Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 169

Erlkönig 1300er Boxer mit Wasserkühlung??

Erstellt von Bluebeduin, 08.02.2011, 08:25 Uhr · 168 Antworten · 32.936 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #61
    Die 2V Motoren sind sehr viel länger gebaut und weiterentwickelt worden als die 4V Motoren. Du schreibst von 8 Jahren 1200er. Der war aber bis leztes Jahr nur eine Weiterentwicklung des Ur1100ers. Die Umstellung auf die neuen Zylinderköpfe ist da schon eine größere Weiterentwicklung.
    Aber egal! Ich hab ja erst eine Maschiene gekauft und kann mit Ruhe abwarten was kommt!

  2. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Die 2V Motoren sind sehr viel länger gebaut und weiterentwickelt worden als die 4V Motoren. Du schreibst von 8 Jahren 1200er. Der war aber bis leztes Jahr nur eine Weiterentwicklung des Ur1100ers. Die Umstellung auf die neuen Zylinderköpfe ist da schon eine größere Weiterentwicklung.
    Aber egal! Ich hab ja erst eine Maschiene gekauft und kann mit Ruhe abwarten was kommt!

    ..... wenn VW beispielsweise im Golf 6 von Pupe Düse auf common rail umstellt, bleibt das trotzdem ein Golf 6!

  3. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Blinzeln

    #63
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Leider ist die Luft an der Spitze sehr dünn!
    Mir macht es etwas kopfzerbrechen warum BMW jetzt mit solch hektischen Konstruktions- und Produktionswechseln beginnt wie sie den Japanern vor einigen Jahren vorgeworfen wurden. Ich denke die BMW Modellpalette ist seht groß und ausgewogen, eigentlich für jeden was dabei. Die schnellen Wechsel kosten aber auch eine Menge Geld und das schlägt sich auf den Preis der Volumenmodelle nieder. Die paar 1000RR bringen die Kosten für Entwicklung und Sporteinsatz sicher nicht rein. Anstatt ständig Neues zu bringen könnte BMW ja auch mit konkurenfähigen Preisen ihre Marktanteile erhöhen und Bestehendes weiter verbessern.
    Hm, erst informieren, dann tippen. Die 1000RR war wohl offensichtlich das drittmeistverkaufte BMW-Modell 2010 mit über 10.000 Einheiten weltweit. Der luftgekühlte Boxer ist an seiner entwicklungstechnischen Grenze, und wenn ich verhindern will, dass mir meine Kundschaft im wahrsten Sinne des Wortes ausstirbt (der durchnittliche BMW-Käufer ist der älteste aller großen Marken in D.) dann sollte ich mal was Modernes bringen

  4. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #64
    Wenn BMW den Wasserboxer bringt, wird wahrscheinlich das ganze Motorrad irgendwie anders sein als die bisherige GS und vielleicht auch im ganzen besser sein aber wird halt keine richtige GS mehr sein wie bisher ist meine Vermutung.

    Finde es wird in etwa so sein wie bei Volkswagen der Käfer und sein nächster Nachfolger der Golf haben auch nichts gemein ausser das beide von VW sind.

    Darum finde sollte alles was nach der luftgekühlten echten GS kommt nicht mehr GS heissen, meinetwegen WS oder sonst wie um den Epos dieses seit über 30 Jahren gebauten Fahrzeugs weiter sicher zu erhalten falls die neue ein Flop wird.

  5. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von toronto Beitrag anzeigen
    Darum finde sollte alles was nach der luftgekühlten echten GS kommt nicht mehr GS heissen, meinetwegen WS oder sonst wie um den Epos dieses seit über 30 Jahren gebauten Fahrzeugs weiter sicher zu erhalten falls die neue ein Flop wird.
    ......der 911ér von Porsche heißt ja nach der umstellung auf Wasserkühlung immer noch 911ér ohne das er größeren schaden genommen hat!!!! Die Zeit bleibt einfach nicht stehen...............auch nicht für eine GS Es geht nach einen Modellwechsel auch nicht nur um die Motorleistung (Kühlung) sondern auch um das Fahrverhalten wo die BMW´ler bestimmt wieder eins drauflegen

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von toronto Beitrag anzeigen
    Darum finde sollte alles was nach der luftgekühlten echten GS kommt nicht mehr GS heissen, meinetwegen WS oder sonst wie um den Epos dieses seit über 30 Jahren gebauten Fahrzeugs weiter sicher zu erhalten falls die neue ein Flop wird.
    Das eine neue GS ein Flop wird, schließe ich aus. Aber WS als neue Bezeichnung ist schon richtig. Im Gelände (G) fährt ja kaum jemand so richtig damit, aber Waldwege (W) schon eher und Straße (S) ja sowieso
    Mal im Ernst: GS ist BMW und BMW ist GS und das wird auf absehbare Zeit auch so bleiben. Die neue GS wird wieder ein Stück besser werden und vielleicht auch hier und da Maßstäbe setzen und kein Wasserboxer wird an ihrer Charakteristik etwas ändern. Amen

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Mal im Ernst: GS ist BMW und BMW ist GS und das wird auf absehbare Zeit auch so bleiben. Die neue GS wird wieder ein Stück besser werden und vielleicht auch hier und da Maßstäbe setzen und kein Wasserboxer wird an ihrer Charakteristik etwas ändern. Amen

    Grüße
    Steffen
    ....das unterschreibe ich!

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Leider ist die Luft an der Spitze sehr dünn!
    Mir macht es etwas kopfzerbrechen warum BMW jetzt mit solch hektischen Konstruktions- und Produktionswechseln beginnt wie sie den Japanern vor einigen Jahren vorgeworfen wurden. Ich denke die BMW Modellpalette ist seht groß und ausgewogen, eigentlich für jeden was dabei. Die schnellen Wechsel kosten aber auch eine Menge Geld und das schlägt sich auf den Preis der Volumenmodelle nieder. Die paar 1000RR bringen die Kosten für Entwicklung und Sporteinsatz sicher nicht rein. Anstatt ständig Neues zu bringen könnte BMW ja auch mit konkurenfähigen Preisen ihre Marktanteile erhöhen und Bestehendes weiter verbessern.
    Wieso ist der Preis der 12er GS nicht konkurrenzfähig?

    Die 12er GS ist das meistverkaufte Motorrad in D und nie hat sich in der langen Geschichte von BMW ein Motorrad besser verkauft. Warum sollte man da ohne Not den Preis reduzieren? Der Markt gibt den aktuellen Preis her.

    Ich war gestern bei meinem , um mich für eine kleine Tour anzumelden. Fast alle 12er GS im Schauraum hatten ein kleines Schild an der Windschutzscheibe. Aufschrift: "verkauft". Und das schon Mitte Februar.

    CU
    Jonni

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #69

  10. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    ... und kein Ende in Sicht!
    Was die Frage aufwirft, warum ist das so ?
    Ich hab meine TÜ ADV zum Kauf angeboten und innerhalb einiger Tage war sie weg.
    Ich konnte feststellen das das Interesse an der GS beachtlich ist.
    Das wird sich durch die Wasserkühlung nicht ändern.
    Ein praktisches Motorrad, aber von perfekt, ein ganzes Stück entfernt.


 
Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS mit Wasserkühlung: R1250GS-LC
    Von Horny-Joe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 20:48
  2. Erlkönig ?
    Von Hans BHV im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 16:56
  3. neue GS (1250er oder 1300er ) gesichtet?
    Von Graues Woelfchen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 22:42
  4. erste GS mit Wasserkühlung gesichtet
    Von vau zwo im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 07:18
  5. BMW Erlkönig
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 20:26