Seite 13 von 17 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 169

Erlkönig 1300er Boxer mit Wasserkühlung??

Erstellt von Bluebeduin, 08.02.2011, 08:25 Uhr · 168 Antworten · 32.918 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von MOSchwarz Beitrag anzeigen
    Aktueller Link zum Thema: www.mo-web.de

    Gruss,
    Maik
    Ich verstehe ... da ist schon ein bisschen mehr im Hintergrund, als nur die Interpretation eines Handy-Fotos. Oder ist mein Eindruck falsch?

  2. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    109

    Standard

    Hallo Peter,

    Klar, an dem Thema bin ich schon länger dran.
    In unserer Sonderausgabe "BMW Motorräder" Nr. 33 gab es den ersten grösseren Artikel zur "nächsten Generation". Und das ist jetzt schon fast genau ein Jahr her...

  3. TR3
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    231

    Standard

    ...auf die Gefahr hin mit Schmähworten ob des Missbrauchs einer GS überhäuft zu werden...
    ...kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Ingenieure beim BMW heftig an der Serienreife eines Wasserboxers arbeiten. Nachdem sich ja gerade die TÜ bestens für richtig flotte Autobahnetappen eignet (auch wenn das nicht wirklich der Ur-Sinn dieses Motorrads ist...) hat der Motor dann doch heftige Mühe nicht zu verglühen, wenn man nach etwa 100 km bei Tempo 200 und mehr in einen Autobahnabschnitt mit stockendem Verkehr (etwa Schritttempo) gerät. Ohne Fahrtwind geht der Temperaturanzeiger dann ganz geschmeidig in den roten Bereich. Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass das bei einem wassergekühlten Aggregat deutlich besser wird, solange kein Lüfter verbaut wird... Das Geheule möchte ich dann (nicht) hören...

    Schönen Gruß,
    Martin

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    Zitat Zitat von TR3 Beitrag anzeigen
    .....hat der Motor dann doch heftige Mühe nicht zu verglühen, wenn man nach etwa 100 km bei Tempo 200 und mehr in einen Autobahnabschnitt mit stockendem Verkehr (etwa Schritttempo) gerät.....

    Schönen Gruß,
    Martin

    Hai Martin,

    lt. sollen dem Boxer hohe Temperaturen nix ausmachen solange er etwas Bewegung hat

    Sollte man im Stau stehen bleiben müssen -> Motor aus.

    Bei 34°C und stop´n´go ist weder meine noch die 12R meines Spezls ans Limit gekommen

    Andererseits käme ich nicht in meinen kühnsten Träumen auf die Idee, die GS oder jeden anderen BMW-Boxer über 100km mit 200+ über die BAB zu prügeln Wer solche Heizereien mag, ist m.E. mit nem ordentlichen 4-Zyljnder und 150-160PS bei ca. 6.000rpm besser bedient. Ich halte nix davon, die Drehzahl auf Dauer einen mm vor dem roten Bereich zu halten. Aber jeder so wie er mag

  5. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    Habe bis dato noch kaum was gehört das der Luftgekühlte Boxermotor desöfteren verendet wegen mangelnder Kühlung.
    Kann mir aber schon vorstellen das wenn aus dem jetzigen GS Motor künftig 130 oder 150 PS kommen sollen probleme wegst Überhitzung auftauchen würden.
    Aber ob die hohe PS Leistung für die mehrheit der 12er GSler wie diese durch die Wasserkühlung vielleicht verwirklicht werden kann noch interessant ist mag ich zu bezweifeln.
    Wenn das so weiter geht mit immer mehr Leistung endet die GS irgendwann als Rennsemmel weil sie sich von den Ureigenschaften der GS immer weiter entfernt.

  6. TR3
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    231

    Standard

    @ Ha-Jü: ...hast ja ganz Recht.
    Ist mir auch nur einmal passiert und ich werde das in Zukunft hübsch bleiben lassen. 'Motor aus' ist halt bei stop and go auch nicht wirklich die Lösung... Bin aber mal gespannt wie warm der Motor in Hechlingen wird...

    Schönen Sonntag noch,
    Martin

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    Zitat Zitat von TR3 Beitrag anzeigen
    .....Bin aber mal gespannt wie warm der Motor in Hechlingen wird...

    Schönen Sonntag noch,
    Martin
    Hai Martin,

    ich hab, wie auch Toronto oben, bis jetzt noch nix direktes von einem Hitzetod des Boxers gehört und wie schon erwähnt, soll lt. meinem der Motor thermisch sehr robust sein und der minimalste Luftstrom soll zur Kühlung ausreichen.

    Vor 2 Jahren hab ich bei 35°C mal versucht, die Temperatur aufs Maximum zu bringen und hab die GS ne halbe Stunde bei höchsten Drehzahlen durchs Elsaß geheizt. Ein Balken vor Maximum war Schluß, höher ging die Temperatur nicht. Also über die thermische Gesundheit mach ich mir keinen Kopp. Denke, daß Du nach Hechlingen auch nix anderes zu berichten hast. Die Temperaturen haben bei uns ja moderate Werte. Wenn man sich überlegt, wo die GS überall gefahren wird - Südostasien, südliche Staaten der USA etc., da herrschen ja ganz andere Temperaturen als bei uns

    Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel

    Dir ebenfalls noch nen schönen Sonntagabend

  8. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Vor 2 Jahren hab ich bei 35°C mal versucht, die Temperatur aufs Maximum zu bringen und hab die GS ne halbe Stunde bei höchsten Drehzahlen durchs Elsaß geheizt. Ein Balken vor Maximum war Schluß, höher ging die Temperatur nicht.
    Das wäre ja auch noch schöner, schließlich fahren wir ja eine Reiseenduro mit der man auch durch ziemlich wärmeren Gefilden zuckeln kann!!

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Vor 2 Jahren hab ich bei 35°C mal versucht, die Temperatur aufs Maximum zu bringen und hab die GS ne halbe Stunde bei höchsten Drehzahlen durchs Elsaß geheizt. Ein Balken vor Maximum war Schluß, höher ging die Temperatur nicht
    Und so sah das bei mir aus:



    11 Minuten Standgas bei 30 Grad.

    Man kann eine solche Anzeige auch so programmieren, dass sich nie jemand Gedanken machen wird. Wir wissen nicht, welchen Temperaturen die Balken entsprechen.

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    .....
    Man kann eine solche Anzeige auch so programmieren, dass sich nie jemand Gedanken machen wird. Wir wissen nicht, welchen Temperaturen die Balken entsprechen.
    Hai Peter,

    das ist in etwa das, was mir der sagte: bei längerer Standzeit Motor aus (> 5min.) - in Abhängigkeit der Umgebungstemperatur.

    Die Anzeige ist so programmiert, daß sie pro Balken 20°C anzeigt. Bei Deiner Anzeige sind das 140°C. Denke nicht, daß sie für Asien ne andere Programmierung vornehmen

    Die modernen Öle können das, Spezialöle wie z.B. Rennöle etc. können Temperaturen bis 180°C vertragen.

    Ich würde es für bedenklich halten, wenn die Temperatur im Fahrbetrieb so einen Drang nach oben hätte. Wenn Du öfter solche Temperaturen auf Deiner Anzeige abliest, würd ich ein höherwertiges Öl einfüllen, um einem Filmriß vorzubeugen. Ich geh aber wohl Recht in der Annahme, daß das Öl im Fahrbetrieb wieder merklich abgekühlt ist und die Anzeige gut 2 Balken nach unten ging, oder


 
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS mit Wasserkühlung: R1250GS-LC
    Von Horny-Joe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 20:48
  2. Erlkönig ?
    Von Hans BHV im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 16:56
  3. neue GS (1250er oder 1300er ) gesichtet?
    Von Graues Woelfchen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 22:42
  4. erste GS mit Wasserkühlung gesichtet
    Von vau zwo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 07:18
  5. BMW Erlkönig
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 20:26