Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

es musste ja so kommen dass................

Erstellt von GS Jupp, 12.08.2009, 19:45 Uhr · 40 Antworten · 3.670 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Ausrufezeichen es musste ja so kommen dass................

    #1
    der bmw juniorverkäufer heute anrief und nach dem befinden der guten alten 1150er fragte

    er duckste zuerst etwas rum in dem er fragte: wie lange gedenken sie denn, diese maschine noch zu fahren und haben sie schon einmal darüber nachgedacht..........................mal etwas neues anzuschaffen

    ich sagte ja und ihm fiel (zunächst) ein stein vom herzen und er blätterte schon im terminkalender und ergänzte; wenn sie keine zeit haben, hierher zu kommen, wir bringen ihnen das testmotorrad auch gerne nach hause

    meine anschliessende frage, ob er tatsächlich bei bmw arbeitet und meine anschliessende bemerkung, dass ich mich nächstes jahr nach einer der letzten 1150er mal umschauen werde, fand er dann gar nicht lustig und sein engagement nahm dann doch merklich ab

    er beendete dann das gespräch mit dem hinweis: ich wünsche ihnen noch einen schönen tag sehr nett wie ich fand

    lange rede - kurzer sinn: man wird aktiv - man akquiriert per telefon - man sagt satte rabatte zu

    letztes jahr noch undenkbar, wie ein verkäufer mal zu mir sagte mit der anmerkung, es handele sich um einen verteilungsmarkt

    wie sich die zeiten doch ändern

  2. beak Gast

    Standard

    #2
    Hi Jupp,
    BMW hatte es vielleicht voher nicht nötig, sich so "engagiert" an den Hals von "potentiellen" Kunden zu schmeißen.
    Ich find´s Klasse, dass Du Dein tolles Moped net hergibst!!!

  3. Nero8 Gast

    Standard

    #3
    lange rede - kurzer sinn: man wird aktiv - man akquiriert per telefon - man sagt satte rabatte zu
    ...BMW hat was zu verschenken...wers glaubt wird seelig

  4. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Nero8 Beitrag anzeigen
    ...BMW hat was zu verschenken...wers glaubt wird seelig

    die verschenken so viel Ducati... das übliche halt...

  5. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #5
    Man darf vielleicht nicht ganz vergessen, dass die Händler nicht BMW sind und diese bestimmt des öfteren ein anderes Denken im Hinterkopf haben, geschweige denn sich auch oft eine andere Verkaufspolitik wünschen würden.

  6. beak Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    Man darf vielleicht nicht ganz vergessen, dass die Händler nicht BMW sind und diese bestimmt des öfteren ein anderes Denken haben im Hinterkopf haben, geschweige denn sich auch oft eine andere Verkaufspolitik wünschen würden.
    So seh ich das auch!!! BMW macht es den Händlern net leicht.

  7. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Ich find´s Klasse, dass Du Dein tolles Moped net hergibst!!!
    hi liebelein,

    geil - gell

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    Man darf vielleicht nicht ganz vergessen, dass die Händler nicht BMW sind und diese bestimmt des öfteren ein anderes Denken haben im Hinterkopf haben, geschweige denn sich auch oft eine andere Verkaufspolitik wünschen würden.
    hi hubert,

    ich hab mich vorletze woche gerade mit einem ehemaligen bmw händler unterhalten, der bmw 2008 den vertrag aufgekündigt hat

    die abnahmevorgaben der bayern sind wahnsinn man muss von jedem motorrad eh eine als vorführmotorrad haben (ca. 180.000 euro) dann kommt beim verkauf dieser motorräder noch der wertverlust usw. usw.


    versicherung, unterhalt und die ganzen bmw rosinchen, die sich eh nur in geringen stückzahlen und mit satten rabatten verkaufen lassen runden das grossesorgenpaket ab abgesehen von dem wahnsinnigen verwaltungsapparat mit monats- und quartalsberichten an die entsprechenden abteilungen in münchen

    die jenigen, die es sich leisten können, werfen den bettel hin, dealen noch etwas mit gebrauchten und bieten einen guten service, denn nur so geht es, zu einem akzeptablen stundensatz, der sich hier in meiner region so zwischen 40 - 50 euru pro stunde bewegt

    gut ist, dass nicht alle den bach runtergehen, die bmw nicht mehr auf der fahne haben denn es sind sehr gute schrauberbetriebe dabei, die gerne weiter schrauben möchten und keinen bürokratenladen mehr haben wollten

  9. beak Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    hi hubert,

    ich hab mich vorletze woche gerade mit einem ehemaligen bmw händler unterhalten, der bmw 2008 den vertrag aufgekündigt hat

    die abnahmevorgaben der bayern sind wahnsinn man muss von jedem motorrad eh eine als vorführmotorrad haben (ca. 180.000 euro) dann kommt beim verkauf dieser motorräder noch der wertverlust usw. usw.


    versicherung, unterhalt und die ganzen bmw rosinchen, die sich eh nur in geringen stückzahlen und mit satten rabatten verkaufen lassen runden das grossesorgenpaket ab abgesehen von dem wahnsinnigen verwaltungsapparat mit monats- und quartalsberichten an die entsprechenden abteilungen in münchen

    die jenigen, die es sich leisten können, werfen den bettel hin, dealen noch etwas mit gebrauchten und bieten einen guten service, denn nur so geht es, zu einem akzeptablen stundensatz, der sich hier in meiner region so zwischen 40 - 50 euru pro stunde bewegt

    gut ist, dass nicht alle den bach runtergehen, die bmw nicht mehr auf der fahne haben denn es sind sehr gute schrauberbetriebe dabei, die gerne weiter schrauben möchten und keinen bürokratenladen mehr haben wollten
    Das ist auch der Grund, warum so viele BMW-Händler hier aufgeben!!!

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #10
    Moin,
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Das ist auch der Grund, warum so viele BMW-Händler hier aufgeben!!!
    na ja, liest man in der Technikrubrik ist es hin und wieder nicht schade das einige Händler von der Bildfläche verschwinden.


    Das BMW seine ordentlich unter Druck setzt, ist unbestritten. Der Absatzdruck bzw. die Vorgaben sind sehr schwer umzusetzen und richtig Geld wird nur verdient, wenn die Ziele erreicht werden (Bonus). Ein weiterer großer Knackpunkt für die Händler ist, dass sie neben begehrten Modellen auch Gurken (Ladenhüter) abnehmen müssen.
    Beispiel: Ordert der eine GS, muss es eins abnehmen ala R1200C.


    Das per Telefon aquiriert wird, ist ein alter Hut und seit langem üblich. Nicht nur von BMW und nicht nur von der Motorrad-/Fahrzeugbranche.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Irgendwie traurig, dass mit MZ....
    Von GStatten im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 14:51
  2. WETTEN DASS schau.....jetzt gleich.....
    Von RAINI im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 23:38
  3. Kann es sein, dass es eine 1200 GS.....
    Von scubafat im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 14:37
  4. Keine GS aber trotzdem musste ich sie haben
    Von GS Peti im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 11:42
  5. Schön dass es Euch gibt
    Von Raubritter im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 12:51