Seite 8 von 34 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 331

Eure längste Strecke am Stück

Erstellt von dr.musik, 23.03.2010, 14:26 Uhr · 330 Antworten · 42.808 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    390

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen

    Klär mich doch mal bitte auf wie das funzt
    Ah.
    Erkennt also jemand den leichten Hang dieses Fredds zum Narzissmus?

    Bin mal gespannt, wann der erste erklärt, er sei nonstop von Ölwechsel zu Ölwechsel gefahren...

    MArtin

  2. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Moin Max, ich will ja nix sagen und geflunkert wird überall aber getzt übertreibst Du ein ganz klein wenig. Ich glaube ganz einfach nicht das Du in 25 Std. 2.350 Km gefahren bist. Der Schnitt von 94 erscheint mir doch sehr hoch Und dann muß ja noch ein wenig Kaffe getrunken werden, biscken watt Essen muß auch sein. Naja und die Q will auch wat zu saufen haben, dann würde der Schnitt sogar über 100 liegen. Klär mich doch mal bitte auf wie das funzt

    Hallo Andreas,

    wenn ich dir jetzt erzähle, dass ich nur drei mal getankt habe, müsste ich

    das auch wieder erklären.

    Aber du kannst mir glauben, dass ich nicht zu Übertreibungen neige.

    Gruß aus Bayern

    Max

  3. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.919

    Standard Eure längsten Tagesetappen ??

    #73
    Hallo zusammen,

    bin am Sonntag gesund aus dem Urlaub zurück und bin am letzten Tag für mich die längste Etappe "aller Zeiten" gefahren. Daher wollte ich mal ne Rundfrage starten wie lang eure längsten Etappen waren.

    Start war bei mir Chamblon sur Lac in der schönen Auvergne um 8.45 Uhr nach Frühstück mit Sozia + Gepäck. Wollten eigentlich bis Düsseldorf eine Zwischenübernachtung einlegen. Daher sind wir auch die ersten ca. 300km Landstraße gefahren. Bei Belleville sind wir dann auf die Autobahn. Da Sonntag und wenig Wind (wie schön) lief die Sache so gut, dass wir dann beschlossen durch zu fahren. In der Eifel gegen 21.30 Uhr waren wir dann ganz alleine (Fußball -hihi) und schwup nach Pause Burgerking und Tanken waren wir gegen 23.15 Uhr in Düsseldorf (Danke an Kahedo - Popo hat nicht weh getan).

    Das waren insgesamt ca. 1000km und 14,5 Std. Wobei 1.5 Std. Mittagspause (Menü viva la France - sehr lecker) + 0,5 std. Burger King + Tankpausen incl. waren.

    Am Ende hat es uns auch gereicht ..........

    Was waren eure längsten Etappen??

    Gruß Stefan

  4. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    529

    Standard

    #74
    Meine längste Tour ging über ca. 850 Km. Habe mich danach gefühlt, wie vom Zug angefahren. Aber Geil war's trotzdem.

  5. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    411

    Standard

    #75
    Hej !

    Rückfahrt von Mallorca 1999:

    Von Fährhafen Barcelona nach Freiburg, ca.1100 km, morgens 9:00 Start, 21:00 Ankunft. Das Ganze auf einer Transalp mit 34 PS. Bei digitaler Gasgriffbetätigung auf der Autobahn hat sich die Transalp um 9-10 l/100 km gezogen.

    Ich war jung, enthusiastisch (Führerschein '98), hatte schlechte Laune nach einem Sturz auf Malle und wollte heim...

    Gruß,
    bogoman

  6. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.386

    Standard

    #76

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.963

    Standard

    #77
    Schweiz - > Berlin

    keine Autobahnen -> ca. 1200km, Thüringer Wald mitgenommen


    17 Stunden, Hochsommer, kaum Verkehr im "Osten", teils nagelneue Strassen


    bei Ankunft in der "Zentrale" nachts um 23.30 schön im Strasseencafe relaxt


    jederzeit wieder


    meine Frau ist geflogen

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.670

    Standard

    #78
    Runde 10.000 KM.

    Oder geht es hier um mit dem Motorrad gefahrene KM?

  9. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    918

    Standard Berlin - Arendal

    #79
    Also meine war irgendwann vor ca 3 Jahren Solo:

    Berlin - Arendal in Norwegen ca. 1200 Km (davon 3 x Fähre, Rostock -> Gedser und Helingör -> Helsingborg sowie Moss -> Horten)

    Bedingt durch die Fähren waren es gefühlte 2 Tage. Allerdings habe ich seinerzeit für diese Strecke nur etwas mehr als 20h benötigt.
    Danach war ich aber fertig und glücklich zugleich.

    Ich weiß nicht, was mich geritten hatte diese Strecke zu wählen. Irgendwie hatte ich die Illusion, dass diese Route abwechslungsreicher sein würde als diejenige via Flensburg - Hirtshals - Kristiansand, was deutlich schneller und kürzer gewesen wäre. Naja -nun habe ich diese Erfahrung gemacht und würde via Göteborg nur noch nach Norwegen reisen, wenn mein Ziel sehr weit nörlich liegen würde.

    Gruß
    Tobias

  10. GSATraveler Gast

    Standard

    #80
    1580km Bern-(Seealpen)Nizza-Bern (Autobahnanteil ca. 4,5h, Landstrasse ca. 15h)
    1400km Bern- (Cevennen)Nimes-Bern (Autobahnanteil ca. 10h, Landstrasse ca. 7h)

    Natürlich ohne Sozia und auch ohne Begleitung. Hinweise auf den fehlenden Sinn solcher Aktionen sind bei mir sinnlos.

    Gruss Rolf.


 
Seite 8 von 34 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strecke Hannover-Emden
    Von Hechtsuppe im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 20:07
  2. Schöne Strecke gesucht
    Von Starbiker im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 12:02
  3. Strecke Stuttgart-Zürich
    Von Ela im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 06:31
  4. Nette Strecke im Taunus
    Von haiopei im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 20:24
  5. Härteste Strecke
    Von Therion im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 19:12