schnell überwiesen! Keine Selbstbeteiligung und kein Hochstufen.

    Vielen Dank nochmal für eure Antworten.

    Viele Grüße

    Carsten


 

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit der Öresundbrücke?
    Von Christian RA40XT im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 18:11
  2. Wer hat Erfahrung mit der ATC 5000?
    Von beak im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 20:38
  3. Erfahrung mit der Serienpelle...
    Von painterman im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 20:33
  4. Erfahrung mit der "Garantieverlängerung"
    Von 1200erter-GSler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 07:46
  5. Hat jemand erfahrung mit der 3-Phasen Jacke von BMW
    Von insider2311 im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 15:47