Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Erfahrungen von Umsteigern auf K 1600 GT

Erstellt von cappo, 20.09.2012, 09:21 Uhr · 12 Antworten · 8.394 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    454

    Standard Erfahrungen von Umsteigern auf K 1600 GT

    #1
    Hallo zusammen,

    gibt es hier Umsteiger von der 1200 GS auf die K 1600 GT, die von ihren Erfahrungen berichten können?
    Wo liegen Vor- und Nachteile? Würdet ihr es wieder tun?

    Grüße
    Cappo

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #2
    Zähl ich als Probefahrer auch?

    Ich würde es NIE tun! Zwar n beeindruckender Motor, aaaaber viel zu schwer, zu viel Plaste, zu unhandlich und zu teuer!

    Aber dir müsse Spass machen, nicht ander'n....

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.571

    Standard

    #3
    ich bin dieses jahr in den dolos (mit sozia) hinter einer 1600 gt (und sozia) hergefahren und bin schier durchgedreht.. auf der eher kurzen geraden ist er abgezogen .-.-.- um dann in den kehren nur "rum zu eiern" und fast stehen zu bleiben - obs am fahrer oder am motorrad lag?? keine ahnung, es schien mir nur so, als hätte er in den kehren ganz schön zu "wuchten" - aber ich war froh, als ich vorbei war und wieder "flüssig" fahren konnte..

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.162

    Standard

    #4
    Das lag dann wohl mehr am Fahrer als an der 1600er, hab heuer auch schon mal hinterherfahren dürfen/müssen.
    War aber kein Bremsschuh, dieses Riesenschiff geht ganz gut durch die Kurven, ich hab mich in diesem Fall nicht aufgehalten gefühlt.

  5. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #5
    Ich bin umgestiegen. Cappo, was willst du den wissen?

    Ich hatte vorher eine ADV mit Koffer.
    Was soll ich sagen, egal was hier Mancher behaupten in Bezug auf Drehmoment, die GT ist in allen Belangen überlegen.
    Nun mag einem das Gewicht stören. Fakt ist, eine ADV hat (mit Koffer) auch ihre 290 kg. Und dafür ist der Motor einfach zu schwach.
    Das Mag sich bei dem neuen Wassergekühlten ändern, aber Genaues weis man nicht.
    Im Gelände kannste mit der ADV eh nicht. Ja, es gibt Experten die das machen, aber die würden auch mit eine XJR auf Stollenreifen Kreise um die meisten hier fahren.

    Was bleibt, besserer Windschutz, geiles Kurvenlicht, lässig Mucke hören ohne irgendeine Pfriemelei mit MP3 Player, alles ganz bequem vom Lenker aus steuern, eine vernünftige Navilösung. Und eine BMW Motorrad, das nicht wie ein Industrieroboter aussieht.

    Wenn meine Bandscheibe wieder werden sollte, werde ich sie fahren bis sie auseinanderfällt. Im Moment kommt sie leider nicht mehr auf die Straße.

  6. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #6
    Wie apfelrudi sagt, schon beim zuschauen sieht man, dass das Fahren Spaß machen kann/muß...
    Wer auf Straße lange Touren macht und nen dicken Tourer mag, kriegt hier schon ne interessante fahrmaschine
    ala damaliger RT/LT.
    Und die war seinerzeit schon handlicher, als sie aussah.

    Probier's ausgiebig aus

    Viel Spaß, cowy

    (unsichere Rollerumsteiger legen die am Stelvio auch mal in der Kurve ab...:-( und brauchen dann kräftige Helfer zum aufstellen)

  7. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    454

    Standard

    #7
    Martin, Du hast mir das meiste bereits beantwortet, danke!

    Das Hauptproblem wäre die fehlende Handlichkeit, aber reichlich Serpentinen fahre ich nur einmal im Jahr.
    Die Vorteile sind mir mir auf dem Papier klar.

    Ich werde sie ausgiebig testen.

    Grüße
    Cappo

  8. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #8
    Zur Handlichkeit, kann ich nur sagen, mit dem Z8 geht das schon in Ordnung.....aber seit ich den MPR3 (mit spitzer Kontur) ist das dicke Ding schon fast überhandlich. Der Reifen macht wirklich einen Unterschied.
    Bei hohen Geschwindigkeiten, ab 150, ist der schwere Vorbau nicht zu leugnen. Da werden die Lenkräfte größer, aber für mich, 180cm, 80 kg immernoch problemlos.

  9. MWH
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    334

    Standard

    #9
    Ich bin die 1600er auch nur Probegefahren, und fand sie gut. Nach sehr kurzer Zeit fuehlt man sich wohl, BMW ist wirklich der Ergonomieweltmeister, die meisten BMWs passen zumindest mir, auf Anhieb (bei1,85m). Beim Fahren stoert das hohe Gewicht nicht, und Druck ist in wirklich allen Lebenslagen mehr als ausreichend vorhanden. Was mich gestoert hat, war die kurze Uebersetzung. Ich habe nach dem Anfahren gefuehlsmaessig viel schneller und haeufiger Schalten muessen als ich es gewohnt bin, dabei hatte ich vermutet, dass ich aufgrund des Hubraumes fast alles im gleichen Gang machen kann (ich meine, sobald der Zug rollt). Aber unterm Strich: Obwohl bei mir in den Vogesen die GT sicher nicht das richtige Motorrad ist, man kann sie schon sportlich bewegen, und generell fuer haeufigere Autobahnetappen wuerde ich sie der 12er ADV vorziehen.
    Mike

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen

    Was bleibt, besserer Windschutz, geiles Kurvenlicht, lässig Mucke hören ohne irgendeine Pfriemelei mit MP3 Player, alles ganz bequem vom Lenker aus steuern, eine vernünftige Navilösung. Und eine BMW Motorrad, das nicht wie ein Industrieroboter aussieht.
    Ich hab selten eine so klare Ansage gelesen, die ich auch nachvollziehen kann. Ich konnte die 1600 jüngst probefahren (Leihgabe beim Service). Und obwohl klar ist, dass die Maschine nichts für mich ist, weil ich effektiv auf anderen STrassen reise als die GT-Erbauer im SInn hatten - das Teil hat sehr viel Potential. Die Aussage trifft zu: Wenn dich ein Tourer reizt, dann halte ich die GT für eine der besten Maschinen.
    Einzig die GoldWing reizt mich fast mehr. Nicht etwa, weil sie besser wäre!!!! Bei weitem nicht. Nur wegen ihres Gesamteindrucks und ihres legendären Rufs

    Aber eben: Mit einer 1200 ADV hat sie nichts, rein gar nichts zu tun...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  2. K 1600 GTL
    Von Sepp1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 21:53
  3. K 1600 R
    Von Alex Mayer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 17:34
  4. GT 1600
    Von Hannes aus Mfr. im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 06:38
  5. GS GS/A 1600
    Von ZTS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 13:25