Seite 2 von 34 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 331

Eure längste Strecke am Stück

Erstellt von dr.musik, 23.03.2010, 15:26 Uhr · 330 Antworten · 42.398 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.603

    Standard

    #11
    Bin mal in den 90ern mit einer R 80 GS in einem Rutsch von Bozen nach Dülmen gefahren. Sind so gute 900 km und nein, Spaß hat das nicht gemacht.

  2. Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    346

    Standard

    #12
    Barcelona-Bonn
    ca. 1600km auf meiner 100GS

    Morgens um 2 Uhr durch die neblige Eifel und ich wußte nicht mehr zu wem diese Arme da vorn gehörten

    Gruß
    Jörg

  3. FTC Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von dr.musik Beitrag anzeigen
    *rofl* der ist gut

  4. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.155

    Standard

    #14
    am karfreitag 1995 komplett über die autobahn in einem satz nach ramatuelle(st.tropez) runter.ca 1100 km

    und am ostermontag(also drei tage später) wieder von ramatuelle nach stuttgart. den ersten teil der strecke sogar noch über land (embrun, briancon) wieder so um die 1100 km.
    das ganze mit einer r 100 gs paris dakar

    die letzten 250 km habe ich unter den helm selbstgespräche geführt

    mathias

  5. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard Vorläufiger Rekord!!!

    #15
    Hallo Allerseits,

    mit meiner BMW R 1150 GS bin ich bisher nur einmal mehr als 1000 km laut Tacho gefahren, das war am 21.06.2009 (längster Tag des Jahres) nur so zum Spaß in den Alpen. Ich bin morgens um 4:00 Uhr los, auf der Autobahn gut 150 km über die Schweiz bis die Berge nach Chur beginnen, dann in dieser Reihenfolge:
    Splügen - Maloja - hoch zur Passhöhe Julier, wieder zurück - Bernina - dann links weg nach Livignio - Umbrial runter - über Stilfser zurück - Gavia - von Monno über passi di Mortirolo nach Grosso - Bernina - Julier - Lenzer Heide - Endpunkt Arosa und dann wieder heim, dazu noch ein paar kleine Abstecher in Seitentäler, hat Spaß gemacht, auch wenn es über 2000 Meter ab und zu leicht schneite, saukalt brr (aber wenn man schon mal unterwegs ist).

    Meinen Rekord, den ich nicht mehr zu brechen beabsichtige habe ich am 20 / 21.08.1989 aufgestellt. Ich war mit meinem alten Motorrad in Norwegen unterwegs und bin nach einem zünftigen Bikerfest ca. 300 km nördlich von Norwegen morgens um ca. 10:00 losgefahren. Schweden - Dänemark sowie Dänemark - Schweden wurde per Fähre erledigt, und da es eine laue Nacht war, habe ich es rollen lassen. 28,5 Stunden später war ich nach 1960 km wohlbehalten in Kaufbeuren zurück, geschlafen hatte ich nichts, ging ganz gut.

    Ach ja, nix BMW, mit einer 400`er Honda, vorne im Bild (für die die eine Honda von einer Guzzi nicht unterscheiden können)!!!:


  6. Baumbart Gast

    Standard

    #16
    Berlin Bonn geht in 5 Stunden, leider reicht auf der Autobahn der Tank nicht, man muss 1x anhalten, sonst ginx schneller. Toulouse Bad Homburg geht in 11, Fombeton - Bad Homburg bei Regen in 10, aber beide mit mogeln, ab deutscher Grenze Autobahn.

  7. Registriert seit
    26.08.2008
    Beiträge
    295

    Standard

    #17
    John O'Groats-Landsend
    875 miles in 14 stunden
    Das wahr klasse

  8. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #18
    1986 Wohnort bis Banja Luka 980 km, morgens um 4.00Uhr los, Abends um ca 20 Uhr in Nähe von Banja Luka(20 km) ein Hotel gefunden das uns aufnahm. Von dort dann bis zur Adria, 2 Wochen Strandurlaub mit einigen Abstechern in Mentenegrinischen Bergen. Auf der Heimfahrt , die erste Etappe bis südlich von Zagreb und dann ca. 870 km nach Hause.
    Das ganze mit R 80 RT!

    1989 Ancona/Italien bis nach Hause ebenfalls 980 km! FJ 1200

    1990 Frederikshavn/Dänemark bis nach Hause1050 km FJ 1200

    diverse Alpentagestouren zw. 650 und 980 km, Anfahrt über A7/A96 bis Oy oder Lindau , dann z. B. Tannheimer Tal, Hahntennjoch, Piller Höhe, Bieler Höhe, Faschina, Riedbergpass, 650 km FJ 1200
    oder
    Plansee, Namlosertal, Hahntennjoch, Kaunertaler Gletscher, Serfaus, Arlbergpass, Flexenpass, Hochtannbergpass, Riedbergpass, Oberjoch, ca 680 km FJ 1200
    oder
    Lindau, Pfändertunnel, Vaduz, Churwalden, Davos, Flüela Zernez, über den Tunnel ins Livigno, Bormio, Stilfser Joch, Reschen, Piller Höhe, Hahntennjoch, 980 km und fast drei Tage nicht sitzen können danach FJ 1200

    2004, Reichardsroth, A7, A96, Bregenz, Chur, Lenzerheide, Thusis, Via Mala, Splügen, Maloja, Bernina, Apricot, Tonale, Livo di Scanna bei Cles im Trentino, ca 800 km FJ1200

    Mit der GS hätte ich letztes Jahr noch keine solche Touren unternehmen können weil die orginal Sitzbank unter alle S.. ist.
    Mit der Wunderlich von Kahedo-Bank werd ich dies Jehr sicher die eine oder andere Mamuth-Tour unternehmen.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #19
    1000 Kilometer

  10. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #20
    2002 zur Kieler Woche und weiter

    Beckum - Kiel - Lübeck - Beckum

    ca 860km

    an einem Tag,mit Pausen aber ich sage auch nein zur Wiederholung


 
Seite 2 von 34 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strecke Hannover-Emden
    Von Hechtsuppe im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 21:07
  2. Schöne Strecke gesucht
    Von Starbiker im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 13:02
  3. Strecke Stuttgart-Zürich
    Von Ela im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 07:31
  4. Nette Strecke im Taunus
    Von haiopei im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 21:24
  5. Härteste Strecke
    Von Therion im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 20:12