Seite 30 von 34 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 332

Eure längste Strecke am Stück

Erstellt von dr.musik, 23.03.2010, 15:26 Uhr · 331 Antworten · 45.436 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    533

    Standard

    Wie kommst du auf 24-30 Stunden?
    Grob gesagt: Zadar -> Split -> Dubrovnik -> Herceg Novi -> Petrovac -> Shkodra. Einen kleinen "Umweg" konnten wir trotz Navi nicht verhindern..
    Zurück ging es dann auf direktem Weg, wo möglich über Autobahn.
    Losgefahren sind wir morgens gegen 7:00Uhr, zurück waren wir mitten in der Nacht.

    *Edit:
    Bei der Kilometerangabe hat sich aber wohl doch der ein oder andere gefühlte Kilometer eingeschlichen..
    Waren nur um die 1.200 "echte".

  2. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.508

    Standard

    Meine längste Strecke war dieses Jahr im Juli, habe mit der LC meinen alten Kumpel in der Schweiz (Basel) besucht. Die knapp 900 km (80% Autobahn, Rest Landstrassen im Schwarzwald) waren auf der GS nicht das Problem. Was ich aber eindeutig unterschätzt hatte, war meine zu dem Zeitpunkt akute Entzündung im linken Schultergelenk. Aber mit einer Überdosis Ibuprofen ging es irgendwie (ich weiss, bekloppt...).

  3. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.475

    Standard

    @ Flo12GS
    Aufgrund meiner langjährigen Tourenerfahrung, die ich immer mittels einer Exceltabelle je Tour dokumentiere, habe ich eine durchschnittliche Reisegeschwindigkeit (einschl. Tanken, Pausen,...) ermittelt, die liegt bei 50 km/h, wenn ich alleine unterwegs bin.

    In Ländern, wie dieses Jahr England oder auch in Albanien, sogar gelegentlich nur 35 km/h und wenn ich in den Seealpen einen guten Tag erwische (wenig Verkehr), dann waren auch schon mal 70 km/h drin mit Autobahnanteil (20-30%).

    Wer auf der Autobahn jetzt mit 200 km/h rast (das mache ich jetzt nicht), der muss aber öfters tanken und zerstört damit den gefühlten Schnitt eklatant.
    Und ist man in der Gruppe unterwegs, wird die Kaffeepause länger, das Tanken, und wenn dann noch Raucher oder Blasenschwache ihre Zeit fordern ....... , dann sind oft 200-250 km am Tag für viele schon ein Traumziel.

    Also 1.600 km in Kroatien / Albanien und 50 km/h im Schnitt sind 32 h, die man dazu benötigt - rein rechnerisch.

    Bei einem Schnitt von 70 km/h = ca. 23 Stunden.

    Und wenn Ihr um 7 Uhr gestartet seit und z. B. gegen 23 Uhr zurück wart, hattet ihr auch noch ein paar Stunden Fahrt in der Dunkelheit ..... also 7:00-23:00 = 16 h x 70 km/h = 1.120 km. Das entspricht z. B. ungefähr den jetzt von Dir geschätzten ca. 1.200 km.
    Wobei die Differenz von 80 km eigentlich noch mal eine Stunde Fahrt bedeuten würde.

    Und ein 70 km/h Schnitt in Kroatien / Albanien ist "gut" - wenn man nicht auf der Flucht ist ........

    Nein, ich bin kein Erbsenzähler oder Finanzbeamte ..... . Aber Zahlen, bzw. Berechnungen gehören zu meinem Job/Leben .

    Gruß Kardanfan

  4. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    Zitat Zitat von Silverrider Beitrag anzeigen
    Habe dieses Jahr meinen "Eisenarsch" gemacht. Bin den 16/24 gefahren. Also 16 Bundesländer in 24h. Alles in allem waren es 1736km in 23h und 42 Minuten...
    War ne tolle und vor allem gegen Ende hin eine seh anstrengende Erfahrung. Nächstes Jahr werde ich die "4 Corner" angehen. Gefahren bin ich mit meiner 07er GS.

    Gruß aus I
    Guten Morgen,

    habe dieses Jahr im Mai auch meinen 16/24 gemacht.

    2.009 km in brutto 22 Stunden 53 Minuten.


    Durchschnitt in Bewegung 113km/h, Schnitt über alles 87km/h.

    War eine super Erfahrung, mit Müdigkeit überhaupt kein Problem gehabt.

    Ab und zu mal nen Kaffee oder Aldi-Bull, sonst Tee und Wasser.


    Weil ich Tour-Guide war (mein Vater ist im Schlepptau mitgefahren) hatte ich genug zu tun mit
    Navigation, Rückspiegel-gucken, Zeitkontrolle, Streckenkontrolle (z.B. Abfahrt zum Tanken nicht verpassen) etc.

    Das hat mich wach gehalten.

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.128

    Standard

    Außergewöhnlichen Respekt, Kamerad!

  6. Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    639

    Standard

    yamaha tr1

    bad camberg nach la manga, am mar menor im süden von spanien

    ohne pause, nur pinkeln und tanken
    etwas über 2000km in 28h

    das war kein fahren mehr
    irgendwie die augen aufhalten

    dann hat mich ein 83 jähriger schwede überholt, und der wollte nach gribaltar, auf der laverda

    ich war 3 tage tod

  7. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    Vielen Dank!

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.475

    Standard

    Hut ab vor dieser Quälerei ...... aber manchmal braucht man so etwas, um die Wirklichkeit wieder genießen und lieben zu lernen .

    Da sieht man aber auch, zu was man fähig ist - nur sollte man die Gefahr nicht unterschätzen, denn als Motorradfahrer ist man besonders angreifbar und bei 2 Rädern fällt man auch eben schneller um!

    Ich habe aus meinen "Gewalttouren" gelernt und versuche inzwischen meine Tages-km nicht mehr über 500 km/Tag zu planen - früher habe ich oft mit 600-800 km gerechnet und war immer über 12 h unterwegs.

    Stets allen eine unfallfreie Fahrt.

    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Hut ab vor dieser Quälerei ...... aber manchmal braucht man so etwas, um die Wirklichkeit wieder genießen und lieben zu lernen .

    Da sieht man aber auch, zu was man fähig ist - nur sollte man die Gefahr nicht unterschätzen, denn als Motorradfahrer ist man besonders angreifbar und bei 2 Rädern fällt man auch eben schneller um!

    Gruß Kardanfan


    Aus dem Grund hab ich mir ein drittes Rad drangebaut

    Aber Du hast Recht, für seine Tour muß es im Kopf des Fahrers stimmen, sonst wird das Mist.

    Für meinen alten Herren und mich war jederzeit und vor allem von vornherein klar, daß bei irgendwelchen physischen oder auch psychischen Problemen die Fahrt abgebrochen wird.

  10. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    434

    Standard

    Pass nicht ganz - bleibt aber im Thema.

    1978 habe ich 1 Jahr in Canada gearbeitet und kam über New York per damaligem Billigflug in London an. Die Taschen voller Geld (ich hatte dort gut verdient). Am Ankunftstag kaufte ich mir eine neue Honda CB 550F, die seinerzeit im UK nur 50% des DE Preises kostete. Im Preis enthalten war die Erstinspektion nach 1000 Meilen. Geizig wie ich bin, wollte ich die mitnehmen, und bin noch am gleichen Tag gen Schottland aufgebrochen. In Edinburgh traf ich auf einen Schweden, der sich in London eine neue Guzzi gekauft hatte, und der aus ähnlichen Motiven Kilometer fraß. Durch einen ausgedehnten Pub Besuch verpassten wir die Schließzeit in der Jugendherberge und verbrachten die Nacht schlotternd auf einem Parkplatz (an Schlaf war nicht zu denken). Am Morgen ging's ab in die Highlands, und in der Nacht zurück nach London. Gegen Mittag war die Inspektion erledigt, und ich fuhr gen Heimat.

    Gegen 18 Uhr, bereits 100 km vor Aachen, wo ich wohnte, fehlten mir plötzlich 15 km auf der Autobahn. Ich war im Sattel eingeschlafen, und realisierte, dass ich wohl seit über 78 Stunden nicht geschlafen hatte. Auf dem nächsten Parkplatz legte ich mich ins Gras, und schlief (ungewollt) 16 Stunden.

    Seit dieser Wahnsinnstour betrachte ich Kilometerrekorde auf einem Motorrad als "groben Unfug".


 
Seite 30 von 34 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strecke Hannover-Emden
    Von Hechtsuppe im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 21:07
  2. Schöne Strecke gesucht
    Von Starbiker im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 13:02
  3. Strecke Stuttgart-Zürich
    Von Ela im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 07:31
  4. Nette Strecke im Taunus
    Von haiopei im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 21:24
  5. Härteste Strecke
    Von Therion im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 20:12