Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 97

Es geht nicht nur mit GS

Erstellt von Uli G., 09.09.2014, 08:55 Uhr · 96 Antworten · 14.164 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #61
    Uli G. kann fliegen? Fliegen zu fallen ist je nur ne Richtungsänderung um 90Grad.

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Ein niedriger Schwerpunkt, ...
    Genau, deswegen fährt man GS und nicht Transe.

  3. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #63
    Nee Harley

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #64
    Nee, keinen V. Dann schon C oder Goldwing.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #65
    @Uli .... mach die LGKS und zeig uns wo Bart'l den Most holt ... goil

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #66
    @A-PO
    Am Montag hätte das für uns Umkehr bedeutet. Die Geländewagen (Mitsubishi? u. Toyota?, lang, mit Pritsche) brauchten jedenfalls beide Allradantrieb, um aus dem tiefsten der Löcher wieder herauszukommen. Der Mitsubishi probierte es erstmal so, kam aber die Schräge nicht hoch. Erst mit Allrad schob er sich dann über die kante, nicht ohne hin u. her zu schlingern).
    Im Anhang noch ein paar Bilder (um die ich weiter vorn gebeten wurde)

    @freewayx
    Nächstes Jahr, dann mit anderen Reifen

    @SA-Moose
    "Hummel"?
    Nee, lass mal, sonst müsste ich vllt noch umziehen und mein Kennzeichen in HH-MM ändern lassen (Hummel Hummel - Mors Mors)

    Grüße
    Uli (nach einer anstrengenderen Rückfahrt, als das die Assietta war - BMW mit "pinkelndem linken Versager, iberischer Knallkopf mit viel zu wenig Luft auf dem Hi-Rad, defektes Hi-Rad Lager, Staus um Mailand, .... kotz würg brech, Splügen im Tourimodus, weil iberischer .... )

    p.s.
    Und wenn mir jetzt noch jemand verrät, warum die Bilder in der falschen Reihenfolge gezeigt werden? Vllt: "Die letzten werden die ersten sein"?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0060_mod.jpg   img_0068_mod.jpg   img_0067_mod.jpg   img_0065_mod.jpg  

    img_0064_mod.jpg   img_0063_mod.jpg   img_0058_mod.jpg   img_0044_mod.jpg  

    img_0041_mod.jpg   img_0036_mod.jpg   img_0035_mod.jpg  

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    .....
    Die ersten (Langstrecken-)Rennen und Abenteuertouren wurden mit HDs gefahren, da wußte BMW noch nicht mal, daß es gegründet würde und an Motorräder war gar nicht zu denken.
    .....
    Im September fielen mir die Fakten nicht ein und gestern stieß ich zufällig auf eine kleine Mitteilung im Motorrad 24 als auch im Tourenfahrer 12 auf eine interessante Mitteilung:
    Thomas Trapp, GF Harley Factory Ffm, fährt auf einer HD 16F in 16 Tagen von Florida nach Washington (State) -> 6.338km = 3.938mls.

    1914 fuhr Erwin G. Baker in 11 Tagen auf einer HD from coast to coast, eine Strecke, die die spätere 1926 eröffnete legendäre Route 66 werden sollte.

    Motorcycle Cannonball Endurance Run restarted in 2010.


    Eine weitere Abenteuer-Tour ohne GS ist die der Eheleute Hilde und Josef Böhmer, die 1935 mit ein paar Freunden und Puch 500Z-Gespannen von Kapstadt 14.000km nach Kairo fuhren. Die Motorräder hatten einen 2-Takt-Doppelkolben-Motor mit 14PS bei einer Verdichtung von 4,7:1.

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Im September fielen mir die Fakten nicht ein und gestern stieß ich zufällig auf eine kleine Mitteilung im Motorrad 24 als auch im Tourenfahrer 12 auf eine interessante Mitteilung:
    Thomas Trapp, GF Harley Factory Ffm, fährt auf einer HD 16F in 16 Tagen von Florida nach Washington (State) -> 6.338km = 3.938mls.

    1914 fuhr Erwin G. Baker in 11 Tagen auf einer HD from coast to coast, eine Strecke, die die spätere 1926 eröffnete legendäre Route 66 werden sollte.

    Motorcycle Cannonball Endurance Run restarted in 2010.


    Eine weitere Abenteuer-Tour ohne GS ist die der Eheleute Hilde und Josef Böhmer, die 1935 mit ein paar Freunden und Puch 500Z-Gespannen von Kapstadt 14.000km nach Kairo fuhren. Die Motorräder hatten einen 2-Takt-Doppelkolben-Motor mit 14PS bei einer Verdichtung von 4,7:1.
    Mit Puch geht (ging) viel


    Max Reisch ? Wikipedia

  9. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #69
    Hehe, coole Nummer :-) Ich mag das Alteisen zwar nicht, aber damit durch zu kommen verdient Respekt! Schöne BIlder außerdem.

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #70
    Tja, welche Videos hätten wohl Robert 5exé und Henri Andrieux von ihrer Reise mitgebracht? Und Robert 5exé hätte man noch am Nürburgring, Elefantentreffen, treffen können. . .

    Ich find's faszinierend. Ich kann den Tesch verstehen, daß er die so Reiseberichte sammelt.


 
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 11:16
  2. Rücklicht geht nicht - NUR in Lenker-Mittelsteellung!
    Von GroundSupport im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 22:23
  3. Es blühen nicht nur die Blumen
    Von Boxer Ralf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 10:22
  4. Scheinwerfer geht nicht bei 1150 GS
    Von Bekehrter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 16:58
  5. ES GEHT NICHT OHNE!!!!!!
    Von JACK D. im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 08:43