Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 106

Es wird eng für GS...

Erstellt von sanjaya5, 08.04.2012, 12:00 Uhr · 105 Antworten · 11.252 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    254

    Standard

    #11
    Moin zusammen,

    Ist schon interessant. Vor ein paar Wochen stand ja auch bei mir die Entscheidung zwischen diesen Mopeds an.

    Meine bisherige KTM 990
    imageuploadedbytapatalk-hd1333885929.422195.jpg
    war für mich die letzten 4 Jahre der beste Kompromiss zwischen Offroadfähigkeit, Landstrassenbrenner und Reisemaschine. Da man ja nicht jünger wird, haben sich die Prioritäten ein wenig in Richtung "bequem" verschoben. Also hab ich mir die mögliche Alternativen angesehen und mußte feststellen, dass es keine Alternativen gibt, solange Offroadfahren noch ins Portfolio gehört.

    Mir gehört jetzt eine GS. 😏




    Sent from DarkSilk using Tapatalk HD
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imageuploadedbytapatalk-hd1333886617.702405.jpg  

  2. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von DarkSilk Beitrag anzeigen

    Meine bisherige KTM 990


    Mir gehört jetzt eine GS.
    Cool. Aber die beiden sind sich garnicht so sehr unterschiedlich wie man das von den verschiedenen Konzepten her - und vom Image her - annimmt.

    Du hast nun beide? Wie kommts? Die KTM ist ja nun bestimmt nicht "verbraucht" gewesen.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #13
    egal, ob es nun eng wird für die GS oder nicht, ich hoffe auf ein ebensolches Modellfeuerwerk eine oder zwei (Gewichts-) Klassen tiefer.

  4. Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    254

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen

    Du hast nun beide? Wie kommts? Die KTM ist ja nun bestimmt nicht "verbraucht" gewesen.
    Stimmt, ich kann mich aber noch nicht wirklich dazu entschließen, die Käthe zu verkaufen. Ist schon ein bisschen ein Familienmitglied... 😄


    Sent from DarkSilk using Tapatalk HD

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    egal, ob es nun eng wird für die GS oder nicht, ich hoffe auf ein ebensolches Modellfeuerwerk eine oder zwei (Gewichts-) Klassen tiefer.
    Du willst, dass auch die 800 gs von Mainstreamkundschaft rundgelutscht, glattpoliert und ihrer Allroundfähigkeiten beraubt wird, weil man noch 2,35 ps mehr herausholen möchte? Und du möchtest, dass man eine vom Konzept her hochbeinige Maschine tieferlegt, weil Kunden nichtbertragen können, dass eine coole Maschine nichts für sie ist?
    Das find ich gemein von dir!
    Es reicht, wenn der Massenansturm die grosse GS kaputtgemacht hat! Lass wenigstens die Kleine am Leben.

    Wobei: vielleicht findetnsich ja ja noch mehr echte konkurrenz zu den beiden wirklich guten 800ern, so dass diese bleiben können, was sie sind: Handliche Reiseenduros.

  6. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    ...

    Es reicht, wenn der Massenansturm die grosse GS kaputtgemacht hat! Lass wenigstens die Kleine am Leben.
    Glaub nicht, dass man das so sehen sollte. Ist die "große GS kaputt"? Ich denke eher, dass sie die ausgereifteste, universellste und (das steht fest) begehrteste Großenduro ist, die es je gab. Oder MEINST Du das mit kaputt?

    Nun, irgendwie muss das Ganze ja auch eine gehörige Portion Gewinn abwerfen, sprich es MUSS wohl oder übel Vielen gefallen, sonst lässt es sich auf Dauer leider, leider nicht rechnen.

    Wenn es anders wäre, gäbe es heute noch die HP2, natürlich um eins, zwei Generationen gereift....ach wär das schön. Aber sie wurde/würde nicht ausreichend oft gekauft und um den Preis noch einigermaßen akzeptabel zu halten war die Marge zu gering.

    Ich finde es jedenfalls gut dass es einen Crosstourer eine Triumph "ich wollt ich wär ne Reiseenduro" usw gibt. Das lässt zumindest erwarten dass sich BMW nicht entspannt zurücklehnt und sich auf den zweifellos vorhandenen Lorbeeren ausruht.

    Und ja, auch ich gehe davon aus, dass die GS LC ihre Kinderkrankheiten haben wird. Sie wird dennoch gekauft werden. Genauso wie alle GSsen zuvor. Hoff ich mal so.

    Ich jedenfalls kann und werde das entspannt beobachten, denn ich habe vor (noch nie so ernsthaft) meine neue GSA laaange zu fahren.

    Schaun mer mal.

    Gruß
    Thomas

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Du willst, dass auch die 800 gs von Mainstreamkundschaft rundgelutscht, glattpoliert und ihrer Allroundfähigkeiten beraubt wird, weil man noch 2,35 ps mehr herausholen möchte? Und du möchtest, dass man eine vom Konzept her hochbeinige Maschine tieferlegt, weil Kunden nichtbertragen können, dass eine coole Maschine nichts für sie ist?
    Das find ich gemein von dir!.
    äh ja, genau, du hast mich ganz falsch verstanden genau das will ich nicht, ich will mehr Auswahl bei den Einzylindern-Normalo-Enduros, wo sind denn die XL und DR und MZ in modern, ohne übertriebene Technik, leicht und wartungsarm?
    und wo sind denn die V-Stromer, die endlich in die 800er klasse aufsteigt oder die Yamse in der Klasse oder die Honda zwischen Transschlapp und Crossem Tourer?

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Es reicht, wenn der Massenansturm die grosse GS kaputtgemacht hat! Lass wenigstens die Kleine am Leben.
    deshalb muß eine R 95 G/S her

  8. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von thomasL Beitrag anzeigen
    Glaub nicht, dass man das so sehen sollte. Ist die "große GS kaputt"? Ich denke eher, dass sie die ausgereifteste, universellste und (das steht fest) begehrteste Großenduro ist, die es je gab. Oder MEINST Du das mit kaputt?

    Nun, irgendwie muss das Ganze ja auch eine gehörige Portion Gewinn abwerfen, sprich es MUSS wohl oder übel Vielen gefallen, sonst lässt es sich auf Dauer leider, leider nicht rechnen.

    Ich finde es jedenfalls gut dass es einen Crosstourer eine Triumph "ich wollt ich wär ne Reiseenduro" usw gibt. Das lässt zumindest erwarten dass sich BMW nicht entspannt zurücklehnt und sich auf den zweifellos vorhandenen Lorbeeren ausruht.


    Schaun mer mal.

    Nun - im Gegensatz zu der, eigentlich schon immer stärkeren und schnelleren, Konkurrenz war die GS ja eben dieses Erfolgsgeschäft - für die Konkurrenz wider aller Logik. Nur ist die aktuelle GS nicht das Beispiel für die künftige Richtung in diesem Segment. Und aufgrund der Vorgaben durch die neuen Modelle finde ich es durchaus angebracht, wenn etwas zurückhaltend darüber spekuliert was für eine GS BMW einem als nächstes bescheren wird. Es gibt da berechtigte Bedenken ob BMW sich nicht doch schlussendlich dazu hinreissen lässt, zugunsten von Leistung und Komfort die GS genau gleich einseitig zum fetten Hochgeschwindigkeitsreisetourer mit Vollausstattung auszubauen.

    Aber ich vermute mittlerweile etwas anderes... ich glaube, dass die am Gewicht feilen und eine vollausgestattete, aber handliche Karre hinstellen, die mit Haufen Dampf genau gleich durch die Kurven geht wie bisher und beladen, unbeladen geht, über Stock und Stein, über Landstrassen und Autobahnen.
    Die neue GS wird meines Erachtens gewichtsmässig nicht viel höher liegen wie die Aktuelle. Das Handling und die vielseitigen Eigenschaften bleiben genau so erhalten. Ich bin da jedenfalls zuversichtlich.

  9. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    906

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Nun - im Gegensatz zu der, eigentlich schon immer stärkeren und schnelleren, Konkurrenz war die GS ja eben dieses Erfolgsgeschäft - für die Konkurrenz wider aller Logik. Nur ist die aktuelle GS nicht das Beispiel für die künftige Richtung in diesem Segment. Und aufgrund der Vorgaben durch die neuen Modelle finde ich es durchaus angebracht, wenn etwas zurückhaltend darüber spekuliert was für eine GS BMW einem als nächstes bescheren wird. Es gibt da berechtigte Bedenken ob BMW sich nicht doch schlussendlich dazu hinreissen lässt, zugunsten von Leistung und Komfort die GS genau gleich einseitig zum fetten Hochgeschwindigkeitsreisetourer mit Vollausstattung auszubauen.

    Aber ich vermute mittlerweile etwas anderes... ich glaube, dass die am Gewicht feilen und eine vollausgestattete, aber handliche Karre hinstellen, die mit Haufen Dampf genau gleich durch die Kurven geht wie bisher und beladen, unbeladen geht, über Stock und Stein, über Landstrassen und Autobahnen.
    Die neue GS wird meines Erachtens gewichtsmässig nicht viel höher liegen wie die Aktuelle. Das Handling und die vielseitigen Eigenschaften bleiben genau so erhalten. Ich bin da jedenfalls zuversichtlich.
    also ich war bis 2007 auch ein ernsthafter gs gegner, als ich noch v-strom fuhr
    frei nach dem motto - sowas braucht man nicht für soviel kohle
    hab ich wohl falsch gedacht, fahre meine 2.GS und würde nicht mehr tauschen wollen, da sie einfach ein tolles mopped ist - mögen muss man sich natürlich!

    ich war letzte woche zu einer werksbesichtigung in berlin
    wenn ich dort sehe, mit welchem selbstbewusstsein BMW dort seine arbeit erledigt, wird der nachfolger sicher wieder eine erfolgsgeschichte.
    man hat sicher nicht vor, dem mitbewerb das feld zu überlassen.
    ich denke, die wissen genau was sie tun!

    sicher wird die 800gs konkuenz bekommen! aber dann aus eigenem hause
    man munkelt etwas von einer "husqvarna 900..."

    den herren in münchen ist egal, wie sie ein zugewinn an stückzahlen produzieren.
    die nuda 900 ist jetzt schon eine erfolgsgeschichte - laut meinem händler sind bereits mehr als 750 kundenfahrzeuge in deu ausgeliefert worden - geplant waren 200 für ganz 2012

    ... und die lc wird meine nächste gs werden

    schöne ostern

    klus

  10. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von kmueller_gs12 Beitrag anzeigen

    sicher wird die 800gs konkuenz bekommen! aber dann aus eigenem hause
    man munkelt etwas von einer "husqvarna 900..."

    Puuuh... das ist ja ein echt interessanter Gedanke.
    Aber an sich naheliegend dass man bei Husqvarna auch ne Enduroversion davon baut. Das kann ich mir nun echt gut vorstellen. Das bauen die. Wäre auf alle Fälle schlau. Das mit der Konkurrenz im eigenen Hause hält sich in Grenzen. Das haben die Beispiele bei den Autokonzernen gezeigt wo sich etliche Modelle sehr ähneln, die Motoren und Konzepte überschneiden - und unterm Strich doch der Betrieb viel besser anbieten und somit verkaufen konnte. BMW könnte sich meiner Meinung nach sogar noch eine R95GS erlauben. Ich sehe da überhaupt kein Problem. Diese Modelle im Bereich knapp unter 100PS haben sicher eine gute Resonanz. Die Overpower-"Enduros", welche jetzt allmählich in Richtung 150PS abzielen, sprechen die ursprüngliche Kundschaft nicht mehr direkt an.


 
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Solangsam wird's
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 07:15
  2. Zeit wird's...
    Von studti im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 00:28
  3. ......die GS wird gehen
    Von Igi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 193
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 17:25
  4. es wird mal zeit ...
    Von dieGräfin im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 22:30
  5. Was ist wenn´s eng wird?
    Von Q-ualmtüte im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 00:19