Ergebnis 1 bis 7 von 7

Erfahrung AT-Motorbikes?

Erstellt von michel1678, 06.01.2010, 20:03 Uhr · 6 Antworten · 4.355 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    471

    Lächeln Erfahrung AT-Motorbikes?

    #1
    Hallo,

    hat jemand Erfahrung gemacht mit AT-Motorbikes in Pommelsbrunn? Empfehlenswert oder eher nicht???

    Danke für Eure Antworten!!!

    Gruß

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Wenn das jenes Pommelsbrunn ist an das ich gerade denke, habe ich noch nix von dieser Firma gehört.
    Das Telefonbuch kennt sie, zumindest unter dieser Bezeichnung, auch nicht

    Es ist das Pommelsbrunn das ich meinte. Laut I-Net gibt's auch Telefon :-). Gehört habe ich dennoch noch nie davon also weder gut noch schlecht
    gerd

  3. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #3
    Hallo michel....

    Ist ein Gebrauchtteile-Händler in der Bucht, der auch laut mobile, Moppeds vertickt Kommt halt drauf an was Du kaufen willst, Teile oder die 12er GS

    Gruß
    Stefan

  4. Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1

    Daumen hoch AT-Motorbikes

    #4
    Hallo, ich habe mir vor einem Jahr eine gebrauchte R1200GS (Bj 04 mit 37.000km) dort gekauft. Ich habe sie zu einem recht guten Preis bekommen und die Maschine ist topp. Auch nach einem Jahr habe ich keine Mängel entdeckt, es gibt nichts zu kritisieren. Meiner Meinung - und Erfahrung nach - ist das eine seriöse Firma.

    Grüße

    roba

  5. Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    471

    Lächeln Danke

    #5
    Vielen Dank an alle die geantwortet haben.

    Thema kann geschlossen werden.

  6. Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    #6
    Hi,

    auch wenn die Beiträge hier alt sind, haben sie mich leider dazu motiviert bei AT-Motorbikes Teile zu bestellen. Aus diesem Grund möchte ich im Folgenden kurz über meine Erfahrungen mit diesem Unternehmen berichten.

    Für eine 1000er Rennmaschine habe ich von AT-Motorbikes inserierte Bremsen für einen guten Preis entdeckt. Da es mir etwas seltsam vorkam, habe ich nach Fotos und Zustand der Bremsen angefragt. Mir wurden nur stark verkleinerte Bilder übersandt mit der Bemerkung, dass es keine anderen gäbe und man keine Zeit habe neue Bilder zu machen. Über den Zustand hat man mir mitgeteilt, dass die Bremsen im super Zustand seien.

    Nach mehrmaligem Nachfragen per E-Mail habe ich die Wahre erst Wochen später erhalten während das Saisonende immer näher kam.
    Was ich beim Auspacken der Bremsen gesehen hab, hat weder dem Foto noch der Aussage über den Zustand entsprochen. Die Bremsen wurden zwar als Gebrauchtteile gekauft, jedoch wurden Mängel wie abgebrochene Gussteile und die starke Korrosion an den Bremssätteln vollkommen verschwiegen.

    Mit viel Mühe habe ich die Bremsen daraufhin versucht zu reklamieren. Zunächst wollte man sie nicht zurücknehmen, schließlich haben wir uns darauf geeinigt, dass sie geprüft und durch andere Sättel ausgetauscht werden. Geld zurück war für die Firma von Anfang keine Option.

    Nach dem ich die Ware auf meine Kosten zurück gesandt habe, sind wieder unzählige Wochen vergangen bis ich endlich ein Päckchen von der Firma erhalten habe.
    Mir wurden allen Ernstes die selben Bremsen ohne jedes Kommentar zurück geschickt. Trotz schriftlicher Hinweise im Packet und telefonischer Absprache, hat man die offensichtlichen Schäden ignoriert.

    Entweder mangelt es den Leuten dort an Kompetenz offensichtliche Bruchstellen sowie starke Korrosion zu erkennen oder sie bedienen sich einer unglaublichen Dreistigkeit.

    Wie auch immer... .

    Den Rest der Story will ich euch ersparen. Mit den Leuten kann man nicht reden und ich bin auf den Kosten sitzen geblieben.
    So einen Schrott auf eine Maschine zu verbauen die über 300 km/h fährt ist mir doch zu riskant, und vom Händler verantwortungslos sowas zu verkaufen.

    Die komplette Kommunikation/ Auseinandersetzung verlief über den Chef der mir die Bremsen verkauft hatte.

  7. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard

    #7
    Du stützt sich auf Berichte die fast 5 Jahre alt sind?!
    Und deine Erfahrungen scheinen auch nicht die frischesten zu sein.


 

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Interphone F4
    Von Brösel im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 19:30
  2. Erfahrung mit ASC?
    Von Hannes aus Mfr. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 18:52
  3. HPN Erfahrung?
    Von Airone1952 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 20:18
  4. Wer hat Erfahrung mit ContiTrailAttack?
    Von Eveline im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 10:37
  5. Endurostiefel GS1 wer hat Erfahrung??
    Von ovp68 im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 12:34