Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Erstmotorrad GS 800 ?

Erstellt von kieback.l, 02.02.2014, 09:18 Uhr · 21 Antworten · 1.919 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #11
    Moin,
    hör auf dein Bauchgefühl. Unnötiger Geiz kann einem das ganze Leben versauen. Und wenn ein anderes Bike kaufst, um Geld zu sparen, wirst damit nicht glücklich werden. Zumal du die 800 GS schon ausreichend gefahren bist, kannst du nichts verkehrt machen.

    MfG
    Boxerdriver

  2. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von kieback.l Beitrag anzeigen
    Mache gerade im fortgeschrittenen alter mein Motoradführerschein, und habe vor mir dannach eine GS800 auf der ich auch in der Fahrschule fahre zuzulegen.
    Freunde und Bekannte raten mir ab am Anfang so viel Geld auszugeben.
    Aber ich habe mich schon ziemlich darauf einestellt, da ich mit der Maschine gut zurechtkomme.
    Was meint ihr dazu?
    Was wäre denn die Alternative?

    Ich hab auch erst vor 9 Jahren (also im zarten Alter von 40 Jahren) das Moppedfahren angefangen.
    Mein 1. Motorrad war ne gebrauchte 1150 GS (4 jahre alt, 20.000 km), die ich unter der Prämisse gekauft hatte,
    dass ich sie schnell wieder los werden kann, falls das Moppedfahren doch nicht so das meine wird.
    Mittlerweise ist die Q unter mir weitere 145.000 km gelaufen.

    Für nen vernünftigen (d.h. den mir vorschwebenden) Preis (der sehr emotional bestimmt ist)
    wird mir die niemand mehr abkaufen :-( schluchzzzzz)

    Ich wünsch Dir viel Glück bei Deiner Moppedsuche!

    Falls es die 800GS wird: Achte drauf, dass sie nen vernünftigen Komfort-Sattel und nicht das schmale Sportbrettchen drauf hat.
    Dein Hintern wird's Dir danken.

    Liebe Grüße
    Gunnar

  3. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.660

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von kieback.l Beitrag anzeigen
    Mache gerade im fortgeschrittenen alter mein Motoradführerschein, und habe vor mir dannach eine GS800 auf der ich auch in der Fahrschule fahre zuzulegen.
    Freunde und Bekannte raten mir ab am Anfang so viel Geld auszugeben.
    Aber ich habe mich schon ziemlich darauf einestellt, da ich mit der Maschine gut zurechtkomme.
    Was meint ihr dazu?
    Fahren, wohlfühlen und dann ohne deine Bekannten und Freunde kaufen !

    Josef

  4. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #14
    Hallo,

    wie viel Geld und für was Du es ausgibst, ist ja wohl Deine Sache.
    <Aber ich habe mich schon ziemlich darauf einestellt, da ich mit der Maschine gut zurechtkomme.>
    Wenn Du mit der 800er gut zurecht kommst, passt das ja.

    Ich würde trotzdem noch ein paar andere Motorräder (V-Strom etc.) zur Probe fahren, eventuell nur um festzustellen,
    das die 800er eben doch passt.
    Manchmal bestärken einen solche Aktionen in der ursprünglichen Meinung, manchmal geht´s unerwartet
    in eine ganz andere Richtung.

    Gruß
    Christian

  5. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.577

    Standard

    #15
    Ich habe mich auch erst vor 2 Jahren erneut in die Fahrschule gesetzt .
    Und zum Glück habe ich mich erst am Tag der Prüfung daran erinnert, wie groß meine Prüfungsangst ist. Hätte ich vorher daran gedacht, wer weiß ob ich dann angefangen hätte.
    Auch ich habe die 800er beim Glemseck 101 das erste Mal gesehen und für stand fest diese muß es sein. Ich habe trotzdem noch ein paar Probefahrten gemacht, doch mein Kollege hat mich darin bestärkt nur das zu kaufen, was ich auch 100 prozentig möchte und nichts anderes.
    Ich habe mich aus Kostengründen für eine 6 Monate alte 800 er eines BMW Mitarbeiters entschieden. Wenn mir damals jemand gesagt hätte, dass ich nach 1,5 Jahren nicht mehr an die Kosten denke und auf ein teureres aber für mich viel leichter zu fahrendes Motorrad umsteige, so hätte ich das nicht geglaubt.
    Rauszufinden, was am besten zu einem paßt, erreicht man nur, wenn man Probefahrten macht. Daher probiere es aus und mach
    dann keine halben Sachen, sondern kauf das womit du
    gut zurecht kommst (ist das wichtigste! ) und was dir gefällt.

    Gruß
    Susanne



  6. Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    417

    Standard

    #16
    Schließe mich den Meinungen an .Machte meinen Führerschein auch erst mit 39 Jahren und kaufte damals eine Aprilia Caponord OHNE lange zu fackeln ,sie passte einfach nach der Probefahrt.Sehr gut zu fahren ,bequem und der Preis hat gepasst..
    Wenn Du damit liebäugelst dann ist sie es .


    NG Jürgen

  7. Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    25

    Standard

    #17
    Danke für eure regen Antworten.Werde es wohl genau so machen was mein Bauchgefühl mir sagt.
    Werde mir eine gut gebrauchte zulegen.Wobei die Preise schon ziemlich hoch sind.
    Bei machen Händlern ist die Gs genauso teuer wie Privat.
    Neige dazu beim Händler meines vertrauens mal zu schauen.Die geben meistens auch noch Garantie.
    LG

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    799

    Standard

    #18
    Sofern es ein wirklicher Verkauf vom Händler ist und nich im Auftrag des Kunden, muss er Garantie geben!

  9. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von kieback.l Beitrag anzeigen
    ...Werde mir eine gut gebrauchte zulegen.Wobei die Preise schon ziemlich hoch sind.
    Bei machen Händlern ist die Gs genauso teuer wie Privat.
    Neige dazu beim Händler meines vertrauens mal zu schauen.Die geben meistens auch noch Garantie.
    LG
    Wenn der Händler nicht nur als Makler zwischen Privatverkäufer und Käufer auftritt, muss er Garantie geben.

    Viele Privatverkäufer orientieren sich beim erhofften Verkaufspreis am Händlerverkaufspreis (und bekommen sie manchmal sogar),
    ohne die gleichen Leistungen wie der Händler zu erbringen (Garantie usw.).

    Liebe Grüße
    Gunnar

  10. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #20
    Hab mir meine f800gs nach 16 jährigem Abstinenz als Dienstmotorrad 6 Monate alt, 5500km spontan gekauft, weil sie mir gefallen hat. Als sie so war wie ich sie wollte Koffer, Haupständer u.a. hat sie 10000€ gekostet, hätte sie auch für mehr gekauft weil ich sie haben wollte. Nichts bereut nach 2 Jahren 13000 mehr runter.

    Ja kauf sie, ob Erstmotorrad oder nicht, spielt doch keine Rolle.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tank für meine GS 800
    Von Boxerharry im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 15:22
  2. Reifen für die GS 800
    Von Boxerharry im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 10:23
  3. hier sind ein paar Bilder von der GS 800/650 von der SachsenKrad 2008
    Von leix im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 21:20
  4. Gs 800
    Von Nick im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 13:42
  5. Gs 800 ?
    Von Schneckle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 15:30