Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 169

Erlkönig 1300er Boxer mit Wasserkühlung??

Erstellt von Bluebeduin, 08.02.2011, 08:25 Uhr · 168 Antworten · 32.950 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #91
    ....ich halte an der Historie fest, und das unterstreiche ich gerne.
    Wir leben in einer von Technik vollendeten Welt und manchmal frägt man sich warum reicht's nicht einfach. (weniger ist oft mehr)

    Ich glaube BMW hat 30Jahre GS gefeiert weil die Beständigkeit und Tradition sehr nahe beinander liegt.

    Ich freu mich über jeden Fortschritt meine DR brauchte aber damals nur 0,5l mehr, und die Abgaswerte waren auch nicht von schlechten Eltern.

    nix für ungut...

  2. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #92
    Ich finde es ja toll das Leute wie du Tom die alten Motorräder weiter fahren und benutzen! Ich selbst werde auch eine der letzten 1100er in meinem Besitz halten uns vor allem erhalten. Das ist aber kein Grund sich dem Fortschritt entgegen zu stellen. Beides kann nebeneinander existieren und gepflegt werden!
    Stell dir vor, deine Ansicht hätten vor 40 Jahren alle Autofahrer an den Tag gelegt! Wie würden heute noch mit Käfern rumeiern und uns im Winter über die schlechte Heizung ärgern!

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #93
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    BMW bringt die Can-Bus gesteuerte Wasserpumpe und alle findes total geil....

    LG Tom
    So weit zum Thema Can-Bus und technisches (Un)Verständnis. Der Can-Bus steuert gar nichts. Steuern tut das Steuergerät. Sind Steuergeräte eigentlich auch des Teufels?

    Grüße
    Steffen

  4. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Aber weniger Gußmaterial als bei dem entsprechenden luftgekühlten Motor. Außerdem ist man in der Materialwahl freier und kann mit geringeren Toleranzen arbeiten, weil die Temperaturverhältnisse im Motor einheitlicher und definierter sind.
    Die geringeren Toleranzen (Kolbenspiel) führen aber nicht zu einer Materialersparnis. In die Nähe der Ventile muß das Wasser außerdem auch noch gebracht werden, um dort zeitgemäßer dimensionieren zu können. Außerdem brauchts zwei separate Kühlmantel. Es gibt halt keinen Raum zwischen den Zylindern, wo man einfach mit etwas höherem Leitungsquerschnitt für mehr Abwärmetransport sorgt. Ich war bei einer Werkbesbesichtigung bei Rotax schwer überrascht, wie dicht Brennräume aneinander liegen können, die Wasserkanäle auch gleich dazu gequetscht.

    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Ob das so zutrifft? Die Luftgekühlten Motoren brauchen mehr Platz wegen den Kühlrippen. Wasserzylinder könnten ja ganz glatt sein. Wird aber schon wegen der optik wohl nicht so gemacht!
    Siehe oben.

  5. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    BMW bringt die Can-Bus gesteuerte Wasserpumpe und alle findes total geil....
    LG Tom
    Naja, die elektrische, drehzahlgeregelte Wasserpumpe haben sie ja schon bei einigen ihrer PKW-Motoren eingeführt. Deren Argumentation: bedarfsgerechter Abtransport vom Wärme.

    Ich erzählte einem Thermodynamiker für Verbrennungsmotoren davon und er rollte nur mit den Augen. Er meinte, das ginge auch mit guter, alter Simpeltechnik. Als elektrisch veranlagter Mensch sehe ich da auch schon wegen des Wirkungsgrades einen Nachteil. Energie von mechanisch (Motor) nach elektrisch (Lichtmaschine) nach mechanisch (Pumpe) wandeln...

    Fehlt nur noch, daß deren elektrische Wasserpumpe per CAN-Bus seine Solldrehzahl befohlen bekommt

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #96
    Du hast auch nur eine wage Ahnung ... und der Rest sind irgendwelche virtuellen Befürchtungen.

    Wasserkühlung funzt abermillionenfach effektiv und problemlos. Ich hoffe, dass BMW auf sinnvolle und effektiver Technologie zurückgreift, z.B. bedarfsgerechter Förderleistung. Aufgrund der Bauart ist sicher keine sehr große Kühlkapazität nötig, oder?

    Ich frage mich nur wie die Zylinder aussehen sollen? Glatt kann ich mir nicht vorstellen, und verchromte Zierrippen auch nicht.

  7. Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    36

    Standard Wasserkühlung

    #97
    Ich bin echt froh eine der letzten luftgekühlten Boxen in 1 Monat abholen zu dürfen.
    Das Gewicht wird sicher nicht weniger werden, Wasserpumpe, Kühler, Fl.

    Gibt es noch andere Fotos außer die 2 die man überall sieht.
    Die Jungs müssen bestimmt oft zur Tanke.

  8. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von Tube Amplifier Beitrag anzeigen
    Ich bin echt froh eine der letzten luftgekühlten Boxen in 1 Monat abholen zu dürfen.
    Das Gewicht wird sicher nicht weniger werden, Wasserpumpe, Kühler, Fl.

    Gibt es noch andere Fotos außer die 2 die man überall sieht.
    Die Jungs müssen bestimmt oft zur Tanke.
    Hallo Amplifier,

    in fünf Jahren wirst du vieleicht froh sein die letzte 1300 Wassergekühlte Boxer gekauft zu haben, weil es dann nur noch Wassergekühlte V-Motoren gibt! Das war jetzt nur ein beispiel aber die Welt hört nicht auf sich zu drehen und ich bin wirklich froh das es den Fortschritt gibt den es gibt!!!!!

    Porsche hat es vorgemacht und BMW wird daran nicht zerbrechen

  9. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von gsvetan Beitrag anzeigen
    Hallo Amplifier,

    in fünf Jahren wirst du vieleicht froh sein die letzte 1300 Wassergekühlte Boxer gekauft zu haben, weil es dann nur noch Wassergekühlte V-Motoren gibt! Das war jetzt nur ein beispiel aber die Welt hört nicht auf sich zu drehen und ich bin wirklich froh das es den Fortschritt gibt den es gibt!!!!!

    Porsche hat es vorgemacht und BMW wird daran nicht zerbrechen
    wer braucht denn sowas? (guzzifahrer vielleicht)
    der fortschrittliche BMW-fahrer sitzt dann bereits auf einem elt.-mot.-betriebenen zweirad, an dem zwei elt.-mot.n in den beiden tradierten ........... ihren wasserstoff-gekühlten dienst im sinne des fortschrittes
    leisten.
    und für die ewig-gestrigen nostalgiker tun sie ihren leise surrenden dienst in einem wunderbar alufarben verrippten carbongehäuse.
    und im überflüssigen "auspuff" sitzt ne klitzekleine BOSE-anlage und erzeugt die angemessen historischen geräusche eines "von Zach".

    mit zukunftsgläubigen gruessen
    ein R100GS-fahrer




  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Moin, warum sollte es jetzt einen Wasserboxer geben Gerade erst mit viel Aufwand den 1200er mit neuen Köpfen fit gemacht, für eine Leistung bis 140 Pferde auch standhaft.

    Keine Firma entwickelt erst eine Serienreife, die auch noch leicht ausbaubar ist, für teuer Geld und bringt dann wat neues. Ist einfach kaufmännisch unlogisch. Bin fest überzeugt, der Luftgekühlte bleibt noch einige Jahre uns erhalten


 
Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS mit Wasserkühlung: R1250GS-LC
    Von Horny-Joe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 20:48
  2. Erlkönig ?
    Von Hans BHV im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 16:56
  3. neue GS (1250er oder 1300er ) gesichtet?
    Von Graues Woelfchen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 22:42
  4. erste GS mit Wasserkühlung gesichtet
    Von vau zwo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 07:18
  5. BMW Erlkönig
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 20:26